Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Ausbildung & Jungjäger

Angehende jungjäger und ihre ersten erfahrungen

Ja, die BW Moleskin ist für die rund 40 Euro, die die kostet sicherlich eine hervorragende und vielseitig nutzbare Investition.
Das zweite Kleidungsstück, auf das ich nicht mehr verzichten wollte ist die Lodenjacke mit Futter. Die trage ich ausser im Hochwinter und an sehr heissen Tagen eigentlich immer. Und im Hochwinter beim Kirren. Habe die von Volker Lapp, das Ding ist aus meiner Sicht ihr Geld wert.
karlu18.04.19 @ Matze88 #
Danke dir Matze!

Ja einfach generell. Da ich noch keinerlei Ausrüstung bzw. Klamotten habe. Vielleicht jetzt erst mal für den Frühling/Sommer und Wintersachen kann ich dann kaufen wenn es soweit ist. Ich hab schon etwas recherchiert aber habe noch nichts passendes gefunden. Hast du mit einem Anbieter vllt besonders gute Erfahrungen gemacht?

Freue mich auf deine Antwort :)
ConnyK18.04.19 @ karlu #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.04.19 um 08:12 Uhr.)
[www.blaser.de]
wenn Geld keine Rolle spielt kann ich dir das hier empfehlen
karlu18.04.19 @ ConnyK #
Danke Conny!
Ich schau mich da mal um :)
Freu mich aber natürlich über weitere Vorschläge damit ich ein paar Vergleiche hab

LG
Harras18.04.19 @ karlu #
Wenn Geld keine Rolle spielt kauft was vernünftiges und lass die Finger von allem auf dem Blaser steht
Niederwildrevier18.04.19 #

Meine Blaser Jacke war nach 3 Saisons unansehlich. Mittlerweile erscheinen mir Blaser Klamotten für Jäger das, was beim Schifahren Bogner ist: schick für die Saison.

Zur og. Jacke:
[www.volker-lapp-outdoor.de]

Hervorragende Lodenhosen und Kotzen, die ein Leben halten aber wirklich günstig verkauft werden (nach mass geschneidert, ca. 100-150 Euro):
[www.zillertal.at]


Niederwildrevier18.04.19 #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.04.19 um 09:00 Uhr.)
@karlu:

Sehe gerade, du kommst aus München.

Wenn dir alles neu ist, geh doch einfach mal zu Frankonia, da kannst du dir viel ansehen, anprobieren, anfassen.
Urian197918.04.19 @ Matze88 #
Also, die mündliche Prüfung war die Prüfung,vor der wir alle den größten Respekt hatten und somit dachten wir eher daran, an diesem Tag die Fächer zu minimieren,in denen wir nachgeprüft werden. Angekommen am Ort des Geschehens( Campus der HNE in Eberswalde)schien sich dies auch zu bewahrheiten. Die Prüfungskommission verkündete gerade dem Vormittagskurs die Ergebnisse: Von 18 Mann waren 13 durchgefallen!!! Somit waren unsere/meine Hoffnungen erst einmal zerstört. Dann begann die Prüfung und ich war von Anfang an positiv überrascht. Die Prüfer taten alles, um niemanden durchfallen zu lassen,gaben Hilfen und fragten nach. Zudem hatte ich anscheinend ein glückliches Händchen beim Ziehen der Fragen,denn bis auf eine Frage im Bereich Jagdbetrieb konnte ich alles zur Zufriedenheit der Prüfer beantworten und am Ende des Tages hatte ich tatsächlich den Jägerbrief in der Hand.
Fazit: Wenn man sich gut auf die Prüfung vorbereitet und auch außerhalb der Schule etwas Zeit zum Lernen findet, möglichst in Gruppen, dann braucht man keine Angst vor der mündlichen Prüfung zu haben!!!
flotthund18.04.19 @ Kleiner_Bauer #
Kleiner_Bauer schrieb:

Viele der letzten beiträge waren recht intressant hier mit zulesen und gibt gerne seine tipps oder eindrücke weiter, aber ehrlich bissen was mich stört wird das thema geschlossen aus welchen grund auch immer. Würde gerne weitere einblicke geben was auf ein zukommen kann aber wer nicht will der hat schon, was bringt mir die fragerei wenn nur die eckdaten weiß aber wichtig sein könnte fällt hinten weck. Im den sinne viel erfolg die den schritt wagen den schein zu erlernen wollen.



Du belegst deine Jägerprüfung in einer Zeit, in der die Jagd gerade in Brandenburg, dem Abgrund entgegenstürzt.

Deine Vorstellungen und Erwartungen musst du wahrscheinlich ständig revidieren. Trotzdem! Bleib' dran, konzentriere Dich jetzt wirklich auf deine Nachprüfungen, lenke dich nicht ab mit unwichtigem!
karlu18.04.19 @ Niederwildrevier #
Dankee!!

Ich habe jetzt auch mal ein bisschen recherchiert. Habt ihr Erfahrungen mit diesem Shop: [www.hubertus-fieldsports.de]
Die Bewertungen sind super und ich habe gerade einen alten Kumpel getroffen, der hat seine Jagdjacken und Hosen davon und ist begeistert.

LG