Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Treffpunkt der Jäger: 11. Messe "Jagen-Reiten-Fischen-Offroad" 2012


bis
in Alsfeld
Merkel-Repetierer Helix, Jagdoptik, Waffentresor, Bockabschuss und Drückjagdböcke werden verlost – Berufsjäger Immo Ortlepp führt in Lockjagd auf Krähen ein – Großes Rahmenprogramm und rund 200 Aussteller

Alsfeld. Die 11. überregionale Fachmesse „Jagen - Reiten - Fischen - Offroad“ lädt vom 2. bis 4. März 2012 (Freitag bis Sonntag) ins Messezentrum Hessenhalle Alsfeld (Vogelsbergkreis) ein. Über 200 Fachaussteller halten bei der überregionalen Informations- und Verkaufsmesse auf zirka 8.000 Quadratmetern Hallenfläche und dem Freigelände die gesamte Produktpalette der vier Ausstellungssparten feil. Jagdreiseveranstalter bieten Jagdreisen – unter anderem nach Namibia –an. Zudem werden eine Repetierbüchse Merkel Helix (nur für Erwerbsberechtigte), hochwertige Jagdoptik, ein Waffentresor, ein Rehbock-Abschuss und Drückjagdsitze unter den Besuchern verlost. Die Eintrittskarte gilt als Los.
Tipps und Kniffs zur Krähenbejagung gibt der erfahrene Berufsjäger Immo Ortlepp. Zugleich stellt er auf der Aktionsbühne die Ausrüstung vor, die eine erfolgreiche Lockjagd auf diese schwarzen Gesellen überhaupt erst ermöglicht. Diese Utensilien können am Messestand des größten deutschen Verlags für Jagd- und Naturliteratur, Neumann-Neudamm (Melsungen), erworben werden. Das Repertoire von Immo Ortlepp, der 2008 die deutsche Meisterschaft im Hirschrufen gewonnen hat, umfasst auch die Lockjagd auf andere Wildarten, die Niederwildhege, Raubwildbejagung und Fallenjagd. Der Berufsjäger moderiert zudem auf der Aktionsbühne das Rahmenprogramm.
Auf einem Testparcours können Allradfahrzeuge auf ihre Reviertauglichkeit erprobt werden. Im Laser-Schießkino „erlegen“ die Besucher Rot- und Schwarzwild. Ein versierter Koch bereitet auf der Schaubühne Wildgerichte zu und gibt Tipps zur Herstellung von Wildwurst und –schinken. Fachleute führen das fachgerechte Zerwirken des Wilds für die Küche vor. Darbietungen des Ordens Deutscher Falkoniere, Landesverband Hessen, mit seinen edlen „Jägern der Lüfte“, Jagdhunde-Vorführungen und Auftritte der Jagdhornbläser komplettieren das Programm.

Die Reiter führen am Samstag (3. März) und Sonntag (4. März) im Hessischen Pferdezentrum eine rasante Pferde-Gala mit viel Action-Szenen vor. Dabei dürfte für Jäger und Falkner die spektakuläre Show „Knights and Hawks“ („Krieger und Adler“) von besonderem Interesse sein: Erstmals reiten Jennifer Döll und Detlef Kotsch (Nidderau/Main-Kinzig-Kreis), selbst Jäger und Falkner, vom Showteam Falkenreiter Deutschland diese Darbietung in Alsfeld. Dabei führen sie fünf Greife – teilweise im freien Flug – vor.

Der Verband hessischer Fischer führt an einem Pool in die Kunst des Fliegenfischens ein.
Der Messe sind erstmals die „Hessischen Brennzholztage“ angegliedert, bei denen Aussteller die Technik rund um Erwerb und rationellen Einsatz dieses nachwachsenden Rohstoffs für Heizzwecke vorstellen.

Die 11. überregionale Jagdmesse, zu der etwa 12.000 Besucher – auch aus den benachbarten Bundesländern – erwartet werden, ist täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet erneut nur 7 Euro und ist für Kinder bis 14 Jahren frei. Das Messezentrum Hessenhalle Alsfeld liegt unmittelbar an der Abfahrt Alsfeld-West der A 5 Frankfurt - Kassel. Rund 3000 kostenlose Parkplätze stehen bereit.
Veranstaltungsadresse:
Hessenhalle Alsfeld GmbH, An der Hessenhalle 1, 36304 Alsfeld
An der Hessenhalle 1
36304 Alsfeld
Hessen
Ansprechpartner:
Geschäftsführer Wigbert Hill und Frau Birgit Decher
Kontakt-E-Mail-Adresse: info@hessenhalle-alsfeld.de
Kontakt-Telefonnummer: (06631) 784-29
Homepage: http://www.jagdmesse-alsfeld.de/

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang