Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Ideologie siegt- Betreiber wirft das Handtuch- Schießstand Waakhausen schließt zum 30.06.

@ Konfuziussagt #
Konfuziussagt schrieb:

Die meisten Stimmen von den 18 - 29 Jährigen die selbst noch nichts erreicht und aufgebaut haben. Wenn ich jetzt schreibe was ich von so I...... wie Ihnen halte fliege ich hier raus.


geht mir ja, und nicht nur mir genau so mit dir.

Es sind ach nicht nur die 18-29 jährigen, obwohl die meist fleissiger strebsamer und gebildeter sind als wir früher.

Darüber braucht es natürlich sich eine Existenz aufzubauen, mit 18 ist es halt noch nicht so weit.
Trotzdem sind die Menschen in diesem Alter aufgeklärter, interessierter und engagierter als wir früher.

Komfuzius hat gesagt: Lege die Zukunft in die Hände deiner Kinder, dann wird es eine schöne Welt.

Von daher ist dein Beitrag nonsens.
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
1
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

geht mir ja, und nicht nur mir genau so mit dir.

Es sind ach nicht nur die 18-29 jährigen, obwohl die meist fleissiger strebsamer und gebildeter sind als wir früher.

Darüber braucht es natürlich sich eine Existenz aufzubauen, mit 18 ist es halt noch nicht so weit.
Trotzdem sind die Menschen in diesem Alter aufgeklärter, interessierter und engagierter als wir früher.

Komfuzius hat gesagt: Lege die Zukunft in die Hände deiner Kinder, dann wird es eine schöne Welt.

Von daher ist dein Beitrag nonsens.

Höhr mal du Spezi warst über Pfingsten in Holland hast den Coffee Shop lehrgekauft
5
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:

Höhr mal du Spezi warst über Pfingsten in Holland hast den Coffee Shop lehrgekauft


Deine Beiträge sind einfach gehalten, tragen nicht zu einer sachlichen Diskussion bei diesem interessanten Thema bei.
Ich kenne viele Junge Leute die einen Beruf erlernen, Meisterprüfung machen, studieren, sich fortbilden.
Ich kann wirklich nichts schlechtes über die jungen Leute sagen.
Drum bin ich auch für das Wahlrecht mit 16 Jahren. Die Jugend weis sehr genau was abgeht.

Was man von den älteren Herrschaften leider nicht sagen kann.

Du scheinst mir sehr einfach, geradezu derb zu sein, oder was soll der Unsinn mit dem Coffee Shop?

Bitte verschone mich mit deinen minderwertigen, extrem einfachen Beiträgen.
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
4
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

geht mir ja, und nicht nur mir genau so mit dir.

Es sind ach nicht nur die 18-29 jährigen, obwohl die meist fleissiger strebsamer und gebildeter sind als wir früher.

Darüber braucht es natürlich sich eine Existenz aufzubauen, mit 18 ist es halt noch nicht so weit.
Trotzdem sind die Menschen in diesem Alter aufgeklärter, interessierter und engagierter als wir früher.

Komfuzius hat gesagt: Lege die Zukunft in die Hände deiner Kinder, dann wird es eine schöne Welt.

Von daher ist dein Beitrag nonsens.

Das einzige was hier Nonsens ist sind sie und ihre verschobenen Thesen. Aber so sind halt die Beamten, fernab jeder Realität.
3
 
@ Konfuziussagt #
Konfuziussagt schrieb:

Das einzige was hier Nonsens ist sind sie und ihre verschobenen Thesen. Aber so sind halt die Beamten, fernab jeder Realität.


na ja, sind meine Erfahrungen, übrigens auch mit dem Nachwuchs hier im Forum.

Wenn die User sich mal über ihre Kinder auslassen, höre ich nur Gutes.

Also nichts Thesen.

Aber du kannst gerne negativ denken.
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
1
 
@ Konfuziussagt #
Konfuziussagt schrieb:

Das einzige was hier Nonsens ist sind sie und ihre verschobenen Thesen. Aber so sind halt die Beamten, fernab jeder Realität.



sprach die hellste Kerze auf der Schwarzwälder Kirschtorte !
3
 
@ HH318 #
HalloHH318,
Welche 18- 29 jährigen haben in Deutschland eine Meisterprüfung ? welche 16 jährigen schon einen Beruf
erlernt ? womit ich deren Leistung nicht minimieren möchte ! Schule ist auch Leistung . Aber HH318 hat
irgendwo gefehlt bei seinen Rechenbeispielen .
Mfg
Michael
2
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:

[schiessstandwaakhausen.de]


Anderen Sportvereinen, freiwilligen Feuerwehren, dem örtlichen roten Kreuz- Gruppen
geht es vielerorts ebenso. Werden totverwaltet und schließen.

Glaube Schützenvereine als Sauf - und Trachtengruppe, die halten sich noch etwas.




2
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

...
Darüber braucht es natürlich sich eine Existenz aufzubauen, mit 18 ist es halt noch nicht so weit.
Trotzdem sind die Menschen in diesem Alter aufgeklärter, interessierter und engagierter als wir früher.

Komfuzius hat gesagt: Lege die Zukunft in die Hände deiner Kinder, dann wird es eine schöne Welt.

Von daher ist dein Beitrag nonsens.


Ach wegen des Engagements des Nachwuchses können sich div. Vereine vor Neumitgliedern kaum retten. Hab ich auch schon mal gehört ... nein, war wohl geträumt.

Und „gebt den Kindern das Kommando, denn sie wissen nicht was sie tun!“ forderte schon Grönemeyer. Glaube trotzdem nicht dran. Aber gut zu erfahren, dass Konfuzius unser staatliches Rentensystem erfunden hat. Man lernt nie aus.
1
 
@ Carcano #
Carcano schrieb:

Möglich. Den Ton "alle, alle sind schuld, nur wir nicht" kenne ich jedenfalls zur Genüge.

Tatsächlich ist das Grundproblem ein anderes, nämlich dass Schießstände kaum auf privater und gewerblicher Grundlage betreibbar sind. Außer man ist von Haus aus (sehr) vermögend.

Die LJVs - dumm und verblendet wie sie sind - weigern sich aber hartnäckig, eigene Verbands-Schießstände zu betreiben, ja einige fordern sogar eine Abschaffung der Schießstandförderung.

Carcano

Was Du hier wieder betreibst ,ist GRÜNER POPULISMUS in Reinkultur und pur und Deine Liker begreifen wohl eh nix mehr ,denn denen ist Lesen und Bewerten offenbar schon abhanden gekommen ! Erstens handelt es sich beim BETREIBER des Schießstandes NICHT um einen Jagdverband ,sondern um eine GmbH (!!!) und zweitens erfolgt die Schließung nicht aufgrund irgendeines Unvermögens ,sondern wie man LESEN KANN durch den DRUCK VON UMWELTVERBÄNDEN und einer BÜRGERINITIATIVE ! Wie der einigermaßen mit etwas Grips im Kopf behaftete Leser bemerken muß,geht Deine Einlassung an der konkreten Sachlage völlig vorbei ! Da anzunehmen ist,daß Dir das auch bewußt ist,sehe ich hierin nicht mehr als billigen Populismus gegen die LJV,obwohl ich selbst kein Mitglied derer bin !
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
5
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang