Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Umfrage

Teilnehmer: 83

Was haltet ihr von der Landlive-Schließung?
Antworten   Stimmen Prozent
Gut
10 12 %
schlecht
63 76 %
mir egal/weiß ich nicht
10 12 %

Was haltet ihr von der Landlive-Schließung?

1 2 3 ... 12 weiter »
#
Was haltet ihr von der Landlive-Schließung?
Was haltet ihr von der Landlive-Schließung?

es ist klar geworden das die richtigen Landlivfans enttäuscht sind. Mich würde aber interessieren wie viele tatsächlich "wie" denken.
Bitte äußert in den Kommentaren eure Ansicht. Zum Beispiel ich finde LL gut, weil...
oder ich finde die Schließung nicht gut weil...

Was ist oder war das Besondere für euch bei Landlive?

Um die Zahl nicht zu verfälschen stimmt bitte nur in einem Bereich( Z.B. Land und Natur/ Garten ab.)

Evtl. schaut sich ja jemand diese Abstimmung an, der die Entscheidung LL zu schließen mitgetragen hat.

Danke für eure Stimme. Nur wer seine Meinung kund tut kann was bewegen. Sollte der DLV etwas Neues auf die Beine stellen ist eure Meinung sehr wichtig.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.08.19 um 12:56 Uhr.
@ torte7 #
10 Jahre dabei gewesen und neben 10.000 Beiträgen doch einiges an sonstigem (siehe Statistik) eingestellt.
Die alten im Pirsch-Forum gar nicht mitgerechnet.
Persönlich wenig Nettigkeiten, aber viele Unflätigkeiten erhalten. Von den 20.000 Usern waren allenfalls 200, eher noch weniger, mit Beiträgen unterwegs, die informativ oder sonst wie interessant waren, zudem war der Neidfaktor doch sehr ausgeprägt.
Allein darauf hin ist der Entschluss das LL-Forum auslaufen zu lassen schon verständlich.
Wenn es zu Rangeleien kam, schritt die Hausverwaltung immer erst ein, wenn der Angegriffene sich wehrte.
Bei dem Angebot eines Forums mit Beiträgen zu rechnen, die wenigstens bescheidenen Ansprüchen genügen, dürfte sich nicht erfüllt haben.
Ein Forum ist ein Service um jagdliche Dinge anzusprechen, die in der Printsparte des Verlages nicht zur Sprache kommen. Wer aber von den 20.000 hat der Pirsch oder einer anderem Jäger-Illu schon mal was angeboten oder wurde veröffentlicht und sei es nur ein Lesebrief???
In einem Forum kann jeder über alles posten, ob er was weiß, kann, kennt oder Erfahrung gesammelt hat oder nicht. Nix geht, wie bei einem Artikel, durch das Filter einer Redaktion. Man lässt die User sich mehr oder weniger austoben als austauschen, was das Niwo zwangsläufig absenkt.
Spezifisch jagdlich informativ ist die Reichweite auf knapp 400.000 JSI gesehen recht gering und auch die Printausgaben erreichen nur einen kleinen Teil der Jägerschaft, selbst wenn alle Foren zusammegerechnet werden.
Die Erwartung, mit einem Forum neue Abonnenten gewinnen zu können, wird sich nicht erfüllen. Echte Info ist nicht gefragt, denn heute läuft alles über die Sozialen Medien, wo klicks und Likies mehr zählen als fundierte Inhalte. Es reichen Emos und andere "Symbols".
Die Zunahme der Jäger im Zusammenhang mit deren höherem Einfluss in der "Gesellschaft" anzustreben, läuft konträr zu den jagdlichen Möglichkeiten und damit ins leere.
Alles Zeichen der Zeit mit ihren Trends, was sich auch auf das sich nicht tragende und damit unrentable Forum auswirken muss.
Also machts gut und geht mit der Natur und dem Wild das ihr bejagt sorgsam um.
Mit Waidheil grüßt euch Sir Henry

Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
S³ mein Anspruch: sicher-schnell-sauber.
A³ die Formel für den präzisen Büchsenschuss: Auflage-Anschlag-Abziehen.

12
 
@ SirHenry #
nun, nachdem das WiHu Forum meine erste Erfahrung war und ich dort den Bodensatz der Jägerschaft immer oben hab schwimmen sehen, hatte ich in Landlive mehr Hoffnung, daß hier doch etwas mehr vernünftige Hobby-Jäger ihr bestes geben, um der Jagd ein positives Bild zu schenken.
Leider das Gegenteil, es tauchten noch mehr ewiggestrige Raubwildhassende empathielose Egoisten auf, die ein gutes Beispiel für Beutegetriebene sind, denen Fauneverfälschung nichts ausmacht, um ihr Unwesen unter den Wildtieren zu treiben.
Einige wenige, die das verstanden haben, haben meinen Respekt, den anderen wünsche ich etliche Rohrkrepierer, die auch kommen werden.
Das Landlive hier jetzt dicht macht, kann für den Verlag nur ein Vorteil sein.
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.08.19 um 16:37 Uhr.
@ Blattli #
Blattli schrieb:

nun, nachdem das WiHu Forum meine erste Erfahrung war und ich dort den Bodensatz der Jägerschaft immer oben hab schwimmen sehen, hatte ich in Landlive mehr Hoffnung, daß hier doch etwas mehr vernünftige Hobby-Jäger ihr bestes geben, um der Jagd ein positives Bild zu schenken.
Leider das Gegenteil, es tauchten noch mehr ewiggestrige Raubwildhassende empathielose Egoisten auf, die ein gutes Beispiel für Beutegetriebene sind, denen Fauneverfälschung nichts ausmacht, um ihr Unwesen unter den Wildtieren zu treiben.
Einige wenige, die das verstanden haben, haben meinen Respekt, den anderen wünsche ich etliche Rohrkrepierer, die auch kommen werden.
Das Landlive hier jetzt dicht macht, kann für den Verlag nur ein Vorteil sein.

Mit dem letzten Satz hast Du vermutlich recht.
Wenn man mit breiter Werbekundschaft Geld machen will, ist es nicht hilfreich, Kontroverses zu bearbeiten, was eine thumben Masse, die nur Eiapopeia lesen will, nicht gefällt.
Wer Viele erreichen, will muss das Niveau senken.
Eine kleine Klientel, die zum Disput wirklich fähig ist, ist dazu nicht geeignet.

Mobbing lebt vom Mitmachen und Zulassen.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
4
 
@ Blattli #
Blattli schrieb:

nun, nachdem das WiHu Forum meine erste Erfahrung war und ich dort den Bodensatz der Jägerschaft immer oben hab schwimmen sehen, hatte ich in Landlive mehr Hoffnung, daß hier doch etwas mehr vernünftige Hobby-Jäger ihr bestes geben, um der Jagd ein positives Bild zu schenken.
Leider das Gegenteil, es tauchten noch mehr ewiggestrige Raubwildhassende empathielose Egoisten auf, die ein gutes Beispiel für Beutegetriebene sind, denen Fauneverfälschung nichts ausmacht, um ihr Unwesen unter den Wildtieren zu treiben.
Einige wenige, die das verstanden haben, haben meinen Respekt, den anderen wünsche ich etliche Rohrkrepierer, die auch kommen werden.
Das Landlive hier jetzt dicht macht, kann für den Verlag nur ein Vorteil sein.


Zumindest von so Typen wie dir nichts mehr zu lesen, ist tatsächlich ein Gewinn für jeden von uns!
Um die anderen ists schade.
Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen echten Waidmann heiß?
Den nur, der nebst Büchs und Flinte auch den Hund zu führen weiß.


10
 
@ Blattli #
Blatti. Das Gast Du auf den Punkt gebracht! Bravo!
An ihren Taten werdet ihr sie erkennen.
5
 
@ Blattli #
Wer andere Menschen, die andere Sichtweisen auf Dinge des Lebens als Bodensatz bezeichnet, disqualifiziert sich genau damit zu jenem!
Zum Thema:Ein Forum ist ist nichts anderes als ein direktes Spiegelbild der Gesellschaft. Der Eigner kann Inhalte laufen lassen, weitgehend laufen lassen(Wie LL) oder radikal wegzensieren(wie WuH). An der objektiven Realität ändert das nichts.
Es ist schade, daß ein Hort des Austausches von Informationen, Fachwissen und menschlicher Beziehungen einem angeblich notwendigen Trent der Digitalisierung zum Opfer fällt. Damit erweist die Redaktion von LL ihrem eigentliche Anspruch tatsächlich einen Bärendienst im Sinne des Mainstreams!
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
15
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.08.19 um 15:58 Uhr.
#
@jagatom

Geeenau - jeder bildet sich ein, er sei der Beste.
So wird es bis zum bitteren Ende bleiben

Was zulassen angeht, ist das auch so eine Sache.
Dem einen geht zu vieles durch dem anderen zu wenig.
Mir hat man auch schon einen "Mod" angeboten,
aber das wollte ich mir nicht antun.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
S³ mein Anspruch: sicher-schnell-sauber.
A³ die Formel für den präzisen Büchsenschuss: Auflage-Anschlag-Abziehen.

3
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:


Es ist schade, daß ein Hort des Austausches von Informationen, Fachwissen und menschlicher Beziehungen einem angeblich notwendigen Trent der Digitalisierung zum Opfer fällt. Damit erweist die Redaktion von LL ihrem eigentliche Anspruch tatsächlich einen Bärendienst im Sinne des Mainstreams!



Glaube nicht, dass das Forum dem " Trent der Digitalisierung zum Opfer fällt ",
oder aus ökonomischen Gründen geschlossen wird.
Es geht wohl mehr um Politik, aus ganz bestimmter Richtung.

Ob die Schließung darum wirklich ein Verlust ist,
das soll jeder selbst beurteilen.

Themen die den Leuten unter den Nägeln brennen, die landen so wieder mehr
an die Stammtische, in die Hinterzimmer und auf die Straße.
Dort wird wenigstens wieder Klartext gesprochen ohne Zensur, so wie früher.
Ist doch auch ein Vorteil. Oder ?

Sind wohl doch nur Eintagsfliegen, die sozialen Internet-Medien !!!

Gruß
Bauer






3
 
#
Mainstream??? der setzt sich auch dort fort und durch, wo dem zumindest gefühlmäßig widersprochen wird.
Mainstream ist in und hipp: der-up-to-date-hunter ringelt und schießt bleifrei, intervallt und ist bis zur Unterhose getarnt, dass er im Fall des lösens im Wald auch unentdeckt bleibt. Mainstream treibt seltsame Blüten, vor allem dort wo "Grüne Politik" gemacht wird.
An Stammtischen wird nix mehr unzensiert behandelt, weil der Stammtisch von Laptop, PC, Smarty, Twitter und WhatsApp abgelöst worden ist.
So sieht der Mainstream aus: anonym, unsozial, unreguliert und unpersönlich.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
S³ mein Anspruch: sicher-schnell-sauber.
A³ die Formel für den präzisen Büchsenschuss: Auflage-Anschlag-Abziehen.

3
 
1 2 3 ... 12 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang