Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Schalenwild

Sind die Hirsche noch voll in der Brunft?
Varminter27.09.10 @ Kopov93 #
Kopov93 schrieb:

Ich habe mal eine Frage wie lange Röhren die Hirsche noch?
Lg der Kopov




So lang noch starke Hirsche schrein,

wird auch die teutsche Jagd gedeih´n...

Meintest du das so?
Gamsjager27.09.10 @ Gangloff #
Gangloff schrieb:

Das Röhren der Hirsche ist ja von ganz anderen Dingen abhängig.
Die Frage sollte lauten: Wie lange geht die Brunft noch?
Bei uns beginnt die hohe Zeit so immer um den 20.September. Leider ist es für eine laute Brunft viel zu warm und die vielen Pilzsucher beeinträchtigen das Brunftgeschehen erheblich. Abends habe ich überhaupt noch keinen Hirsch röhren gehört. In den Morgenstunden ist aber tüchtiger Betrieb.
Zur Hochbrunft "schreien" die Hirsche den ganzen Tag. Ich denke aber mal, dies wird bei uns in diesem Jahr ausfallen.
Die ersten Hirschjäger reisten bereits am 10.09. an und fuhren leer nachhause. Vorige Woche wurde ein sehr starker 18-ender mit 11.00 Kg Geweihgewicht und einen Rosenstockumfang von 30,0 cm gestreckt.
In MVP wurde jetzt ein Spitzenhirsch mit 13,5 Kg Geweihgewicht erlegt.
Nach meinen Erfahrungen stehen die wirklich starken Hirsche erst immer zum Ausgang der Brunft im Revier - und die geht bis zum 05.10.

Gangloff


Servus Rüdiger,

bei uns in den Alpen ist die laute Brunft erst ein paar Tage alt.

Bei uns ist Brunftbetrieb immer bis mitte-ende Oktober.

Waidmannsheil Michl
cooper27.09.10 @ eifel #
eifel schrieb:

Bei uns ist noch nichts


na habt ihr keine da???

bei uns sind sie über eine woche schon dran

gruß
Gamsjager27.09.10 @ Wachtler #
(Beitrag bearbeitet von Gamsjager am 27.09.10 um 15:18 Uhr.)
Wachtler schrieb:
Aber auch so manches Jungjägerlein in den Nachbarrevieren trötet eifrig drauf los.
Da rollts einem schon mal die Zehennägel hoch wennst da Ohrenzeuge wirst.
Das Objekt der Begierde sucht ebenfalls das weite


Servus,

ich hab den Hirschlocker zwar dabei, benutze ihn aber nur, um das Objekt meiner Begierde zum verhoffen zu bringen.

Den fragenden Gesichtsausdruck muss man gesehen haben, wenn ich den Nebenbuhler mime. Ich versuche diese völlige Verwirrung auszunutzen und Tausche so schnell es geht Locker gegen Stutzen.

Waidmannsheil Michl
Sebaho27.09.10 @ Kopov93 #
(Beitrag bearbeitet von Sebaho am 27.09.10 um 15:21 Uhr.)
Kopov93 schrieb:

Ich habe mal eine Frage wie lange Röhren die Hirsche noch?
Lg der Kopov



Hatte am verg. WE das Gefühl, das es weniger wird
kann aber auch an dem schlechten Wetter gelegen haben

PS: REVIER IN DER OSTPRIGNITZ
anser27.09.10 #
Bei uns ist es abends noch sehr ruhig, da wir eine ausgesprochene Pilzschwemme haben und Pilzsucher in Größenordnungen den Wald unsicher machen, ist auch außerhalb der traditionellen Brunftecken momentan nennenswert weibliches Wild mit männlicher Begleitung unterwegs - aber eben auffallend ruhig...
hunter122127.09.10 @ Kopov93 #
Kopov93 schrieb:

Ich habe mal eine Frage wie lange Röhren die Hirsche noch?
Lg der Kopov



bei uns wirds erst diese woche richtig anfangen

wmh
Wachtler27.09.10 @ Gamsjager #
Gamsjager schrieb:

Den fragenden Gesichtsausdruck muss man gesehen haben,

Weil du es halt drauf hast
Hättest aber den Gesichtsausdruck neulich von dem Hirschen sehen sollen als der Nachbar ein paar hundert Meter hinter mir das tröten begann.
Der schaute drein als hätte er plötzlich auf was saures gebissen
Schiessen wollte ich dann au nimmer, sonst bildet sich der Nachbar no ein er hätte ihn zu mir gerufen
Gerhard, der es aber auch nicht besser könnte, und deshalb seine Vuvuzela zuhause läßt
Gamsjager27.09.10 @ Wachtler #
Wachtler schrieb:
Weil du es halt drauf hast

Danke, dass ist aber zuviel der Blumen.

Ich kann nur drei Variationen anbieten:
1. das kurze abgehackte Trenzen und
2. röhren nur
aaaauuuuuuuuuuaaa und
äääääaaaaaaaooooo.

Du siehst, dass hört sich eher nach Zahnarzt an.

Ein renomierter Hirschjäger hat mir mal erzählt, mit dem äääääaaaaooo würde ich den Hirsch bis zum Äußersten reizen. Das einzige was ich hiermit zum Äußersten reize sind meine Stimmbänder.

Waidmannsheil Michl

Gangloff27.09.10 @ Gamsjager #
Gamsjager schrieb:

Danke, dass ist aber zuviel der Blumen.

Ich kann nur drei Variationen anbieten:
1. das kurze abgehackte Trenzen und
2. röhren nur
aaaauuuuuuuuuuaaa und
äääääaaaaaaaooooo.

Du siehst, dass hört sich eher nach Zahnarzt an.

Ein renomierter Hirschjäger hat mir mal erzählt, mit dem äääääaaaaooo würde ich den Hirsch bis zum Äußersten reizen. Das einzige was ich hiermit zum Äußersten reize sind meine Stimmbänder.

Waidmannsheil Michl


Hallo Michel,
den mittelalten suchenden Hirsch, sollte man beherrschen, den Brunfthirsch, welcher Kahlwild bei sich hat auch. Schwierig wird es, wenn so ein richtig reifer Hirsch heimlich mit einem Tier, so abseits vom Brunftgeschehen steht. Peter Hesse hatte sich im vergangenen Jahr an so einem Hirsch festgebissen.
Er meldete verhalten und ließ sich von mir absolut nicht reizen.
So zwei oder drei heftige Rufe, welche die Stimmbänder zum kratzen bringen, sollte man aber drauf haben, um einen vorbei ziehenden älteren Hirsch zum Stoppen und Heranziehen zu bringen.
Auch beim Hirschrufen gilt: Weniger ist meist mehr und sinnvoll.
Reizvoll ist das Angehen eines rufenden Hirsches, wenn man es kann und der Bestand es zuläßt.
Dann muß man kräftig mit dem Stock in die Büsche schlagen und den erregten Nebenbuhler immitieren.
Ach ja .....

Weidmannsheil
Gangloff