Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Foto

Nutriaschäden

721 mal angesehen
09.07.2018, 21.54 Uhr

Nutriaschäden

Der Mais steht direkt an einem Kanal und wird gut angenommen.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

10.07.2018 02:42 Gesch
war vor zwei Jahren in meinem Geburtsort ein "Drama", bis die Pächter überhaupt bemerkt hatten, daß es Nutria gibt, hatten diese schon deutlich mehr Schaden am Mais angerichtet entlang eines Bachlaufes, als die Sauen im restlichen Revier.

Wie hat Pille vorhin geschreiben: letale Vergrämung! Ist halt eine Fleißaufgabe...
10.07.2018 10:31 Maispapst
und ich habe mich schon gefragt wer den Mais von oben nach unten abäst(abgesehen von Dammwild)
10.07.2018 16:47 Dackelfan
Maispapst schrieb:
und ich habe mich schon gefragt wer den Mais von oben nach unten abäst(abgesehen von Dammwild)


Jetzt werde ich mal eine gehässige Bemerkung los.

Alles was von draußen und Übersee kommt taugt nichts, z.B. Waschbären, Nutria, Mink, Kartoffelkäfer, Tigermücke, Nilgänse, Wolf, Essigfliege und M. - Gä.!
11.07.2018 15:27 Blattli
Dackelfan schrieb:
Jetzt werde ich mal eine gehässige Bemerkung los.

Alles was von draußen und Übersee kommt taugt nichts, z.B. Waschbären, Nutria, Mink, Kartoffelkäfer, Tigermücke, Nilgänse, Wolf, Essigfliege und M. - Gä.!

so, so und woher kommt die Kartoffel? Du in deiner Verblendung
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang