Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1413 mal angesehen
09.09.2017, 13.27 Uhr

Es geht um die Leitkultur des Leittieres

Sorry für die schlechte Qualität, war ja ca 200 Meter und digital gezoomt.

Aber kann mir wer erklären wie es dazu kommt?
Das Rotwild das arteigene Verhalten (auf die Hinterläufe stellen, mit den Vorderläufen schlagen) aufgibt um bei Streitigkeiten ums Territorium mit den imigrierten Muffelwild das Verhalten von Muffelschafen (schieben mit der Stirn) annimmt?
Und das Muffelschaf sich doch nicht vertreiben lässt.
Wenn das jetzt auch schon beim Wild so ist, das diese Flüchtlinge alles kaputt machen, der untergang naht...

:))

Aber mal ernsthaft: Rotwild meidet ja grundsätzlich den Körperkontakt zu anderen Stücken. Ausser engen Verwandten. Hier wird aber sogar auf Kontakt (die schoben sich schon länger hin und her) zu artfremden gegangen.
Hab ich so eben noch nie gesehen.

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

09.09.2017 16:34 Traditionsjaeger
Hä ? Hat sich die Wildkamera da gerade mitbewegt ??
09.09.2017 18:09 Wachtler
Traditionsjaeger schrieb:
Hä ? Hat sich die Wildkamera da gerade mitbewegt ??

Das war keine Wildkamera, sondern ein digitales Nachtsichtgerät.
Handgeführt also
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang