Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1289 mal angesehen
10.10.2012, 00.35 Uhr

Nach vier Wochen..

Nachdem die ersten drei Wochen von ihm bei mir eher mit Stuhrheit und Dickköpfigkeit geprägt waren, vollzog sich in der vierten Woche schlagartig eine Wende.
Den Fuchs hat er 10 Tage vorher völlig verweigert, sodaß ich mir vornahm dies verstärkt zu üben.
Doch bevor es dazu kam, überraschte mich der "neue" ohne mein zutun..
aber seht selbst

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

10.10.2012 14:16 Treiberschnitte_das_Original
die Mussik is der Hammer!
Scheint echt ne sture Sau zu sein, auch wie er so paar Meter vor Dir halt machte paßt schon, wart noch ne kurze, konsequente Zeit ab, dann funzts!
11.10.2012 06:55 MlK
... gute Arbeit, und das mit dem "Haltmachen" hat nichts mit Sturheit, sondern eher mit Unsicherheit zu tun (sagt jedenfalls die Körpersprache des Hundes).

Aber wenn der Hund vorher, egal aus welchem Grund, Probleme mit dem Apportieren des Fuchses hatte, wieso wurde er dann über eine solche Distanz zum Apport geschickt?
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang