Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

3035 mal angesehen
13.12.2010, 23.15 Uhr

Würmer in Mägen von Kormoranen

Wir hatten ein paar Kormorane erlegt. In fast allen Mägen der Fischräuber befanden sich diese possierlichen Tierchen.
Überlegt man, dass Kormorane eine sehr agressive Magensäure haben ist es verwunderlich, dass sich dort so viele Würmer halten können.

Weiß jemand was das ist ? Nematoden ?

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

kormoran

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

14.12.2010 09:18 hirschfaenger
Hallo JFGPM,
ich hatte das bei meinem einem Kormoran auch.
Im Magen befand sich ausser den Würmern sonst nichts. Was es ist weiß ich auch nicht.
wmh hirschfaenger
14.12.2010 09:21 wachtelschachtel
Im Kormoran leben Faden-, Saug- und Bandwürmer, deren Larven sich auf Fische
und von dort auf den Menschen übertragen.
Das berichtet Prof. L. W. Reimer in der Fachzeitschrift „Fischer & Teichwirt". Durch
die starke Vermehrung der Vögel nahm der Parasitenbefall stark zu. Über 90 % der
Vögel waren befallen. In einem einzigen Vogel fand man bis zu Tausend
Bandwürmer.
Die Larven der Würmer nisten sich im Darm und in den Eingeweiden von beinahe
allen Fischen ein und können beim Verzehr der Fische auf den Menschen
übertragen werden. Bekannt sind insbesondere der Fischfinnenbandwurm und der
Katzer, eine Fadenwurmart, die beim Menschen im Darm leben kann. Der Autor
warnt: da mit der massiven Zunahme der Kormorane auch gesundheitliche Risiken
für den Menschen zunehmen, sollte in der Frage der Bestandsdichte ein
Kompromiss gefunden werden.
14.12.2010 09:46 JFGPM
Klasse. Vielen Dank.
Sowohl für die BEstätigung, dass es den BEfall noch in anderen gegenden gibt als auch die Aufklärung was es sein kann.

Beachtlich wenn man bedenkt, dass die Magensäure eines Kormorans ja nicht gerade neutral ist.
14.12.2010 22:26 misli
Ich meine,
man sollte versuchen, diese "Würmergefahr",
über LL hinaus,"öffentlich" zu machen.
Ich bin auch Fliegenfischer und mir graust es...
Gruß misli
14.12.2010 22:44 JFGPM
Wie ich das bisher sehe und inzwischen gelesen habe ist es wohl etwas alltägliches, dass die Fisches solche Parasiten haben. Die meisten Leute wissen es wohl nur nicht.

Genauso scheint es bei den Schaben zu sein. Hab mal ein bisschen rumgefragt und von einigen Stellen gehört, dass auch bei ihnen die Kormorane teilweise stark befallen sind. Ich hab dazu noch einen thread aufgemacht. Da kann man noch ein paar Links nachlesen. Es gab auch schon ein Statement von dem Porf den Wachtelschachtel zitiert hat auf einer Fischerseite.

Fazit: Kein Fisch roh essen !
16.01.2011 14:10 kammerjaeger
Interessante Bilder, nur ein paar Anmerkungen dazu:

Parasiten haben i.d.R. ein mehr oder weniger eng begrenztes Wirtsspektrum. Parasit und Wirt unterliegen einer Koevolution. Soll heißen rüstet der Wirt auf (z.B. durch mehr Magensäure), wird sich der Parasit anpassen. Denk' doch mal an den Hund oder auch an Geier, die wirklich eine aggressive Verdauung haben und doch können beide Spezies Würmer aller Art haben. Insofern erscheint mir das gar nicht so verwunderlich.
19.01.2011 09:49 JFGPM
kammerjaeger schrieb:
Interessante Bilder, nur ein paar Anmerkungen dazu:

Parasiten haben i.d.R. ein mehr oder weniger eng begrenztes Wirtsspektrum. Parasit und Wirt unterliegen einer Koevolution. Soll heißen rüstet der Wirt auf (z.B. durch mehr Magensäure), wird sich der Parasit anpassen. Denk' doch mal an den Hund oder auch an Geier, die wirklich eine aggressive Verdauung haben und doch können beide Spezies Würmer aller Art haben. Insofern erscheint mir das gar nicht so verwunderlich.


Grüß Dich
vielen Dank für die Ausführung. So nüchtern man das aber auch betrachtet für mich schon erstaunlich die Tierchen. Hab übrigens eine Doku inzwischen gesehen. Die Japaner mit ihrem vielen rohren Fisch müssen sich alle Nase lang mal die Nematoden aus der Magen und Darmwand zumpfen lassen, brrr.
05.02.2013 23:00 JFGPM
Damit die Bestimmung einfacher wird :lol:
[nematode.unl.edu]
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang