Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Ideologie siegt- Betreiber wirft das Handtuch- Schießstand Waakhausen schließt zum 30.06.

« zurück 1 ... 5 6 7
#
Schade um diese aussergewöhnlich gute Schiessanlage.
Wäre das in meiner Gegend so passiert, wie geschildert, wäre das der Zeitpunkt um in Richtung Verwaltung zu sagen:
Klaubt das verunfallte Wild doch selbst auf und seht zu wie ihr Eure Sauen in den Griff bekommt...
dazu müssten allerdings alle Jäger an einem Strang ziehen!
4
 
@ Mitsch #
Und eben das an einem Strang ziehen klabt nicht, und wenn dann zieht jeder in eine andere Richtung
Wissen entsteht aus Erfahrung,alles andere ist nur Information
4
 
@ Schlumpschuetz #
@schlumpschuetz
das stimmt, aber ich fahr dann lieber ins Ausland zum Jagen und ich kenne einige die das auch so machen werden. Jagd und was damit zusammenhängt ist mitunter ein Dienst für die Öffentlichkeit. Wird Zeit, dass das auch in die Köpfe der Hauptverwaltungsbeamten von manchen Behörden hinein geht! Es ist doch ein Unding, dass man einerseits Schießnachweise von Jägerm verlangt und im Gegenzug Schießstände schliesst!
3
 
@ Mitsch #
Mitsch schrieb:

@schlumpschuetz
das stimmt, aber ich fahr dann lieber ins Ausland zum Jagen und ich kenne einige die das auch so machen werden. Jagd und was damit zusammenhängt ist mitunter ein Dienst für die Öffentlichkeit. Wird Zeit, dass das auch in die Köpfe der Hauptverwaltungsbeamten von manchen Behörden hinein geht! Es ist doch ein Unding, dass man einerseits Schießnachweise von Jägerm verlangt und im Gegenzug Schießstände schliesst!


Genau da würde ich den LJN in der Pflicht sehen. Der Verband hat sich doch sehr für einen verpflichtenden Schießnachweis eingesetzt.
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
1
 
@ WildeBiene #
WildeBiene schrieb:

Genau da würde ich den LJN in der Pflicht sehen. Der Verband hat sich doch sehr für einen verpflichtenden Schießnachweis eingesetzt.


War zwar schon ein paar mal dort, ist aber etwas her. Daher bin ich mir nicht sicher ob der Stand nicht der Landesjägerschaft Bremen gehört. Und der Verband ist noch kleiner als unserer
0
 
@ Mitsch #
Mitsch schrieb:

War zwar schon ein paar mal dort, ist aber etwas her. Daher bin ich mir nicht sicher ob der Stand nicht der Landesjägerschaft Bremen gehört. Und der Verband ist noch kleiner als unserer

Da magst du recht haben
Ist aber eigentlich auch egal, ich habe grad das Gefühl , dass sich die Verbände allesamt vornehm zurück halten ....
Waakhausen ist nicht die erste Anlage, die den Betrieb einstellen muss
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
0
 
#
Das ist sicher ein herber Schlag für die Jäger der Gegend! Gott sei Dank läuft es bei uns in Landau ruhig und geordnet im Schießbetrieb. Hängt vielleicht daran das nicht so viele rein und mitschwätzen !!!
Nicht das, was einer Niederlegt
nur was dabei dein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.
WEIDMANNSHEIL!!!!!!!
0
 
« zurück 1 ... 5 6 7
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang