Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Bekleidung + sonstige Ausrüstung

Motorsäge aus Quälhaltung
Watzmann21.05.19 @ Biberist #
Biberist schrieb:

Fertig & läuft

Und sieht dazu noch aus wie neu!
Respekt.
heinzelchen21.05.19 @ Biberist #
Wer bremst, verliert...
Aber ein wirklich schönes Stück !
Grüße,
Gerhard
nuhata21.05.19 @ Biberist #
Mir geht das Herz auf

Da passt es ja, dass ich gestern meinen FS08 auch wieder zum Leben erweckt habe...
Rapsjaeger21.05.19 @ esau #
esau schrieb:

Na ,ein kleiner Seitenhieb war's sicher.
Aber wo wir schon dabei sind....
Redet man mit Forstwirten(Ich habe einen Angehenden in der Familie und einige als Freunde und Bekannte), sieht's bei Förstern mit dem Handwerklichen oft ähnlich mau aus.
Wie Eunuchen.
Sie wissen immer ganz genau wie's geht,aber wirklich können tun sie's selbst oft nicht.
Ich hab selbst das Handewerkszeug eines Fösters gesehen ,als ich für ihn baute.
....repräsentativ oder nicht. Es bestätigt die These.
Abgesehen davon war ich dort als Bauarbeiter aber bestens versorgt und habe Wenig bis Nichts zu meckern.
Ich erledigte auch ein paar kleine Problemfällungen auf seinem häuslichen Anwesen und bekam das anfallende Brennholz ,welches ich in der bezahlten Arbeitszeit heimfuhr, geschenkt .
Alles in Allem recht nobel von ihm und von Chefe.

P.S.:Ich zähle auch einige Förster zu meinen Freunden und Bekannten.


Naja, da gibt es schon auch einige Förster, die nicht vom Abi zum Studium gegangen sind. Als ich damals studiert habe, waren auch ein paar dabei, die so wie ich erst in der Forst gelernt und ein paar Jahre gearbeitet haben, ehe sie zum Studium gingen...
esau21.05.19 @ Biberist #
Biberist schrieb:

Fertig & läuft

Ich geb dir meine Adresse.
Dann schicke sie bitte schnell her.
esau21.05.19 @ Rapsjaeger #
Rapsjaeger schrieb:

Naja, da gibt es schon auch einige Förster, die nicht vom Abi zum Studium gegangen sind. Als ich damals studiert habe, waren auch ein paar dabei, die so wie ich erst in der Forst gelernt und ein paar Jahre gearbeitet haben, ehe sie zum Studium gingen...

Das waren/sind sicher oft nicht die Falschesten.
jagdterier22.05.19 @ esau #
esau schrieb:

Seh ich nicht so.
Viele Jägersägen sehen ,trotzdem sie manchmal nicht richtig funktionieren ,wie aus dem Ei gepellt aus.
Einfach ,weil sie immer schön geputzt und gehätschelt und wenig eingesetzt werden.(Bsp. mein alter Herr)
Was man dann aber oft findet ,sind Grat an der Schiene ,Ketten deren Begrenzer nicht nachgesetzt wurden oder ausgeglühte /schlechtgefeilte Zähne.
Wenn Du übel zugerichtete Sägen sehen willst, schau bei Dachdeckern und Abrissarbeitern nach.
Die starren vor Dreck sind ebenso oder schlimmer ausgejackelt , wie beim schlechteren Jägerbeispiel beschrieben.
Als Zimmermann ist es ein nie endender Kampf ,wenigstens eine Säge zum genauen Schneiden zu verteidigen.
Ausserdem bin ich immer den Schärfdienst für Alle.
Luftfilter lassen sich öl und fettfrei im Geschirrspüler reinigen.
Kompressor pustet oft auch etwas Öl und Wasser mit der Luft.
...für den Luftfilter nicht ganz optimal, aber besser ,als gar nicht sauber machen.

026-er...gratuliere!
... gutes Gerät für Selbstwerber oder als Kompromiss für Hochsitzbau und Kleinwaldbesitz
... im Forst auch als Astungssäge mit längerem Schwert (weniger Bücken ) und für Schwachholz geführt.
... geht zur Not auch mal für Stärkeres

P.S.:
Für die gibt es auch schon die Iggesund Vollstahlschiene.


Eine 026 mit 4 neuen Ketten habe ich auch noch, sie wurde angeschafft, als die Kettenbremse Pflicht wurde. Dazu eine 020AV noch ohne Bremse , war immer im Auto dabei und hat neben Hochsitzbau manchen Waldweg notgeräumt, und eine 020AVP mit Bremse fürs Stangenholz, beide noch älter. Sie stammen aus 2 wegorganisierten Dienststellen, die ich zuschließen musste als „EgON“ kam. Eine 051 ohne Bremse habe ich damals umgetauscht für eine neue 010, die ich dann aber an Arme verschenkt habe.
Leider sind sie alle nicht Rollstuhltauglich. Mit der Bosch AKE 135 wurschtel ich noch gelegentlich Gartenholz klein und neuerdings gibt es eine MSA 160, die sogar weiß, wann ich eine Pause brauch.
lohrjaeger22.05.19 @ jagdterier #
Hallo Volker,
also wenn du mal gar nicht mehr weißt wohin mit der 026.....
Ich hab meine blöderweise vor einigen Jahren verkauft.

Gruß
Hermann
jagdterier25.05.19 @ lohrjaeger #
lohrjaeger schrieb:

Hallo Volker,
also wenn du mal gar nicht mehr weißt wohin mit der 026.....
Ich hab meine blöderweise vor einigen Jahren verkauft.

Gruß
Hermann


Hey Hermann,

Keine Chance, es gibt intern Anwärter, müssen nur erst den Führerschein machen.

Gruß Volker