Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

5857 mal angesehen
26.03.2008, 15.20 Uhr

Wildschwein nimmt Jäger an

Verteidigung mit der Kurzwaffe gegen angreifendes Wildschwein.

Nicht unbedingt zum nachmachen da ein Jaeger VOR der Muendung des Schuetzen steht!!!

Ansonsten kann man schoen sehen das die keine Zeit hatten ueberhaupt die Langwaffen in Anschlag zu bringen, geschweige denn zu zielen.

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

kurzwaffe jagd

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

26.03.2008 17:19 Aikon
Oh Ha, es wundert mich das kein Jäger gestorben ist. Vielleicht ist es aus der Sicht der Kamera so zu sehen, dass die schießenden Jäger, fast den hinter der Sau fallenden Schützen, getroffen hätten. Der jenige der nach unten rutscht hätte auch noch einen der obigen Jäger treffen könne.

Eine ganz blöde Situation. Wenn ich richtig gehört habe dann sind das 4-5 Schüsse, oder?
26.03.2008 18:01 Semmelkneter
gutes video, aber es geht mal wieder mit den "myvideo´s" und you "tubes" los!
26.03.2008 18:27 Treiber
Interessnates Video, verstehe auch nicht warum immer alle die Videos ausm Netz reinstellen fehlt nurnoch das man sich mit fremden Trophäen schmückt...

Gruß Rouven
26.03.2008 18:34 dfaseu
Treiber schrieb:

Interessnates Video, verstehe auch nicht warum immer alle die Videos ausm Netz reinstellen fehlt nurnoch das man sich mit fremden Trophäen schmückt...

Gruß Rouven


Es ging doch um die Frage ob oder ob nicht Kurzwaffe und wenn ja wann und in welcher Situation. Lehrvideo...... wuerde ich sagen. So gut kann man es gar nicht nachstellen als die hier in echt demonstrieren.
26.03.2008 18:39 Treiber
Ja das stimmt aber auch wenn er mit der Langwaffe in die Sau schießt könnt die Kugel die Person dahinter treffen. Aber die 4 oder 5 Schuss die dort auf die Sau abgegeben werden sind eine sehr große Gefahr für den der hinter der Sau steht.

Gruß Rouven
26.03.2008 18:48 dfaseu
Treiber schrieb:

Ja das stimmt aber auch wenn er mit der Langwaffe in die Sau schießt könnt die Kugel die Person dahinter treffen. Aber die 4 oder 5 Schuss die dort auf die Sau abgegeben werden sind eine sehr große Gefahr für den der hinter der Sau steht.

Gruß Rouven


..... sagte ja ..... nicht nachmachen. Es ging ja um die Situation. Wie schnell man in eine Lage kommen kann und wie man dann (richtig oder falsch) reagieren kann. Mit der Langwaffe alleine haette der die Sau aber nicht bekommen. Versuche mal eine auf Dich, durch die Buesche anrennende Sau mit der Buechse zu treffen ... Zielfernrohr auf 12fache Vergroesserung und Entfernung ca. 30 Meter schnell naeher kommend ... Buschland..... Sehr sehr schwierig. Da ist eine Kurzwaffe angebracht. Man sieht ja auch den einen Buechsenschuetzen mit irgendwelchen Problemen an der Waffe. Hantiert dran herum .... kommt aber kein Schuss.......
26.03.2008 18:51 Treiber
Ja das stimmt aber wenn man auf die Nachsuche geht nimmt man ja auch selten ein Glas mit 12x vergrößerung am besten dann Kimme und Korn oder Rotpunkt. Aber hast schon recht in manchen Situationen geht nichts über eine Kurzwaffe oder Saufänger und co.

Gruß Rouven
26.03.2008 18:57 dfaseu
Treiber schrieb:

Ja das stimmt aber wenn man auf die Nachsuche geht nimmt man ja auch selten ein Glas mit 12x vergrößerung am besten dann Kimme und Korn oder Rotpunkt. Aber hast schon recht in manchen Situationen geht nichts über eine Kurzwaffe oder Saufänger und co.

Gruß Rouven


Ich habe mir mal die Beine unseres Nachsuchen Jaegers angesehen. Die sind total vernarbt, verbissen etc. Der hat Bekanntschaft gemacht mit so manchem Keiler der aus dem Hinterhalt kam. Furchtbar zugerichtet. Hab auch mal rumgefragt unter den Nachsucher Fuehern. Scheint eigentlich fast normal zu sein das mit den vernarbten Beinen.

Repetierer mit Kimme Korn oder Rotpunkt ist klar bei der Nachsuche ... aber auch da waere vielleicht nur 1x die Chance gewesen zu schiessen. Repetieren dauert zu lange. Dann einen Halbautomaten mit 3 Schuss geladen. Bin froh das ich nie in eine solche Lage gekommen bin. Mit der Saufeder hab ich aber schon eine Sau abgefangen. Man glaubt nicht was die fuer eine Kraft haben.
26.03.2008 19:06 Treiber
Ja wenn Sauen erstmal richtig in fahrt sind hält die auch so mancher guter Schuss nicht auf und wenn die einen Annehmen dann bringt einem Die Saufeder oder der Saufänger auch nicht mehr als so viel da halt nur laufen oder die Kurzwaffe oder anders wie versuchen das Stück zu strecken.

Gruß Rouven
27.03.2008 09:55 Ruedi
Hallo Kameraden,
betrachtet mal das Video (von dfaseu reingestellt) nicht losgelöst zu den Foren-Beiträgen zur pro und contra Kurzwaffe.
dfaseu hatte mir das Video schon vorher mal geschickt:
Beim ersten Angucken habe ich aufgeschrien, dann noch 4-5 mal durchlaufen lassen. Das Schauern gibt sich nicht.
Ich kann mich bei den Bildern nicht zum Pro für Kurzwaffe durchringen - hätte leicht sein können, dass der Schütze letztmalig eine Waffe in der Hand hatte. (Da gibt es solch makaberen Witz: " Hast Du bei der Jagd auch Bekannte getroffen?" - "Ja, aber erst bei der Nachsuche meinen Kumpel Erwin!")
Andererseits, wie gut oder wie will man vielleicht auch schlecht , dass bei manch unseren Nachsuchen keine Kamera gelaufen ist!?
"fuchsschwanz" hatte bei mir im Revier ähnliche Situation, jedoch ebenes Gelände: Grobe, weidwunde Sau (aufgebrochen 80 bis 90 kg) frontal aus dem Schilf. Bereinigt wurde die Situation mit einem Drilling (Krieghoff 8x57 IRS, 20/76 FLG, 50 cm Läufe - kurze, äußerst führige Waffe). Frontalangriff mit dem Lauf abgewehrt, (aus Nahkampf-Distanz) erster Schuss vorbei, zweiter ins "Leben". Vielleicht meldet sich "fuchsschwanz" oder "kupi" als unmittelbarer Augenzeuge zum Thema - Warum hatte er die KW nicht dabei oder warum hat er sie nicht eingesetzt? Wäre die KW sinnvoll gewesen?
So hatten wir es damals nicht diskutiert.
28.03.2008 20:18 Stietz
Hallo,
welcher der 5 Schüsse war denn nun der Tödliche, die 4 aus der Kurz - oder der eine aus der Langwaffe.
Welcher Langwaffenschütze hat sich denn gelöst? Der Obere oder der Untere? Konnte es nicht erkennen. Der Blickwinkel von der Kamera, ob einer den andern hätte treffen können, war nicht so optimal.
Ein Video wie aus auf der Jagd zugehen kann, aber nicht für die Kurzwaffe spricht.Lieber eine Lang- als eine Kurzwaffe. Mit einem guten Hund wäre das nicht passiert! Nachsuche ohne Hund ist Schund!

Gruß Stietz
29.03.2008 10:32 Nachsucher
Habe mir das noch mal angeschaut und weiß jetzt genau warum ich bei Nachsuchen lieber alleine gehe, bzw. der mich begleitende Jäger keine Waffe und erst recht keine Kurzwaffe dabei hat.
Das bei diesem Video nur die Sau zu Schaden gekommen ist war reine Glüchssache.
Es ist auf so einem Video immer schlecht zu sehen, aber mit einem erfahrenen Hund und etwas mehr Aufmerksamkeit hätte der Langwaffenträger lange genug Zeit gehabt einen oder mehrere geziehlte Schüsse anzubringen.
Ich hatte schon die ein oder andere Situation des angenommen werdens habe aber trotzdem noch nie eine Kurzwaffe vermisst.
Die einzige Situation die ich mir vorstellen kann einer KW jagdliche Berechtigung zuzusprechen ist wenn der Jäger alleine und bei Tageslicht eine Wundfährte ausgeht, aber auch da kann die KW nichts was eine Langwaffe nicht auch oder sogar besser kann.

Nachsucher
30.03.2008 13:18 0815
Nachsucher schrieb:

Habe mir das noch mal angeschaut und weiß jetzt genau warum ich bei Nachsuchen lieber alleine gehe, bzw. der mich begleitende Jäger keine Waffe und erst recht keine Kurzwaffe dabei hat.
Das bei diesem Video nur die Sau zu Schaden gekommen ist war reine Glüchssache.
Es ist auf so einem Video immer schlecht zu sehen, aber mit einem erfahrenen Hund und etwas mehr Aufmerksamkeit hätte der Langwaffenträger lange genug Zeit gehabt einen oder mehrere geziehlte Schüsse anzubringen.
Ich hatte schon die ein oder andere Situation des angenommen werdens habe aber trotzdem noch nie eine Kurzwaffe vermisst.
Die einzige Situation die ich mir vorstellen kann einer KW jagdliche Berechtigung zuzusprechen ist wenn der Jäger alleine und bei Tageslicht eine Wundfährte ausgeht, aber auch da kann die KW nichts was eine Langwaffe nicht auch oder sogar besser kann.

Nachsucher

So siehts aus!!! da kann man Dir nur Recht geben!
30.03.2008 15:51 Maxe
also ich hätte in der situation anders reagiert.
Seit ihr sicher, dass die sau überhaupt annehmen wollte??
Sieht mir garnicht danach aus!
Wo soll das arme schwein auch hinrennen!
30.03.2008 16:39 Nachsucher
Ich glaube nicht das die nur mal nachsehen wollte wer da so rum läuft. Aber wie soll deiner Meinung nach eine Sau aussehen die annimmt???? Die annehmenden die ich bis jetzt life gesehen habe sahen auch immer so aus als wären sie zufällig da!
Es ist schon sehr offensichtlich, hätte der gute Mann mit der Langwaffe richtig reagiert, ja eigentlich ist er schon im Anschlag und hat alle Zeit der Welt ganz geziehlt zu schießen aber was macht er, bekommt Fracksausen und ergreift die Flucht.
Habe mir das Video einige male angeschaut, Rechtfertigung für Kurzwaffengebrauch gibt dies keine, die Sau wurde von dem unten stehenden Schützen mit dem Gewehr erlegt, der Pistolero siebt zum Glück lediglich nur die Luft.
Das ist ein Paradebeispiel dafür wie es aussieht wenn Diletanten(?) ohne jegliche Nachsuchenerfahrung einem kranken Stück hinter her rennen.
Da heben alle drei mächtig Glück gehabt das dies doch so ausgegangen ist!
Wenn ich so etwas sehe sträuben sich mir die Nackenhaare!

Gruß Nachsucher
10.04.2008 02:57 Michael1282
hallo zusammen,

also wenn der mit seiner kurzwaffe in meine richtung ballert würde ich dem was anderes erzählen
10.04.2008 14:17 Nachsucher
Michael1282 schrieb:

hallo zusammen,

also wenn der mit seiner kurzwaffe in meine richtung ballert würde ich dem was anderes erzählen


Wenn Du noch kannst!!!!!!!!!!!!!!!!!!
10.04.2008 20:57 Michael1282
Nachsucher schrieb:

Wenn Du noch kannst!!!!!!!!!!!!!!!!!!


das meine ich ja. das is ja absolut leichtsinnig!!!!!!!
24.12.2008 11:04 WaldFeldundWiesenmann
Man weiss erst nicht , was getroffen wurde: Mensch oder Tier


WaiHei

Sascha
17.10.2009 23:22 MacWeber
Herr, schmeiss Hirn vom Himmel.......
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang