Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Ideologie siegt- Betreiber wirft das Handtuch- Schießstand Waakhausen schließt zum 30.06.

@ matthias1969 #
Vielleicht gibt es noch Hoffnung. Könnte doch sein, dass der neue Betreiber strategisch nur auf Zeit spielt. Immerhin hat er erwähnt, dass die Kosten des Rückbaus der Anlage erheblich sein werden. Wird die Belastung des Steuerzahlers erst einmal öffentlich, bekommt der Betreiber oder ein anderer Bewerber vielleicht eine neue Chance zu deutlich besseren Bedingungen.
1
 
#
Hm, das erinnert mich an die Reaktionen unserer "Gehirnakrobaten auf politischer Ebne" hier in Berlin.

Zitat eines Bezirksbürgermeisters, als er zum Ortstermin an der Schießstätte Wansee im Jahre 1994 auftauchte: "wo sind denn die Bagger, die hier alles einreißen?"
Jetzt ist man froh, dass solche unüberlegten Ankündigungen nicht in die Tat umgesetzt hat. Die gegenwärtige Schießstandsituation in meiner Heimatstadt ist mehr als "bescheiden", da rot- rot-grün alle diesbezügliche Anlagen hat verkommen lassen. Jetzt ist man in der mißlichen Lage diese Stände zu modernisieren, für viel Geld, welches bei einer früheren Sanierung hätte eingespart werden können.

Insofern ein ähnlicher Zustand, wie er auch bei Euch in Niedersachsen immer wieder zu "bewundern" ist.
Gruß aus der Hauptstadt der Bekloppten & Realitätsverweigerern
3
 
#
Hallo Leute, bitte beim Thema bleiben
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
1
 
@ 202 #
Wer mit 18 nicht GRÜN wählt, hat kein Herz.
Wer mit 28 immer noch GRÜN wählt, hat keinen Verstand!!!
Der Urheber dieses Zitates ist mir unbekannt.
Beste Grüße
Zitat Prof. Dr. Dittmann, Osnabrück:
"Es ist möglich,Wiesenbrüter auf einer bestimmten Fläche zu schützen, aber nicht zusammen mit ihren Fressfeinden".
5
 
@ Anthas #
....zu wünschen wäre es, aber bei der momentanen Stimmung und der unsachlichen Auseinandersetzung glaube ich nicht so recht daran
Die Kosten beleiben ja am Ende wie immer bei uns Steuerzahlern hängen....
1
 
@ OberfoersterVS #
Wenn der Landkreis bis heute nicht darlegen kann auf welcher Grundlage er Grenzwerte für bestimmte Gebiete festgelegt hat ist das ein Armutszeugnis. Zumindest die TA Lärm hätte man dafür mal annehmen können.
Ich würde das ganze wirklich gern mal in Ruhe lesen. Wahrscheinlich hätte man sich mal mit der Firma Cervus Consult zusammensetzen sollen und mal ein vernünftiges Lärmgutachten erstellen lassen sollen, die Jungs wissen was Sie tun.
Den Erhalt durchzuklagen dazu fehlt wahrscheinlich nicht nur der Wille
1
 
@ Anthas #
Anthas schrieb:

Je nachdem, wann ein Kind eingeschult wurde, hat ein junger Mensch mit 18 vielleicht mal das Abitur. Was erwartest Du? Soll Sozialhilfeempfängern mit 40, 50 oder älter das Wahlrecht genommen werden, wenn sie nichts geworden sind? Ein junger Akademiker mit Ende 20 hat in dem Alter einen guten Job und ein gleichaltriger Handwerker seinen Meisterbrief in der Tasche. Wer nichts aufgebaut hat und nach einer einfachen Lehre ganz einfach malochen geht, soll auch nicht wählen oder wie ist das in Deinem Weltbild? Ja es stimmt sicher, dass sehr junge Menschen leichter verführbar sind mangels Lebenserfahrung. Das gleicht sich aber bei den älteren und alten Wählern durch die Dummheit und mangelnde Bildung ganz schnell wieder aus. Ich sehe deshalb keinen Grund, junge Menschen nicht zu respektieren, auch wenn ich bestimmte Dinge differenzierter sehe.

Lesen können ist das eine, das gelesene verstehen das andere. Wo habe ich, jemandem das Wahlrecht abgesprochen? Anthas Sohn des Poseidon, hast wohl zu viel Meerwasser gesoffen, oder hat dich der Blitz deines Onkels Zeus beim scheissen getroffen? Eventuell hängts dir auch noch nach, das du als Kind verloren gingst. Mythologische Grüße vom Konfuzius
1
 
@ Konfuziussagt #
Konfuziussagt schrieb:

Lesen können ist das eine, das gelesene verstehen das andere. Wo habe ich, jemandem das Wahlrecht abgesprochen? Anthas Sohn des Poseidon, hast wohl zu viel Meerwasser gesoffen, oder hat dich der Blitz deines Onkels Zeus beim scheissen getroffen? Eventuell hängts dir auch noch nach, das du als Kind verloren gingst. Mythologische Grüße vom Konfuzius


Konfuzius war weise, Du bist das Gegenteil.
0
 
#
Recht informativ ist dieser Bericht:
[www.weser-kurier.de]
"Was man in Foren liest, stammt leider zu oft von Leuten, die besser Fragen stellen sollten, als Antworten zu geben" (Stoeberjaeger)
1
 
@ Anthas #
Anthas schrieb:

Konfuzius war weise, Du bist das Gegenteil.

Dank dir, weis ich das nun auch. Und jetzt geh Muscheln zählen oder Seepferdchen reiten Sohn Poseidons.
2
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang