Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Rezepte & Kochen

Grillkohle
Menthos14.05.18 @ HH318 #
HH318 schrieb:

Ja.



Typisch....(wie zu erwarten) nix zu sagen....aber sich mal melden.
Menthos14.05.18 @ Harras #
Harras schrieb:

Die Weber Kohle und vor allem Brikett sind sehr gut m, dicht gefolgt von Fagus.
Je nach Gericht z.B. im Dutchoven lohnt sich der Neupreis zu Weber ansonsten ist Fagus im Bereich Preis/Leistung fast unschlagbar


Gut...Preislich liegen die nicht weit auseinander. Die Pro Fagus brennen mir gelegentlich zu schnell durch.
Werd sie mal mit den Weber Kohlen mischen.
Heuraffler7214.05.18 #

[www.brennholz-moser.de]

So deutliche Unterschiede hab ich da jetzt nicht festgestellt, solang es reine Holzkohle ist. Gut durchgeglüht sollt die Kohle halt sein, bevor das Grillgut drauf kommt und ich verwende Grillschalen, damit das Fett / Speiseöl nicht in die Glut tropft. Geht meistens astrein, zur Not auch mit Kohle vom Supermarkt.
R93Hunter14.05.18 @ Menthos #
djtdingo14.05.18 #
[www.schmitz-holzkohle.de]


Das ist bisher die beste Kohle die ich kenne. Preis-Leistung ist Tip top, glüht lange und komplett durch!
Du kannst wählen zwischen reiner Buche, Steakhauskohle groß, Steakhauskohle klein und Briketts.

IGOR8214.05.18 #
Ich nehm die einfache Holzkohle ausm Kaufland. Dazu kommen noch paar Brikets auch aus Kaufland dazu und fertig.
Ich mache da keine Wissenschaft draus.
Susscrofa14.05.18 @ Menthos #
Menthos schrieb:

Gut...Preislich liegen die nicht weit auseinander. Die Pro Fagus brennen mir gelegentlich zu schnell durch.
Werd sie mal mit den Weber Kohlen mischen.

Falls noch nicht vorhanden, kannst dir auch mal Weber so ein Starterset holen bestehend aus Anzündkamin, ein kleiner Sack Briketts und ein paar Anzündwürfeln.

R93Hunter14.05.18 @ IGOR82 #
IGOR82 schrieb:

Ich nehm die einfache Holzkohle ausm Kaufland. Dazu kommen noch paar Brikets auch aus Kaufland dazu und fertig.
Ich mache da keine Wissenschaft draus.



Zunächst mal kommt es darauf was will ich grillen?

Würstchen sind was anderes wie ein Steak und
Ribs was anderes wie ein Lachs ...
Eichenschild14.05.18 #
Das Holz für den Meiler Das Holz wird abgedeckt Rauchender Meiler
Hättest Du die Frage nicht etwas früher stellen können?

Wir haben letzte Woche in Ennepetal einen original Holzkohle-Meiler betrieben und am Sonntag wurde die erzeugte Holzkohle verkauft.

Sie war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft!
(Ich habe mir meinen Vorrat sichern können )

Aktuell bin ich noch mit den "Nachsorgearbeiten" beschäftgt und hoffe bald wieder sauber zu sein. Noch stinkt mein Auto wie der Meiler selber!

Es war der 8 Meiler der von uns in 2-jährigem Rhythmus errichtet wurde. Verkohlt wurde reines Buchenholz aus heimischen Wäldern.

Wer einmal Holzkohle vom Meiler benutzt hat, will danach nichts anderes mehr.

Allerdings passiert es regelmäßig, das Neulinge ihr Grillgut verbrennen – sie unterschätzen die Hitze, die von dieser Kohle erreicht wird! Schließlich ist der Ursprung der Meilerwirtschaft das Gewinnen von Eisen aus den Erzen, die hier abgebaut wurden.
Menthos14.05.18 @ Eichenschild #
Eichenschild schrieb:

Hättest Du die Frage nicht etwas früher stellen können?

Wir haben letzte Woche in Ennepetal einen original Holzkohle-Meiler betrieben und am Sonntag wurde die erzeugte Holzkohle verkauft.

Sie war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft!
(Ich habe mir meinen Vorrat sichern können )

Aktuell bin ich noch mit den "Nachsorgearbeiten" beschäftgt und hoffe bald wieder sauber zu sein. Noch stinkt mein Auto wie der Meiler selber!

Es war der 8 Meiler der von uns in 2-jährigem Rhythmus errichtet wurde. Verkohlt wurde reines Buchenholz aus heimischen Wäldern.

Wer einmal Holzkohle vom Meiler benutzt hat, will danach nichts anderes mehr.

Allerdings passiert es regelmäßig, das Neulinge ihr Grillgut verbrennen – sie unterschätzen die Hitze, die von dieser Kohle erreicht wird! Schließlich ist der Ursprung der Meilerwirtschaft das Gewinnen von Eisen aus den Erzen, die hier abgebaut wurden.

DAs Problem hierbei...ist einzig die Entfernung. MAl eben 50kg zuschicken wäre vermutlich wirtschaftlich gesehen blödsinn. Ansonsten....GERNE! Axo...kostet Holzkohle aus dem Meiler?