Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1643 mal angesehen
05.09.2017, 12.28 Uhr

Der kann es....

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

05.09.2017 18:09 Dackelfan
x
05.09.2017 20:19 Heide_Unterfranken
Dackelfan schrieb:
Guter Schütze der leider die Jagdgesetze nicht kennt oder aber mißachtet, denn die Schußabgabe von oder aus Fahrzeugen ist verboten, oder irre ich?

Er ist ja nicht IM Fahrzeug, also erlegt er auch nichts AUS dem Fahrzeug. Sich auf die Ladefläche eines Pickups o.ä. zu stellen, um besseren Kugelfang zu haben, ist nicht zu beanstanden.
05.09.2017 20:55 Dackelfan
Heide_Unterfranken schrieb:
Er ist ja nicht IM Fahrzeug, also erlegt er auch nichts AUS dem Fahrzeug. Sich auf die Ladefläche eines Pickups o.ä. zu stellen, um besseren Kugelfang zu haben, ist nicht zu beanstanden.

x
06.09.2017 00:39 Heide_Unterfranken
Dackelfan schrieb:
Haarspalterei, ist genau das gleiche als wenn jemand oben auf dem Mähdrescher mitfährt und auf Sauen jagt!

Natürlich ist es nicht das gleiche, ob jemand auf einem fahrenden Mähdrescher mitfährt und von dort aus die Jagd ausübt oder ob er auf einem vorher genau zu diesem Zweck mitten auf dem Feld abgestellten Anhänger oder Pickup draufsteht und den nutzt wie einen DJ-Bock.
06.09.2017 10:27 Ammerlaender
Und was wäre wenn auf der Ladefläche des PickUp ein DJ Bock montiert wäre und der PickUp nur als Platform dienen Würde?

Ich sehe hier persönlich eher das Ansinnen eines versesserten Kugelfanges als Ansatz und aus meiner Sicht liegt kein Verstoss vor

Bundesjagdgesetz
§ 19 Sachliche Verbote

...Verboten ist
11.
Wild aus Luftfahrzeugen, Kraftfahrzeugen oder maschinengetriebenen Wasserfahrzeugen zu erlegen; das Verbot umfaßt nicht das Erlegen von Wild aus Kraftfahrzeugen durch Körperbehinderte mit Erlaubnis der zuständigen Behörde;

das Zauberwort lautet aus und nicht von...nach meiner Interpretation kann ich mich obendraufstellen soviel ich will. Problematisch wir es dann wohl wieder wenn das Fahrzeug fährt. Dann sehe ich ggf. Probleme mit der UVV.

Just my two Cents als Nichtjurist
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang