Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

9561 mal angesehen
04.11.2010, 12.59 Uhr

Keilerabschuß

Mein Jagdfreund hat dieses tolle Video von seinem ÜKeilerabschuß gefilmt.

Überlaüferkeiler 52 kg
Entfernung 50 m , cal. 9,3*62 , Flucht : keine.


A-C-H-T-U-N-G

Wer das nicht sehen möchte bitte nicht auf Wiedergabe drücken .

Danke

Ölle

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

keiler sau wildschwein abschuß

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

04.11.2010 15:18 RhoenerKauz
irgendwie startet das Video bei mir nicht...
04.11.2010 15:29 01mare
Das wird gleich sicherlich zu öffnen sein , aber stimmt ging schon mal schneller hier .

Gruß Ölle
04.11.2010 15:57 Kampfdackel
bei mir geht auch nix
04.11.2010 16:00 greeny
...iregendwie funzt das Video nicht
Vielleicht kann der Admin mal operativ tätig werden!
04.11.2010 16:12 Waldkauzzz
Video funktioniert.....waidmannsheil erst mal...mich würde mal interessieren wo das Stück den Treffer hatte....schlegelt ziemlich lang finde ich....zwichendurch hatte ich den Eindruck der kommt nochmal hoch...
04.11.2010 16:18 greeny
...jetzt funzt das Video wieder
Erst mal WMH an den Schützen

@Waldkauzzz
Wie kommst Du darauf, dass das Stück lange schlegelt? Mir erscheint die Zeit völlig normal!
04.11.2010 16:43 grooveman
waidmann,s heil so war es bei mein schweinchen von 52kg auch bloß das es bei mir im dunkeln war sauberer schuss
04.11.2010 18:30 01mare
Waldkauzzz schrieb:
Video funktioniert.....waidmannsheil erst mal...mich würde mal interessieren wo das Stück den Treffer hatte....schlegelt ziemlich lang finde ich....zwichendurch hatte ich den Eindruck der kommt nochmal hoch...

moin,
Treffer lag ziehmlich vorne da keine Flucht akzeptabel war. Sonst wäre das Schwein ja noch aus dem Bild gelaufen.

Gruß

Ölle
04.11.2010 21:27 RhoenerKauz
Bis zu ner Minute schlegeln die noch... Selbst bei Kammerschuss
04.11.2010 21:43 Wachtelkumpel
WMH
Das Schlegeln kann bis zu einer Minute dauern, habe das selbst schon bei einer Drückjagdsau gehabt. Habe Ihr nach dem ersten Schuss (der voll in der Kammer saß) den 2ten in den Kopf gesetzt mit dem Resultat, dass kein Resultat zu sehen war- Sie schlegelte weiter, waren nur noch die Nerven, die Wutz war schon tot.

Gruß Wachtelkumpel
05.11.2010 10:38 Hirschmann
Lass mich raten: Nierenschuß. Rücken leicht angekratzt. Gelähmt und inneres Ausschweißen.
Richtig?


Korrektur: Ups. Erst jetzt gelesen, dass der Schuß vorn war. Gut, Klagen kommt meiner Erfahrung nach insbesondere bei Nierentreffern und Öffnen des Brustkernes vor. Ich meinte nur, dass das Biltzartige Zusammenbrechen und das lange Schlegeln auf einen Treffer, wie von mir vermutet deutet. So kann man sich irren.

WMH
HM
05.11.2010 13:49 alterDachs
WMH an den Schützen
05.11.2010 14:28 querz
Hirschmann schrieb:
Lass mich raten: Nierenschuß. Rücken leicht angekratzt. Gelähmt und inneres Ausschweißen.
Richtig?

Bei Rücken angekratzt nochSchlegeln der Keulen!??

Dann aber eher doch ziemlich weit vorne oberhalb der Wangen..


Korrektur: Ups. Erst jetzt gelesen, dass der Schuß vorn war. Gut, Klagen kommt meiner Erfahrung nach insbesondere bei Nierentreffern und Öffnen des Brustkernes vor. Ich meinte nur, dass das Biltzartige Zusammenbrechen und das lange Schlegeln auf einen Treffer, wie von mir vermutet deutet. So kann man sich irren.

WMH
HM

05.11.2010 14:56 treiber2
Klasse Viedio
Daumen hoch
Mfg Treiber2
05.11.2010 17:04 Hunter87
Super Video. Wmh!!!
Die Diskussion hatten wir doch schonmal mit dem Schlegeln...
Völlig normal
Grüße
Thomas
05.11.2010 21:10 terrierwilli
wmh....
06.11.2010 15:21 colaboy
Gut abgekommen, super gefilmt - Wai Hei zur Sau !
07.11.2010 19:19 Ruedemann
Solche Videos sind m.E. vollends verzichtbar. Derartige Szenen machen mir bei der Jagd weißgott keine Freude und ich käme nie auf die Idee so etwas zu filmen oder gar ins Netz zu stellen. Es liegt in der Natur der Sache, dass bei der Jagd Tiere sterben, aber dieser Vorgang dient nach meinem Verständnis nicht der Unterhaltung (+ einen Informations- oder gar Lehrgehalt kann ich hier nicht erkennen!).
08.11.2010 13:49 01mare
Ruedemann schrieb:
Solche Videos sind m.E. vollends verzichtbar. Derartige Szenen machen mir bei der Jagd weißgott keine Freude und ich käme nie auf die Idee so etwas zu filmen oder gar ins Netz zu stellen. Es liegt in der Natur der Sache, dass bei der Jagd Tiere sterben, aber dieser Vorgang dient nach meinem Verständnis nicht der Unterhaltung (+ einen Informations- oder gar Lehrgehalt kann ich hier nicht erkennen!).

Genau. ...... ,
jeder hat da seine eigene Meinung. Meine Meinung z.B. ist, das ich doch besser eine perfekte jagdliche Situation ins Netz stellen kann wie ne verendete Sau mit n vergammelten Gerechschuß.
Normalerweise antworte ich gar nicht auf solche Anmerkungen aber wie ich deine Bilder sah ist mir doch der Kitt aus meiner Brille gefallen , natürlich sehr Informativ und lehrreich.

Danke
08.11.2010 17:49 Ruedemann
Das mit der Brille tut mir leid...!

Über den Informationsgehalt kann man tatsächlich verschiedener Meinung sein... Ich gebe Dir aber zu, dass ich heute strenger darüber denke, als noch vor Monaten oder gar Jahren - nicht zuletzt, weil das hier einfach ausufert. Aber ungeachtet der jeweiligen Inhalte muß man konstatieren, dass die Wirkung eines Fotos schon dramatischer ist, als die eines geschriebenen Textes, die Wirkung eines Filmes jedoch noch ein vielfaches "eindrucksvoller" als die eines Fotos. Hier ist einfach Sensibilität gefragt.
Demnächst stellt hier noch jemand ein, was ein guter Freund gefilmt hat, als sein ohnehin schon krebskranker Kumpel von der verirrten Kugel eines greisen Jagdgastes in den Kopf getroffen wurde - eine wahrlich perfekte jagdliche Situation und echt sehenswert ...
15.11.2010 12:22 01mare
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang