Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

2426 mal angesehen
11.09.2009, 20.16 Uhr

Altersbestimmung einer Pappel incl. Überraschung

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

12.09.2009 08:25 WiednerDerSteirer
die blutet scheinbar aus ?
steirerland grüßt
wiedner
PS : warum die altersbestimmung ?
12.09.2009 10:32 Alpiae
Ey Baumdoktor, hast die Blase erwischt !!!
Tolle Filme haste gemacht , hab alle gesehen Danke
12.09.2009 10:41 Feldmann
@wiedner_der_Steirer
es handelt sich hierbei um eine Art Inventur, zusätzlich existieren für viele Gebiete dort keine Altersklassenkarten, wie bei uns üblich..
3. und wichtigster Grund: über das Alter wird der Baum in eine Qualitätsklasse sortiert (mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkiet, dass der Baum 'nen Fehler hat, z.B. Pilze, Sturmschaden, etc.)

Gruß
12.09.2009 12:02 Isegrim
Das ist doch sicherlich eine Pullerpappel

Diese Spezie soll ja sehr sehr selten sein
13.09.2009 02:03 FreshFinn
Weiß denn jemand woran es liegt, dass der Baum sich so, ich nenns mal "erleichtert"?
13.09.2009 16:16 Karstili
Hallo Altersbestimmer, scheint ja sehr selten zu sein was du dort als Überraschung angestroffen hast. Doch ich würde den Baum mal komplett sehen wollen, da ich denke das es keine Pappel ist, wenn ja, welche soll es sein?? Ich hoffe du führst uns nicht aufs Glatteis??????
Karstili
13.09.2009 16:43 Feldmann
Karstili schrieb:
Hallo Altersbestimmer, scheint ja sehr selten zu sein was du dort als Überraschung angestroffen hast. Doch ich würde den Baum mal komplett sehen wollen, da ich denke das es keine Pappel ist, wenn ja, welche soll es sein?? Ich hoffe du führst uns nicht aufs Glatteis??????
Karstili

Hi,
es handelt sich um sogenanntes Black Cottonwood (hier Western Balsam poplar, oder Populus trichocarpa). Die Baumart kommt auf Standorten mit Grundwasseranschluß vor, sie mag also sehr naße Standorte. Grund für den raschen Wasseraustritt ist der Zusammenbruch der Wasserspannung innerhalb der Leitbahnen/-bündel des Baumes, weil die eintretende Luft diese Spannung unterbindet (vgl. Wasserglas umgedreht im Spülbecken). Die Wasserspannung/-potential ist übrigens auch der Grund dafür, warum Bäume max. bis 120m hoch werden können (vgl. Mammutbäume oder Riesenlebensbäume in Kalifornien). Darüber wird das Gewicht der Wassersäule innerhalb der Leitbündel einfach zu groß, und sie reißt ab! Wenn Irh mehr Fragen habt, schreibt mir ne Mail, siehe Mailadresse... Gruß
13.09.2009 16:45 Feldmann
P.S.:Das Phänomen ist bei dieser Art alles andere als selten...
13.09.2009 17:35 Karstili
Danke für deine Antwort. Eine Frage dazu hätte ich noch. Die Altersbestimmung bei dieser Pappel kann doch gar nicht so schwer sein, Sie wird doch forstlich nur angebaut, wenn diese eine besondere Bedeutung hätte. Ist denn die Pappelart holzwirtschaftlich geeignet? Oder handelt es sich hier nur um einzelne Exemplare?
Karstili
13.09.2009 19:12 Feldmann
Es handelt sich hierbei um Naturwälder, eine Anpflanzung hat nie statt gefunden. die bäume mussten einer strasse, bzw. einem flugfeld weichen. insofern fand eine Inventur statt, um herauszufinden, in welchem Maße das eingeschlagene Holz für Konstrktionen (z.B. Brücken, Trassenbefestigung, etc) geeignet ist, bzw. inwieweit man es an OSB-Produzenten weiter verkaufen konnte. Diese Baumart hat forstwirtschaftl. (in Westkanada) keinen hohen Stellenwert, sie wird als eher minderwertig betrachtet. Bei den Gesamtkosten für dieses Projekt spielt die Baumart eh keine Rolle, wenn es dich näher interessiert kannst du ja auf folgende Seite schauen: [www.redfern.bc.ca] dort findest du einen link namens "Tulsequah". bei weiteren fragen kannst mich gerne ansprechen..
gruß
13.09.2009 19:16 Feldmann
P.S.: wenn du auf den link klickst, musst du oben in der Eingabeleiste das Ausrufezeichen ( ! ) am Ende entfernen. Hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen..
gruß
13.09.2009 21:04 Malepartus
Was waren das für Geräusche? Habt ihr Gänse im Revier?
14.09.2009 10:30 Karstili
Feldmann schrieb:
P.S.: wenn du auf den link klickst, musst du oben in der Eingabeleiste das Ausrufezeichen ( ! ) am Ende entfernen. Hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen..
gruß

Hab recht vielen Dank und den link werd ich mir mal anschauen, bis dann und einen schönen Gruß
Karstili
14.09.2009 11:48 Feldmann
@Malepartus: ja, die sind von der größeren Sorte, man muss sich nach dem Schuss auf einiges gefasst machen...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang