Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1750 mal angesehen
02.04.2014, 22.45 Uhr

Ausbildung Schweiß

Übe hier mit meinem 4 Monate alten Parson ,ne Fährte mit Rinderblut(sparsam getropft).
Würde mich über sinnvolle Verbesserungsvorschläge freuen.

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

03.04.2014 09:16 Ongi
Ich bin mit meinem wohl selber noch in der Aubsildun aber schon ein halbes Jahr weiter....
zu allererst... kein Kaffee für den Hund.

Du musst das ruhiger werden lassen und vorallem die Geschwindigkeit vorgeben... sonst will er das immer das hatte ich auch nun ihm das zu zeigen ist glaube ich einfacher als später.

Ich würde ihm die Halsung im Kofferraum ummmachen dann kann er nicht so auf "Aufkurbeln" vorher... und ihn dann wirklich versuchen dort auch vorher noch wieder runterzubringen. Lasse den Hund in der Fährte einfach mal stehen bleiben einfach damit er wieder runterkommt... und Schweiß und Decke sollten schon passen

Sonst werden andere bestimmt noch mehr wissen und gesehen haben

Und ein niedlicher kleiner Wirbelwind den du da hast.
03.04.2014 10:31 sau_hund
Generell würde ich es in dem Alter noch nicht übertreiben mit der Schweißarbeit und Ausbildung würde ich das was Du machst noch nicht nennen eher Bespassung des kleinen Wirbelwindes
Nimm den Hund an die Leine, geh zum Anschuss, ein paar Meter daneben ablegen und den Schweißriemen anbringen, untersuche in Ruhe und interessiert den Anschuss (der Hund muss liegen bleiben), hole den Hund ab und gehe mit ihm zum Anschuss und los geht`s.
Schweissarbeit ist Gehorsam deshalb ist es in meinen Augen noch zu früh, mach Schleppen, Wasser und Gehorsam mittels Belohnungen und nicht vergessen: Freude soll es machen, dem Hund und dem Führer
05.04.2014 18:13 Christian1963
Damit der Hund etwas runter kommt lege in ein bis zweimal ab.
06.04.2014 20:27 jacodawi
lass den Schweiss weg und trete nur eine Fährte mit WS läufen und hinten dann die dazugehörige Schwarte und eine Belohnung, weil es soll ja Spaß machen. Mein Dackel( 7 Mon.) läuft so schon 250-300m.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang