Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1246 mal angesehen
21.09.2008, 22.01 Uhr

Bieber beim Abendmahl

Bei meinem heutigen Ansitz auf Schwarzwild konnte ich auf ca 50 Meter einen Bieber beobachten. Da sich mit Sauen nichts tat, pirschte ich mich an den Bieber um ihn näher zu beobachten. Zu meiner Überraschung kam ich bis auf 2m an ihn heran und machte mit meinem Handy folgende Aufnahme. Viel Spaß beim anschauen!!
offline

Hochgeladen von

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

22.09.2008 20:53 swinging_elvis
Der hat mal durchblicken lassen, was für ein erstnzunehmender Waidmann Du bist
Waidmanngrins, elvis
23.09.2008 13:29 greenlantern
bist du sicher, das DAS ein biber war?..mir erscheint die kelle viel zu dünn....war das nicht eher ein nutria?
25.09.2008 17:20 elfinger
greenlantern schrieb:

bist du sicher, das DAS ein biber war?..mir erscheint die kelle viel zu dünn....war das nicht eher ein nutria?


Stimmt, die Biber (ohne ie in der mitte..) haben einen
viel breiteren Ruderschwanz. Aber Nutria sind doch
auch intressant...

WH
Elfinger
26.09.2008 20:47 waldi99
elfinger schrieb:

Stimmt, die Biber (ohne ie in der mitte..) haben einen
viel breiteren Ruderschwanz. Aber Nutria sind doch
auch intressant...

WH
Elfinger


Also ich bin mir ziemlich sicher, das es sich hier um einen Biber handelt. Die Kelle war ziemlich breit. Bei uns hier in der Dübener Heide gibt es sehr viele Biber, welche sehr oft eingefangen und dann verkauft werden ( nach Holland ). Sicher hat der ein oder andere schon mal davon aus den Medien gehört.

WH
Waldi99
30.09.2008 18:18 elfinger
Hallo Waldi,

und was macht Holland mit Bibern??? Essen, Fell abziehn, oder was.
Diese Information ist noch nicht nach Bayern durchgedrungen.
Aber hier sind sie zum Abschuss freigegeben, will nur keiner
machen. (Kostenfrage wegen der Schäden).

WH
Elfinger
30.09.2008 19:03 waldi99
elfinger schrieb:

Hallo Waldi,

und was macht Holland mit Bibern??? Essen, Fell abziehn, oder was.
Diese Information ist noch nicht nach Bayern durchgedrungen.
Aber hier sind sie zum Abschuss freigegeben, will nur keiner
machen. (Kostenfrage wegen der Schäden).

WH
Elfinger


Hallo Elfinger,

die setzten die Biber dort wieder aus. Die Biber aus der Dübener Heide sind deshalb so gefragt, weil es sich hier noch um reinrassige Biber handelt. Wir haben hier bei uns im Nachbarort eine große Biberanlage. Dort kann man die Biber in ihren Burgen beobachten, wunderbar angelegt. Immer ein Besuch wert, direkt an der A9, Abfahrt Dessau-Ost gelegen.

WH
Waldi99
01.10.2008 19:11 elfinger
Hallo Waldi,

ich bin ein bisschen verdutzt, finde ich ja sehr interessant.

Was mich erstaunt: reinrassige Biber.. was heisst denn das???
gibts denn "nichtreinrassige Biber"??

Ich beobachte übrigens Biber hier bei uns in der Natur - sind nicht
besonders scheu. Die Böcke sind richtige Kawentsmänner (wie
man hier in Bayern sagt). Also echt grosse Teile. Leider war
hier der Ursprung der ausgesetzten Biber. Und Bayern ist
einfach zu dicht bevölkert und dass es hier Ärger geben wird war
auch klar. Der Aussetzer war übrigens ein Jäger und "Naturschützer".

Soviel dazu..

WH
Elfinger
01.10.2008 20:42 waldi99
elfinger schrieb:

Hallo Waldi,

ich bin ein bisschen verdutzt, finde ich ja sehr interessant.

Was mich erstaunt: reinrassige Biber.. was heisst denn das???
gibts denn "nichtreinrassige Biber"??

Ich beobachte übrigens Biber hier bei uns in der Natur - sind nicht
besonders scheu. Die Böcke sind richtige Kawentsmänner (wie
man hier in Bayern sagt). Also echt grosse Teile. Leider war
hier der Ursprung der ausgesetzten Biber. Und Bayern ist
einfach zu dicht bevölkert und dass es hier Ärger geben wird war
auch klar. Der Aussetzer war übrigens ein Jäger und "Naturschützer".

Soviel dazu..

WH
Elfinger


Hallo Elfinger,

wie das mit der Reinrassigkeit gemeint ist, kann ich dir auch nicht genau sagen. Ich verfolge das bei uns nur in der Presse und da stand letztens ein Bericht wo sie es so geschrieben haben. Da ich ein eigenes Revier habe, werde ich jährlich angeschrieben und möchte doch eine Bestandsmeldung machen. Dort bekommt man dann ab und an noch ein paar Infos zum Biber mit. Angeblich soll es verschiedene Rassen geben!?!?!? Bei uns nimmt der Biber auch Überhand. Er macht sehr viel Schaden im Wald und im Feld. Wenn man sieht, wie er in den Maisfeldern wirtschaftet, wird einem Angst. Wir haben mehr Schaden im Mais vom Biber als von den Sauen. Beliebt ist er bei uns schon lange nicht mehr!!!!!!!!!!!!!

WH
Waldi
25.04.2009 22:40 anubis
das ist ein biber guck mal zum schluss da sieht mans
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang