Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Auerhahn erschlagen, dafür gab´s Schläge!

#
Auerhahn erschlagen, dafür gab´s Schläge!
Rechtlich nicht in Ordnung aber ich gönne es denen trotzdem.
[www.kn-online.de]

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

2
 
#
Hahn
Der in der Region seit mehreren Jahren bekannte Hahn balzte des Öfteren vorbeikommende Personen an. Blieb man aufrecht stehen und ignorierte ihn, liess er schnell vom Menschen ab.
Nun wurde er von einem betrunkenen Jäger und seinem Kumpel erschlagen.
Bis zum Eintreffen der Polizei griffen andere Besucher des traditionellen Laurentiusfestes die beiden Täter an.
Bei allem verständlichen Zorn: Selbstjustiz kann nicht toleriert werden.
[www.bazonline.ch]

Das Foto aus diesem Frühjahr zeigt den Hahn während ein Wildbiologe Losungsproben sammelt. Von dem Tier ging nie eine Gefahr aus, er wurde höchstens ein wenig lästig, wenn man ihn ärgerte oder sonstwie zu Attacken motivierte.
2
 
@ Biberist #
Du kannst es nicht lassen, als gegen Jäger hetzen, wäre es ein grüner, veganer Gender gott weis ich was gewesen hättest du auch so einen schadenfrohen Beitrag geschrieben??
Die grüne Politik schützt doch die Feinde des Niederwildes!
Ich bin ehrlich als es noch ging, zehnte ich jeden Jungfuch wo es nur ging!
Die Beutegreifer von heute werden jetzt halt durch Staupe & Co dezemiert!

Waldwicht
Liebe das Leben, denn es ist zu kurz um sich zu ärgern!
1
 
@ Waldwicht #
Waldwicht schrieb:

Du kannst es nicht lassen, als gegen Jäger hetzen, wäre es ein grüner, veganer Gender gott weis ich was gewesen hättest du auch so einen schadenfrohen Beitrag geschrieben??
Die grüne Politik schützt doch die Feinde des Niederwildes!
Ich bin ehrlich als es noch ging, zehnte ich jeden Jungfuch wo es nur ging!
Die Beutegreifer von heute werden jetzt halt durch Staupe & Co dezemiert!

Waldwicht

?

2
 
#
Wo wurde da gegen Jäger gehetzt?
3
 
@ Waldwicht #
Waldwicht schrieb:

Du kannst es nicht lassen, als gegen Jäger hetzen, wäre es ein grüner, veganer Gender gott weis ich was gewesen hättest du auch so einen schadenfrohen Beitrag geschrieben??
Die grüne Politik schützt doch die Feinde des Niederwildes!
Ich bin ehrlich als es noch ging, zehnte ich jeden Jungfuch wo es nur ging!
Die Beutegreifer von heute werden jetzt halt durch Staupe & Co dezemiert!

Waldwicht

War bei euch Starkbieranstich oder wie kommt es zu diesem wirren, völlig von meinem Beitrag abgehobenen Statement?
5
 
#
Hmmja, früher sprach man vom „gesunden Volksempfinden“. Intuitiv empfindet man bei solchen Nachrichten schon eine gewisse Befriedigung.
Hier lag Argos der Hund, von Ungeziefer zerfressen.
Dieser, da er nun endlich den nahen Odysseus erkannte,
Wedelte zwar mit dem Schwanz, und senkte die Ohren herunter;
Aber er war zu schwach, sich seinem Herren zu nähern.
Und Odysseus sah es, und trocknete heimlich die Träne (...)
0
 
Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 13.08.19 um 23:30: Völlig daneben.
Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 13.08.19 um 23:30: Antwort auf gesperrten Beitrag
Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 13.08.19 um 23:31: Antwort auf gesperrten Beitrag
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang