Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdwaffen + Waffenhandhabung
3508 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Jagdwaffen + Waffenhandhabung

Umfrage

Teilnehmer: 71

Ich bin der Meinung...
Antworten   Stimmen Prozent
A: Der Besitz von ARs sollte in Deutschland komplett verboten werden!
4 6 %
B: Diesen Möchtegern-Rambo-Jägern sollte man den Jagdschein entziehen!
2 3 %
C: ARs sind sportlich okay, haben aber auf der Jagd nichts zu suchen, schaden dem Ruf der Jäger!
9 13 %
D: ARs sind nicht mein Geschmack, aber soll jeder jagen wie er will, solange waidgerecht!
30 42 %
E: Ich besitze noch kein AR, könnte es mir aber in Zukunft jagdlich vorstellen!
13 18 %
F: Ich besitze min. ein AR, finde es sportlich und jagdlich absolut top und kann es jedem empfehlen!
13 18 %
G: wie Grrrr...ARs sind super geil...nur noch AR...AR forever...Ra - ta - ta - ta!!! 0 0 %

AR15 - AR10 jagdliche Praxis und Erfahrung 2.0

Beitrag vom Autor bearbeitet am 24.06.19 um 23:28 Uhr.
@ NRW #
NRW schrieb:

6,5 x 47 habe ich für eine AR noch nicht gesehen.

Hier werden sie Geholfen , .300WSM ist auch in der Mache .

[www.waffen-burk.de]
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 25.06.19 um 10:13 Uhr.
@ esau #
esau schrieb:

Ich hänge mich mal mit rein.
Welches Modell/welcher Hersteller eines AR 10 (.308)wäre für mich empfehlenswert?
Maßgaben :
-Kunststoffvorderschaft
-LL um die 52cm
-Montageschiene
-ca. 30...3,5kg schwer
-so preisgünstig , dass es als Jedentagrobustgewehr geeignet ist.



Leider spreche bei dem AR10 noch nicht aus Erfahrung, aber unter deinen Maßgaben, würde dir eventuell die Windham SCR-308 stehen:

[www.arms24.com]

Kunstoffschaft - dadurch sehr leicht, nur 2,8kg.
Korrektur: Angaben schwanken von 2,8 bis 3,4 kg ???

Dieser Standard "M16" Schaft, kann man durch einen "schöneren" und "bequemeren" Magpul austauschen:
[www.magpul.com]

Ich habe mal eine Windham AR15 mit so einem Magpul Schaft befummeln dürfen, ich war positiv überrascht von der Qualität, fühlte sich insgesamt wertig und bequem an und extrem leicht!

Die Montageschiene wäre etwas kürzer, aber vermutlich für alle Anwendungen ausreichend.

Der Preis von ca. 1780€ könnte günstiger sein, aber schon recht überschaubar.

Lauflänge zwar deutlich kürzer, aber der gewünschte Lauf von dir würde meiner Meinung nach den starken Vorteil der ARs "wegmachen"!
Also das diese relaitiv kompakt und handlich sind.
Die 20 Zöller sind dort eher die Longrange Ausführungen.
Die 16 und 18 Zöller sind schon sehr bewehrt und teils auch sehr präzise, deshalb denke ich würdest du mit den kürzeren, als Alltagswaffe sicherlich mehr Freude haben!
Dies würde auch mit Schalldämpfer noch eine recht kompaktes Gesamtpaket ergeben!

Ich persönlich mag, den Alu Handgriff sehr und würde dieses bissle mehr an Gewicht in Kauf nehmen.

kong hat da mehr Erfahrung mit der Savage MSR10, ich kann nur von der MSR15 sagen, dass Preis- Leistung echt super ist!

Deshalb ist auch mein aktueller Favorit die Savage MSR10, hier mal der Link auch zum neuen Modell mit anderer Farbe und paar Vidoes:

[www.savagearms.com]

[www.youtube.com]

In diesem Video schießen die beachtliche Gruppen auch auf 300 yards:

[www.youtube.com]

Die Savage schneidet jedenfalls bei den AR verwöhnten Amis durchweg sehr postiv ab!
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 25.06.19 um 10:00 Uhr.
#
Achso ein gaaanz wichtiger Punkt, den man für sich klären sollte ist, welches System es eigentlich sein soll:

DI - Direkt Impingment - Gas Direkteinspritzug:

Das Gas wird über ein Röhrchen direkt auf den Bolt Carrier geleitet, somit gelang es auch in den Verschlussraum.

Nachteil, die Waffe wird schneller heiß und auch relativ schmutzig!
Nachteil, bei montiertem Schalldämpfer schießt auch mehr Gas in die Kammer und dieses wiederrum manchmal unangenehm ins Gesicht!
Vorteil, sehr viel Zubehör und günstiger als das Piston System!

Piston - Kolbensystem
Das Gas wirkt nur auf einen Kolben und dieser wirkt auf den Bolt Carrier bzw. Verschluss.

Nachteil, oft teurer, weniger Zubehör (Vorderschäfte ect.) und Ersatzteile und meist teurer.
Vorteil, deutlich weniger Schmutz und die Waffe wird auch nicht so heiß.

[www.youtube.com]

Ich wollte am Anfang nur ein Piston System haben, nachdem aber die Haenel CR223 bei mir mehrmals versagt hat, lag nicht am Piston System, bin ich auf die Savage mit DI System umgestiegen.

Bisher nicht einmal versagt und bin aktuell sehr zufrieden mit dem DI System, auch wenn man mal öfter putzen muss!

Aber mal schauen vielleicht wirds bei meiner AR10 auch wieder ein Pistonsystem!

Also, dass ist ein sehr wichtiger Punkt den man für sich klären muss!
0
 
#
Hatte sowas in .308 im Jagdzimmer schon im Anschlag. Mein jüngster Begeher,Waffenspezi ,besaß dieses Teil. Fand es sehr interessant,allerdings für meine Begriffe etwas zu schwer.Hat unbestritten viel Vorteile gegenüber Herkömmlichen.
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
1
 
@ Pille #
Pille schrieb:

Hier werden sie Geholfen , .300WSM ist auch in der Mache .

[www.waffen-burk.de]


Außerdem auch WS in .45 Raptor.
Kann es kaum erwarten, das auf meine MR zu montieren.
0
 
@ Pille #
Pille schrieb:

Hier werden sie Geholfen , .300WSM ist auch in der Mache .

[www.waffen-burk.de]


Sorry,
wo kann man auf seiner HP etwas von 300 WSM lesen?
0
 
@ Tannenzaepfle #
Tannenzaepfle schrieb:

Außerdem auch WS in .45 Raptor.
Kann es kaum erwarten, das auf meine MR zu montieren.


Kann ich auch nichts auf der HP zu finden.
0
 
#
Welche Lauflänge ist sinnvol für 6,5?

16 Zoll, 16,5,Zoll 16,75 Zoll oder 14,7 Zoll?
0
 
#
Ich hab, gerade bei der Bewegungsjagd, lieber ein paar Schuss mehr als die drei, die so ein Halbautomat in offizieller Ausführung haben darf.

1
 
@ Hulzfux #
Hulzfux schrieb:

Ich hab, gerade bei der Bewegungsjagd, lieber ein paar Schuss mehr als die drei, die so ein Halbautomat in offizieller Ausführung haben darf.

Das und dann die andauernde Bedrohung durch hoplophobe Dummköpfe sowie die Vernunft halten mich von so einem Ding dann doch ab.
Schließlich bin ich ausreichend, ja bestens versorgt.
Sollte Sohnemann den Schein machen oder sich was unter Freunden ergeben, was Platz in meinem Schrak schafft, würde ich vielleicht überlegen.
Aber für 10...20 vielleicht zu erwartende Jagdjahre reicht mehr als dicke , was ich habe.
Stünde ich am Anfang der jagdlichen Laufbahn, wäre das vielleicht die "Revierhure"(böses Wort , für eigentlich große Wertschätzung.)
Das machen aber eine echte(ehemalige) Kriegswaffe(98-er) und die Howa 1500(RWS).
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang