Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

818 mal angesehen
10.10.2018, 22.10 Uhr

Neue Anhänger zum aufbrechen

Können jetzt zur zweit aufbrechen. Letztes Jagdjahr schafften wir mit eine Hebebrücke 50 Stück die Stunde. Rotwild, Damwild, Sauen und Rehe alles durch einander. Bin gespannt wieviel wir jetzt schaffen.

Inhalte hinzufügen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

11.10.2018 16:07 Gesch
tja, bei uns kommt da EIN Landwirt mit EINEM Traktor - vorne einen Frontlader, hinten ein Gabelhubwerk. Zwei Metzger haben wir selber im Team.

Kosten: NULL, eigener Platzbedarf: NULL
11.10.2018 16:46 Horrido40
Gesch schrieb:

Kosten: NULL, eigener Platzbedarf: NULL


Waidmannsheil Gesch,

Zusammen mit ein paar Jagdfreunden haben wir Spaß daran solche Dingen zu bauen.
Wird immer etwas weiter innoviert.
Jagdgeselschaften laden uns kostenlos ein zum Treibjagd und wir versorgen dann dass aufbrechen.

Gruß aus die Niederlande
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang