Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Bekleidung + sonstige Ausrüstung

Technikfrage: Batterieleistung
Heide_Unterfranken20.03.19 @ esau #
esau schrieb:

Es gab mal(vor Jahren) in einer Jagdzeitung einen Kirrautomaten, der wirklich sinnvoll ist.
Dieser arbeitet mit einer mechansicher Eieruhr/Kurzzeitwecker, welche durch das Öffnen der Futterklappe aufgezogen wurde und eine Wiederauslösung für ca. eine halbe Stunde verhinderte.
Er wurde durch die Sauen selbst ausgelöst, wenn diese eine Fichtenstange (an einem Seil quer über dem Boden hängend) betätigten und gab nur ca. ein Klogramm Futter frei.
Damit wurde erreicht , dass jede Sau/Rotte Sauen nur einmal bewirtet wurde(n) und eine weitere Rotte/Sau ihre Chance bekam.So konnte sich das schneller/besser "rumsprechen".
Niemand wurde dadurch andauernd gefüttert, wie es bei regelmässig streuenden Automaten der Fall ist, und es wurde auch kein Futter pauschal ausgegeben.
Und es wird so auch kein Rehwild mitgefüttert(was hier in MV illegal ist)

(Ich kann es nicht nachvollziehen, das einersets solche weit sparsameren Geräte und Kirrtrommeln, die die Menge und den Zugang für andere Arten auch besser begrenzen, wärend anderererseits das pauschale offene Rausschaufeln erlaubt ist.
Dann soll man den Arsch in der Hose haben und das Kirren ganz untersagen auch für Rehmeuchler.)


natürlich ....

einen Kirrautomaten kann man sehr gezielt einsetzen, d.h. nicht 365 Tage im Jahr
er "schaufelt" auch nichts raus, sondern lässt sich hervorragend hinsichtlich der Tagesmenge einstellen
ich will übrigens nicht, dass sich mehrere Rotten nacheinander sattfressen
a) sollen sie sich sowieso nicht sattfressen
b) sollen sie ruhig lernen: wer zu spät kommt, bekommt nix - das hat nämlich zur Folge, dass ich früh zum gewünschten Ergebnis komme

was in Deinem Bundesland illegal ist, ist in meinem erlaubt
und ein Reh dort zu erlegen (sofern es sich dafür interessiert, was längst nicht alle tun), ist ebenfalls erlaubt
man höre und staune: da ich mich da in der Regel zum Sonnenuntergang hinsetze (und nicht nachts um drei) kann ich das also, sofern es sich ergibt, völlig legal vor Einbruch der Dunkelheit bewerkstelligen

bei sachgerechtem Betrieb ist ein Kirrautomat so wenig eine Fütterung wie alle anderen sachgerecht betriebenen Kirrungen; "meine" dient dazu, Beute zu machen, nicht je Menge Fotos

da das ganz hervorragend klappt, werde ich das genau so weiter machen

was an so einem Automaten "nicht sparsam" ist, weißt Du allein

und im übrigen geht mir zum Glück am Arsch vorbei, was Du diesbezüglich nachvollziehen kannst oder nicht


esau20.03.19 @ Heide_Unterfranken #
(Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 20.03.19 um 20:32: O.T. Persönliches)

kann es sein das Du eine etwas verkürzte Zündschnur hast