Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Allgemein

Besonnene Jäger !Da hat einer Schwein gehabt !
vonfleming12.12.17 #
Schaut im Netz nach: Mann bedroht Jäger mit Pistole !
7x65R12.12.17 #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.12.17 um 16:23 Uhr.)
vonfleming schrieb:

Schaut im Netz nach: Mann bedroht Jäger mit Pistole !


Oder hier:

Jäger mit Pistole bedroht
esau12.12.17 #
...scheinbar sehr gut und relativ unaufgeregt gelöst.
Tannschuetz12.12.17 #
Gibt's doch nicht! ....hab vor etwa 20 Jahren genau das Gleiche erlebt. Wir hielten eine Fasanenjagd im Raum Köln ab und gingen Streife durch eine Brachfläche in der Nähe einer Wohnsiedlung. Plötzlich kommt ein Mann brüllend auf uns zu gerannt. Er hatte einen Revolver in der Hand und schrie: " Was ihr könnt, kann ich schon lange!" ...dabei schoss er mehrfach in die Luft. Wir knickten unsere Waffen. Handys hielten gerade Einzug und einer der Jäger hatte eines und rief damit die Polizeiwache an. Dort sagte man ihm dass das ein harmloser Irrer wäre... den man kennen würde ... und der Revolver wäre nur eine Schreckschusswaffe. Die sind damals nicht mal rausgekommen!
jagderleben_de12.12.17 @ esau #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.12.17 um 16:31 Uhr.)
esau schrieb:

...scheinbar sehr gut und relativ unaufgeregt gelöst.


Ja, in der Tat. Wobei die Polizei uns gegenüber – als wir die Sache recherchiert haben – den Notwehraspekt nicht betonen wollte.

Spekulation

Was also tun, wenn einem so was passiert?
esau12.12.17 @ jagderleben_de #
jagderleben_de schrieb:

Ja, in der Tat. Wobei die Polizei uns gegenüber – als wir die Sache recherchiert haben – den Notwehraspekt nicht betonen wollte.

Spekulation

Was also tun, wenn einem so was passiert?

Ok ,solange aber die Möglichkeit des Rückzuges gegeben ist ,würde man eine andere gewaltsame Lösung nicht oder nur schwer mit Notwehr begründen können.
Dass man da auch nicht weiter in der Richtung etwas von sich geben will ,ist verständlich.
Valsorey12.12.17 @ jagderleben_de #
jagderleben_de schrieb:
Ja, in der Tat. Wobei die Polizei uns gegenüber – als wir die Sache recherchiert haben – den Notwehraspekt nicht betonen wollte.
Spekulation
Was also tun, wenn einem so was passiert?


nicht aufregen und den Mann nicht provozieren und tun was sagt
wenn es geht zurückziehen und die Polizei verständigen, was will man denn da sonst auch groß machen?
Wenn er nicht gerade auf dich schießen will wenn Du das Handy ans Ohr hebst
jagderleben_de12.12.17 @ Valsorey #
Valsorey schrieb:

nicht aufregen und den Mann nicht provozieren und tun was sagt
wenn es geht zurückziehen und die Polizei verständigen, was will man denn da sonst auch groß machen?
Wenn er nicht gerade auf dich schießen will wenn Du das Handy ans Ohr hebst


Und woher weiß ich, dass der gar nicht auf mich schießen will, obwohl er mit einem "pistolenähnlichen" Gegenstand in meine Richtung zielt?
vonfleming12.12.17 @ esau #
esau schrieb:

Ok ,solange aber die Möglichkeit des Rückzuges gegeben ist ,würde man eine andere gewaltsame Lösung nicht oder nur schwer mit Notwehr begründen können.
Dass man da auch nicht weiter in der Richtung etwas von sich geben will ,ist verständlich.

Ist dem wirklich so ? Wenn der Gegenüber eine Pistole zückt und auf mich zielt,wie im vorliegendem Fall,muß ich da erst warten,bis der abdrückt,im Gottvertrauen,daß der vorbeischießt oder es sich um eine Schreckschußpistole handelt,die auf kurze Entfernungen auch schon mal nicht ohne ist ?
Der vorliegende Fall ist m. E. ein hervorragendes Bsp. in Sachen NOtwehr oder nicht,mal völlig unabhängig davon ,ob ich als Bedrohter nun schieße (schießen kann) oder auch nicht (weil ich nicht auf Menschen schießen könnte) !