Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

3184 mal angesehen
26.05.2010, 13.50 Uhr

darauffolgende Nachsuche

Hier der Film vom 10.12.2008 12.30Uhr. Der Schweißhund verweist exakt die Stelle, an der der kranke Keiler 12 Stunden vorher verhoffte. Bestätigung durch Schweiß war an dem Punkt nicht gegeben. Wolf - Rüdiger Dönitz führte diese Nachsuche durch. In einem Wundbett, etwa 4km entfernt vom Anschuß, fanden wir seinen Hodensack. Nach 1,5 erfolglosen Tagen und vielen zurückgelegten Kilometern mußten wir schließlich abbrechen.
Der abgekommene Keiler (noch 70kg) konnte schließlich im Nachbarrevier einige Wochen später zur Strecke gebracht werden, fehlende Steine und eine frische Narbe an der Keule identifizierten ihn zweifelsfrei...
Vielleicht regen meine Filme (Copyright - ich verstehe da keinen Spaß!) zum Nachdenken an. Wenn Nachtjagd, dann diszipliniert und auf der Höhe der Zeit!

Gruß und Weidmannsheil
Michel

Inhalte hinzufügen

Schlagwörter

dönitz, hs, nachsuche

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

26.05.2010 14:01 illupo
...aber warum NSG? Finger gerade lassen hätte auch gelangt.
Bin kein NSG-Liebäugler.
Schön gearbeitet der HS !
26.05.2010 16:48 Trughirsch
kann mich illupo nur anschließen. ehe ich mit nsg schieße, werde ich zum troll ;)
das hat mit der jagd die ich so liebe auch nichts mehr zu tun! im zweifelsfall den finger gerade lassen hat noch niemandem geschadet!!!

hast du den schützen angezeigt?
26.05.2010 17:25 DJTMichel
Cstar schrieb:
hast du den schützen angezeigt?


Aus welchem Grund sollte ich dies getan haben, Keiler sind bei uns im Winter offen und ein Fehlschuß ist m.w. keine Straftat?
26.05.2010 19:16 Trughirsch
DJTMichel schrieb:
Aus welchem Grund sollte ich dies getan haben, Keiler sind bei uns im Winter offen und ein Fehlschuß ist m.w. keine Straftat?


ein fehlschuss ist keine straftat.. aber einen bei totaler dunkelheit in kauf nehmen schon, oder irre ich? (Stichwort: Waidgerechtigkeit)
Was ich viel mehr damit sagen wollte, ist das ich es ein bisschen komisch finde, einen unbekannten Jäger so an den Pranger zu stellen. Viel mehr hoffe Ich das du die Videos ihm selber gezeigt hast um quasi eine 'Schockwirkung' zu erreichen oder aber ein paar ernste Worte mit ihm gewechselt hast. Der Schütze hat die Waidgerechtigkeit außer Acht gelassen, aber mit deinem Vorschlag für NSG untergräbst du diese ebenfalls. Es ist nicht der Sinn der Sache auf Sauen 24/7 jagen zu können.
26.05.2010 20:01 DJTMichel
Nur ist Weidgerechtigkeit für jeden etwas anderes und daher ein Verstoß dagegen erst recht kein ahndungsfähiges Vergehen. Du darfst Dir aber sicher sein, daß wir zwei uns hinterher gründlich unterhalten haben. Hingegen bereitet es mir keinerlei Probleme ein Video mit Bekanntgabe der Entstehungsgeschichte
ohne Nennung von Namen in diesem Forum zu zeigen. Wenn es nicht in Deinem Sinne ist, nachts saubere Schüsse auf vorher einwandfrei angesprochenes Wild abzugeben, so ziehe die Konsequenz. Ich sehe es so: "Weidgerecht ist ein Jäger immer dann, wenn er im Rahmen der geltenden Gesetze handelt, dabei den aktuellen Stand des jaglichen Wissens und des technischen Fortschritts berücksichtigt und sich dabei noch in den Spiegel sehen kann."

Gruß
Michel

Cstar schrieb:
ein fehlschuss ist keine straftat.. aber einen bei totaler dunkelheit in kauf nehmen schon, oder irre ich? (Stichwort: Waidgerechtigkeit)

Was ich viel mehr damit sagen wollte, ist das ich es ein bisschen komisch finde, einen unbekannten Jäger so an den Pranger zu stellen. Viel mehr hoffe Ich das du die Videos ihm selber gezeigt hast um quasi eine 'Schockwirkung' zu erreichen oder aber ein paar ernste Worte mit ihm gewechselt hast. Der Schütze hat die Waidgerechtigkeit außer Acht gelassen, aber mit deinem Vorschlag für NSG untergräbst du diese ebenfalls. Es ist nicht der Sinn der Sache auf Sauen 24/7 jagen zu können.

27.05.2010 19:37 ScolopaxRusticola
Was bedeutet denn NSG?
28.05.2010 00:43 DJTMichel
Nachtsichtgerät, besser und weidgerechter wäre die Legalisierung von Nachtzielgeräten für Schwarzwild und Fuchs.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang