Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Schweißhunde

Nachsuche extrem
pudlichII15.06.19 @ Anthas #
Anthas schrieb:

Viele dieser Leute sind beindruckende, hoch respektable Menschen.


Neee

So ist besser:
Viele dieser Leut sind beeindruckende, hoch respektable Jäger und Hundeführer.

Denn:

Der prozentuale Anteil von Arxxxlöchern macht vor SHF nicht halt, sondern bleibt annähernd konstant.
Behaupte ich jetzt einfach mal.
ZH-7x5715.06.19 @ jhoerig #
zu bewundern die Geduld und Ausdauer , ja und die Erfahrung kommt auch dazu idem Hund zu vertrauen . Ist schon eine außerordentliche Leistung die da gebracht wurde , sowohl von den Hunden , als auch der Führerin , es gilt RESPEK ....RESPEKT,ein suchen HEIL dem Gespann !
Anthas15.06.19 @ pudlichII #
pudlichII schrieb:

Neee

So ist besser:
Viele dieser Leut sind beeindruckende, hoch respektable Jäger und Hundeführer.

Denn:

Der prozentuale Anteil von Arxxxlöchern macht vor SHF nicht halt, sondern bleibt annähernd konstant.
Behaupte ich jetzt einfach mal.


Natürlich wie immer im Leben, aber für die Prozente bezweifle ich Deinen obigen Satz.
pudlichII16.06.19 @ ZH-7x57 #
ZH-7x57 schrieb:

zu bewundern die Geduld und Ausdauer , ja und die Erfahrung kommt auch dazu idem Hund zu vertrauen . Ist schon eine außerordentliche Leistung die da gebracht wurde , sowohl von den Hunden , als auch der Führerin , es gilt RESPEK ....RESPEKT,ein suchen HEIL dem Gespann !


Führerin....Respekt.... Heil.....

Hoffentlich liest Bellatrix von Strolch das nicht, sonst wird die Arme aber sowas von wuschig....
Dave8316.06.19 @ jhoerig #
jhoerig schrieb:

Keiler Heinrich hat es so beantwortet . Sehr oft benutzt krankes Wild Wege ...vermutlich um den Kontakt mit Bäumen ect. zu vermeiden. Viele Führer trauen da Ihren Hunden schon nicht mehr. Sie ziehen Ihre Hunde ab und negieren Ihm damit die gerechte Fährte ....also Mut so ungewöhnlich ist das nicht.
Übrigens: Die fehlenden Pirschzeichen( Im Volksmund ..."ISS DOCH KEEN SCHWEES MEHR DA ) sind allzuoft der Grund, warum Suchen ergebnislos abgebrochen werden. Meine Ansage ist immer - Wenn man einmal Kilometerlang seinem Hund ohne die erhoffte Bestätigung gefolgt ist und dann an das zu suchende Stück gelangt ist ...... Dann ist man auf dem besten Wege ein guter NSF zu werden.
VG

In den Situationen war ich auch schon....
Hund mit der Nase am Boden aber ich ohne Pirschzeichen mitten durch Feld und Wald und das gute 2km.
War schon in Gedanken am Kaminofen als das kranke Reh aus einer Hecke hoch ging.
Seit dem sag ich immer "Traue deinem Hund und nicht deinen Gedanken oder dem begleitenden Schützen"
Und bisher lief es ganz gut....auch wenn mein HS als die komische Eigenschaft hat,trotz sichtbaren Zeichen immer mal paar Meter nach rechts oder links auszubrechen oder um ne Hecke rum zu laufen anstatt auf der Fährte zu bleiben
pudlichII16.06.19 @ Dave83 #
Dave83 schrieb:

In den Situationen war ich auch schon....
Hund mit der Nase am Boden aber ich ohne Pirschzeichen mitten durch Feld und Wald und das gute 2km.
War schon in Gedanken am Kaminofen als das kranke Reh aus einer Hecke hoch ging.
Seit dem sag ich immer "Traue deinem Hund und nicht deinen Gedanken oder dem begleitenden Schützen"
Und bisher lief es ganz gut....auch wenn mein HS als die komische Eigenschaft hat,trotz sichtbaren Zeichen immer mal paar Meter nach rechts oder links auszubrechen oder um ne Hecke rum zu laufen anstatt auf der Fährte zu bleiben


Na ja,
je nach Windstärke, Bodenverhältnissen usw. kann eine Fährte ja auch mal 10 und mehr Meter breit sein... Da darf man schon mal die Randbereiche absuchen, so als Hund, meine ich.
db16.06.19 @ pudlichII #
Absolut richtig. Das wird mir auch ein bisschen zu hoch gefeiert. Ist in dem Lager vielleicht üblich. Gute Leistung, aber mehr auch nicht. Sorry, aber ich habe vor jedem kleinen Terrier der sich im Schwarzdorn auf die Sau stürzt mehr Respekt.
Gamenes16.06.19 #
Loshundeeinsatz Loshundeeinsatz
WMH...
Was ein guter Schweißhund in der Lage ist zu leisten, erstaunt mich immer wieder...
Im Winter haben wir einen Nachsucheführer in einem riesen Miscanthusschlag bei einer Nachsuche als Loshund unterstützt.
Trotz extrem vielen Sauen in diesem Feld, konnte uns der BGS zur richtigen Sauna (63 kg aufgebrochen) bringen.
Meine Hündin erledigte den Rest...

Grüße Alex