Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

1. Fränkische Fachmesse "Jagen-Fischen-Offroad"


bis
in Bamberg
Ein „Mekka für Jäger und Fischer“: Die 1. Fränkische Fachmesse „Jagen – Fischen – Offroad“ - Wildmeister Konrad Esterl hält täglich Vortrag zur Ruf-, Lock- und Reizjagd - Ungarischer Jagdreisespezialist Naturhun kommt

Informations- und Verkaufsausstellung öffnet am 15. Januar 2010 in der Bamberger JAKO Arena ihre Pforten

Als „Mekka der Jäger und Angler“ und Anziehungspunkt für andere Naturfreunde präsentiert sich vom 15. bis 17. Januar 2010 die oberfränkische Metropole Bamberg mit der ersten fränkischen Fachmesse „Jagen – Fischen – Offroad“. Fast 100 Aussteller bieten in der JAKO-Arena die ganze Bandbreite von Ausrüstung und Dienstleistungen für Nimrode und Petrijünger an. Mit tatkräftiger Unterstützung der regionalen Organisationen des Jagd- und Fischereiwesens wie des Jagdschutz- und Jägervereins Bamberg unterhält das informative Rahmenprogramm die Besucher.
Der bekannte Wildmeister und Buchautor Konrad Esterl (der "Jager vom Spitzingsee") hält jeden Tag gegen 16 Uhr einen Vortrag zur Ruf-, Lock- und Reizjagd. Hirschruf und Fuchsreizen sind unter anderem angesagt. Außerdem sgigniert Esterl seine Bücher am Messestand des Jagdverlags Neumann-Neudamm. Außerdem ist auch der ungarische Jagdreisespezialist Naturhun dort vertreten.
Wild wird auf der Bühne zerwirkt und fachmännisch zur Zubereitung in der Küche vorbereitet. Pfostenschauen informieren über die Jagdhunderassen und Vertreter des Deutschen Falkenordens stellen Greifvögel vor und demonstrieren bei Flugvorführungen deren Einsatzmöglichkeiten.
Ins Jagd- und Schießkino, in dem originale Drückjagdszenen auf der Leinwand vorgeführt werden, laden die Jagdzeitschrift „DIE PIRSCH“ und der Deutsche Landwirtschaftsverlag (München) ein . Jagdhornbläser umrahmen das Begleitprogramm musikalisch und führen dem Publikum einen bedeutenden kulturellen Aspekt der Jagd vor. Die Angler stellen den „Fisch des Jahres 2010“ vor und zeigen die Zubereitung heimischer Fische in der Küche.
Jagdwaffen, Jagdoptik und -messer, Jagd- und Angelreisen, Waffenschränke, funktionelle und traditionelle Jagdbekleidung, Trachten und jagdliche Accessoires, Wildkühlschränke und Vakuumiergeräte sowie sonstiges jagdliches Zubehör halten die kommerziellen Aussteller der Fachmesse feil. Fachhändler stellen Fahrzeuge für Jäger und Fischer mit Allradantrieb aus.
Weitere Informationen zur 1. Fränkischen Jagd- und Fischereimesse gibt es bei der Messegesellschaft Hessenhalle Alsfeld GmbH unter der Rufnummer (06631) 784-29, der Fax-Nummer (06631) 784-24, der E-Mail-Adresse info@hessenhalle-alsfeld.de und im Internet unter www.hessenhalle-alsfeld.de.
Veranstaltungsadresse:
Bamberg, Jako-Arena
Bamberg
By
Ansprechpartner:
Wigbert Hill
Kontakt-E-Mail-Adresse: info@hessenhalle-alsfeld.de
Kontakt-Telefonnummer: 06631-76429
Homepage: http://www.hessenhalle-alsfeld.de

Schlagwörter dieses Termins

bamberg , fachmesse , fischerei , fischküche , jagd , muck-boot , natur , wildküche
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang