Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Allgemein

Krach mit Eigenbewirtschaftern: Hochbeschlagenes Reh gewildert?
Alter_Hase23.05.19 @ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

ok... das bedeutet?

Also Straßenunfall mit Rehwild und Kollision mit PKW unmöglich ?

Kann ja jeder gerne selber reinzoomen...

[www.google.com]

Die B20 befahre ich übrigens jeden Monat mindestens zwei Mal.... auch im Umfeld und stets durch Eggenfelden durch. Also, auch wieder eigene Erfahrungen (ja, blöd, nä...). Ob das Revier nun 12 oder 28Km von Eggenfelden entfernt ist, spielt eigentlich keine Rolle. Egal wo man dort im Umfeld unterwegs ist, die Straßen sind rundum stark befahren.

Ich halte einen Wildunfall mit PKW für durchaus ursächlich möglich. Und es ist mir völlig egal, ob da ein ÖJVler involviert ist oder nicht.



Nun, nachdem zu urteilen, was mir alles so zu Ohren gekommen ist, scheidet das schon mal aus. Zumal das Reh definitiv auch nicht zu Hundefutter verarbeitet wurde. Und wenn es jenseites der Jagdgrenze war, dann hätte der Schütze es in so einem Fall bestimmt dem Revierinhaber überlassen.

Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben!
gipflzipfla23.05.19 @ Alter_Hase #

servus

Alter_Hase schrieb:

Nun, nachdem zu urteilen, was mir alles so zu Ohren gekommen ist, scheidet das schon mal aus.


war auch nur eine vage Andeutung von mir, dass es auch andere Möglichkeiten als die im Artikel beschriebene gibt...

Alter_Hase schrieb:
Zumal das Reh definitiv auch nicht zu Hundefutter verarbeitet wurde.


auch nur eine vage Idee, falls das Wildpret durch eine Fahrzeugkollision zu stark entwertet worden wäre... Wenn Unfallwild durch einen Fangschuss erlegt wird, dann darf man es ja ........ Falls noch brauchbar.

Alter_Hase schrieb:
Und wenn es jenseites der Jagdgrenze war, dann hätte der Schütze es in so einem Fall bestimmt dem Revierinhaber überlassen.

Wo Du das erst ins Feld führst, daran hätte ich keinerlei Zweifel
Das stand allerdinsg auch niemals zur Debatte... Zumindest lese ich das n i c h t aus dem verlinkten Artikel.

Alter_Hase schrieb:

Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben!


na immerhin etwas...

Vielleicht erfahren wir ja irgendwann einmal den tatsächlichen Hergang
Harras23.05.19 @ OberfoersterVS #
Naja gewisse Personen wirken sich Pachtmindernd aus sobald man gezwungen wäre mit denen zu tun zu haben
OberfoersterVS23.05.19 @ Harras #
Harras schrieb:

Naja gewisse Personen wirken sich Pachtmindernd aus sobald man gezwungen wäre mit denen zu tun zu haben


Du sollest dringend einen Uhrmacher aufsuchen.
OberfoersterVS schrieb:

Du sollest dringend einen Uhrmacher aufsuchen.


Ist dir nicht bewusst das du mit einem solchen Beitrag OT bist?
OberfoersterVS schrieb:

Du sollest dringend einen Uhrmacher aufsuchen.


Ist dir nicht bewusst das du mit einem solchen Beitrag OT bist?
R93Hunter schrieb:

Ist dir nicht bewusst das du mit einem solchen Beitrag OT bist?


Ja, stimmt. Ich gelobe Besserung.