Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Erdhunde

Teckelzucht & Teckelszene 2017
Traditionsjaeger09.11.16 #
Hallo,

ich überlege mir 2017 wieder einen Teckel zuzulegen.
Diesmal soll es ein brauner rauhhaariger Standardteckel werden.
Wunschvorstellung : mittlerer Schlag, 8-9kg, schmale Brust, sehr gerne hochbeinig (auch zu ungunsten Formwert Ok)

Jetzt hat sich in den letzten 10 Jahren ein bischen was verändert in der Zuchtszene.
Ein paar traditionelle Top Zuchtstätten züchten nicht mehr, es gibt einen neuen etablierten Zuchtverein neben dem DTK usw.
Insider sagen "keinen Teckel mehr aus Deutschland, besser aus Frankreich und Benelux", weil hier die Vermischung Schönheit und Jagd keine Teckel mehr hervorbringt wie sie Friess noch kannte und einsetzte ?

Wer kann mir Hinweise und Impulse zu dem Thema geben ?
Wo sind heute die Top Zuchtstätten für Jagdteckel ?
Sind die Berliner Orts Gruppen das Non plus Ultra oder eher Westfalen ?
Ich will mich einfach wieder reinarbeiten in das Thema um nächstes Jahr einen Plan zu haben.
Bitte nicht "ruf den Zuchtwart an" - so schlau bin ich auch.
Ich will Tipps von euch da draussen, mal sehen was so kommt, wer weiß was am Ende das Ergebnis ist
Danke
RHT
Hallo
geholt letztes Jahr aus einem Zwinger in Mecklenburg, beim Züchter steht die jagdliche Veranlagung im Vordergrund, sind sehr Zufrieden mit Ihr.
Ist Hochläufig und hat kein Bart und das für einen RHT, aber alles andere stimmt, was die Jagd betrifft.

wmh.

Jürgen
ein guter Bodenabstand ist MUSS - in jedem Fall.
Ein Jagdteckel ist schließlich kein Peking-Palasthündchen, in dessen Beschreibung es etwa so steht:
"seine Läufe sollen kurz und gebogen sein, damit er nicht weit zu gehen wünsche" -
Deine Lütte ist o.k. so wie sie ist. Schön geländegängig.
'ne unbeholfene Sofawurzel mit Rollschuh drunter braucht kein(Jäg)er.
Gesch09.11.16 @ juergen1952 #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 09.11.16 um 21:29 Uhr.)
juergen1952 schrieb: Hallo
geholt letztes Jahr aus einem Zwinger in Mecklenburg, beim Züchter steht die jagdliche Veranlagung im Vordergrund, sind sehr Zufrieden mit Ihr.
Ist Hochläufig und hat kein Bart und das für einen RHT, aber alles andere stimmt, was die Jagd betrifft.
wmh. Jürgen

Eine Hübsche hast Du Dir da angelacht !!


Unsere ist auch ziemlich glatt für einen Rauhhaar, Bart und "verstärkte" Augenbrauen hat sie aber, im dritten Jahr kamen auch langsam die "Wuschel" an den Läufen, jetzt im siebten Jahr wird sie auch am Rücken entlang etwas rauhhaarig.



Nachtrag:
an den Threadstarter: Leider keinen Tipp, unsere war aus dem letzten Wurf bei diesem Züchter, er hat mit einiges über 80 mit der Jagd zurückgesteckt und die Zucht aufgegeben.
Hat aber aus seinem letzten Wurf einen Welpen behalten und ausgebildet.
Er geht jetzt Richtung 90 iund ist immer noch jagdlich aktiv - natürlich mit Teckel.
higraver09.11.16 @ juergen1952 #
juergen1952 schrieb:

Hallo
geholt letztes Jahr aus einem Zwinger in Mecklenburg, beim Züchter steht die jagdliche Veranlagung im Vordergrund, sind sehr Zufrieden mit Ihr.
Ist Hochläufig und hat kein Bart und das für einen RHT, aber alles andere stimmt, was die Jagd betrifft.

wmh.

Jürgen


Der gefällt mir !
Darf ich nach dem Zwinger fragen ? (geht auch PN)
Gabler13.11.16 @ Traditionsjaeger #
Holle Dir kennen aus den Benelux,sind zu 95%ostimport,auch bei den Papieren Hapert es
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 14.11.16 um 07:47 Uhr.)
Google Dir einmal
vom Holtwicker Forst -aus Haltern am See
Da habe ich meine her und bin überaus glücklich mit ihr.

Zudem findest Rat bei Jagdhundeschule Münsterland.
Ham echt was aufm Kasten dort.

Alle Genannten sind hundenarrisch und jagdverrückt im besten Sinn des Wortes.
KF
Traditionsjaeger17.11.16 @ Gabler #
Habe gestern mit Jemandem gesprochen, der hat sehr zu einem VJT Hund geraten.
Jetzt habe ich gesehen, dass dort auch DTK Hunde als Zuchtrüden eingesetzt werden.
Gibt es denn reine DTK Jagdlinien ?
Teckelschreck17.11.16 #
Mein Teckel kommt aus dem hohen Norden Deutschlands. Wir sind sowohl mit der Passion als auch mit dem bodenabstand sehr zufrieden.
Mittlerweile ist der Hund geprüft und hat die Brauchbarkeit auf Schweiß und zum stöbern.

Der Charakter ist sehr gut. Der Hund klefft nicht grundlos sondern ist sehr ausgeglichen. Beim stöbern werden andere Hunde ignoriert. Allerdings wird auch verteidigt was in Besitz genommen wurde.

Das Haar ist für einen rauhaar eher schlicht. Bart und Augenbrauen sind aber da.

Wenn du den zwingernamen möchtest sende mir ne pn.

Grüße