Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Foto

Anreiz für Wilderer

809 mal angesehen
20.05.2019, 21.09 Uhr

Anreiz für Wilderer

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

20.05.2019 21:19 Hankenuell
... oder bald mal zu 'ner Darmspiegelung anmelden
20.05.2019 21:32 ConnyK

lecker sieht das aus
20.05.2019 21:34 R93Hunter
Hankenuell schrieb:
... oder bald mal zu 'ner Darmspiegelung anmelden


der Inhalt deines Beitrages erschliesst sich mir nicht
20.05.2019 21:35 R93Hunter
ConnyK schrieb:

lecker sieht das aus



In einem anderem Zusammenhang heißt es:
Mit Speck fängt man Mäuse. ...
21.05.2019 11:05 Hankenuell
R93Hunter schrieb:
der Inhalt deines Beitrages erschliesst sich mir nicht

Wünsche allzeit guten Hunger - aber:
"Ist Grillen ein Risikofaktor?
In vielen Studien wird auf schädigende Einflüsse von Grillfleisch verwiesen. Weniger jedoch das gegrillte Fleisch selbst als vielmehr die beim Grillen, Braten und Räuchern anfallenden Schadstoffe sind gefährlich. Krebs fördernd sind die Benzpyrene und die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK, Sinha et al. 2001). Sie entstehen, wenn Fett und Fleischsaft in die Glut tropfen, wenn organisches Material unvollständig verbrennt und der Rauch das Fleisch durchdringt. Vor dem Genuss der braunen und schwarzen Kruste des Grillfleisches wird besonders gewarnt. Ungenügend durchgegrilltes rotes Fleisch soll auch deshalb gefährlich sein, weil sich in ihm krebserregende Polyoma-Viren befinden und bei Temperaturen über 60Grad vermehren können."
[www.krebs-rat-hilfe.de]
21.05.2019 11:25 R93Hunter
Hankenuell schrieb:
Wünsche allzeit guten Hunger - aber:
"Ist Grillen ein Risikofaktor?



In dem Fall kann ich Entwarnung geben.
Die Rippen wurden im Smoker gegart. Kontakt zur Glut, von was auch immer, ist nicht möglich, da das Feuer, die Glut sich ca. 60 cm seitlich vom Grillgut befindet.
Das "schwarze" ist angetrockneter Rub (ne Soße im weitesten Sinne) der in der letzten halben Stunde draufgepinselt wird.

Steaks oder ähnliches voll Gieskanne ausschlieslich über die Glut zu legen wird nur noch von Amateuren praktiziert.

Wer sich etwas intensiever mit dem Thema befasst lernt das sehr schnell.
21.05.2019 16:35 kurtschlonz
Hankenuell schrieb:
Wünsche allzeit guten Hunger - aber:
"Ist Grillen ein Risikofaktor?
In vielen Studien wird auf schädigende Einflüsse von Grillfleisch verwiesen. Weniger jedoch das gegrillte Fleisch selbst als vielmehr die beim Grillen, Braten und Räuchern anfallenden Schadstoffe sind gefährlich. Krebs fördernd sind die Benzpyrene und die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK, Sinha et al. 2001). Sie entstehen, wenn Fett und Fleischsaft in die Glut tropfen, wenn organisches Material unvollständig verbrennt und der Rauch das Fleisch durchdringt. Vor dem Genuss der braunen und schwarzen Kruste des Grillfleisches wird besonders gewarnt. Ungenügend durchgegrilltes rotes Fleisch soll auch deshalb gefährlich sein, weil sich in ihm krebserregende Polyoma-Viren befinden und bei Temperaturen über 60Grad vermehren können."
[www.krebs-rat-hilfe.de]

Dann müsste ich schon längst tot sein..
22.05.2019 08:50 Valsorey
Hankenuell schrieb:
Wünsche allzeit guten Hunger - aber:
"Ist Grillen ein Risikofaktor?
In vielen Studien wird auf schädigende Einflüsse von Grillfleisch verwiesen. Weniger jedoch das gegrillte Fleisch selbst als vielmehr die beim Grillen, Braten und Räuchern anfallenden Schadstoffe sind gefährlich. Krebs fördernd sind die Benzpyrene und die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK, Sinha et al. 2001). Sie entstehen, wenn Fett und Fleischsaft in die Glut tropfen, wenn organisches Material unvollständig verbrennt und der Rauch das Fleisch durchdringt. Vor dem Genuss der braunen und schwarzen Kruste des Grillfleisches wird besonders gewarnt. Ungenügend durchgegrilltes rotes Fleisch soll auch deshalb gefährlich sein, weil sich in ihm krebserregende Polyoma-Viren befinden und bei Temperaturen über 60Grad vermehren können."
[www.krebs-rat-hilfe.de]

was nutzen Dir 5 Jahre längeres Leben durch "gesundes Leben" Du kriegst sie nur hinten angehängt und verbringst sie vielleicht im Heim oder auf dem Krankenlager. Jetzt verzichtest du auf Genuß - das kommt nachher von selbst in den gewonnenen Jahren.
Wenn ich das immer alles höre kann ich nur schmunzeln.... Laktose, Gluten, Rohmilch, Butter, Das meiste davon ist Einbildung oder Wichtigtuerei.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang