Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1848 mal angesehen
24.04.2018, 10.40 Uhr

Was wäre Wenn (zweiter Anlauf Entfernung von ca. 100 bis 20 m)

Was wäre wenn dieses Stück auftaucht, ausreichend Büchsenlicht ist vorhanden, die Waffe ist bereit weil sich die Sau schon eine ganze Zeit vorher durch lautes Knacken angekündigt hat.
Bliebe jeder Finger gerade weil man wichtige Details mit dem Fernglas nicht erkennt.........

Wie oft war ich schon selbst im Zweifel, Waffe liegt bereit, immer wieder ein Blick durchs Fernglas und sich letztendlich doch für den "Betroffenen" entschieden und dadurch manches passende Stück ziehen lassen.

Jetzt genügt ein Blick und man kann sich wie in diesem Fall entspannt zurücklehnen und zusehen.

Inhalte hinzufügen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

24.04.2018 13:38 Loorper
steht bei 1:10 oben der wolf???
24.04.2018 14:06 sau_hund
Loorper schrieb:
steht bei 1:10 oben der wolf???

könnte sein
nein Fuchs
29.04.2018 18:22 vonfleming
Überzeugend !!! Wer kann da noch was gegen die Technik haben ?
30.04.2018 21:01 Maispapst
welche WBK ist das ?
01.05.2018 01:03 sau_hund
Maispapst schrieb:
welche WBK ist das ?

Pulsar Helion XP 50
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang