Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wildbrethygiene, Verwertung und Vermarktung
391 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wildbrethygiene, Verwertung und Vermarktung

Aus der Decke schlagen...

1 2 3 ... 7 weiter »
#
Aus der Decke schlagen...
Aus der Decke schlagen und zerlegen ohne aufzubrechen:

[m.youtube.com]

Macht das jemand mit Reh- und Rotwild? Was haltet ihr davon?

Waidmannsheil und schönen Abend,
Sommerjäger

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ sommerjaeger #
Nicht soviel -- Aufbrechen hat für mich Vorrang. Und sofort zerwirken muss/will ich das Wild auch nicht, drum braucht es auch nicht nackig in der Wildkammer hängen.
drei mal drei ist sechs
5
 
#
Das mache ich mit Kaninchen aus dem Stall.
Aber länger als eine halbe Stunde mag ich den Aufbruch nicht im Stück belassen(lieber viiiel weniger).
Und nackich transportieren will ich es auch nicht.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
4
 
#
Nach spätestens 20 Minuten je nach Wetter auch schon früher möglich durchbrechen darmbakterien die darmbarriere und damit verteilt es sich so ziemlich überall, nach dem erlegen sollte unverzüglich aufgebrochen werden.

Gruss
Sinnfin
7
 
#
In Afrika kenne ich es fast nur so und in den USA und Kanada machten wir es auch. Sauber und keine Haare im Wildbret. Wenn wir es hier in Deutschland aber in der Decke verkaufen, muss es natürlich möglichst rasch aufgebrochen werden.
2
 
#
ich mache das bei Unfall-Wild. Wenn ich ein Reh FRISCH von der Straße hole und es klingt innen "irgendwie flüssig", dann schlage ich das Stück aus der Decke und zerwirke sofort von außen, was sich als Hundefutter eignet.
Der Rest geht ungeöffnet in den Container der Abdeckerei.
* wer anderen eine Grube gräbt ist selber schuld
* Kaiser Barbarossa sagte vor kurzem: Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden
* Hinterher ist man gar nicht immer klüger - manchmal ist man hinterher einfach nur ärmer oder überfressen oder betrunken oder schwanger...
*Coruptissimae republicae, plurimae leges.
*G.B.Shaw: Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol entsteht
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 20.05.19 um 06:52 Uhr.
#
Gestern Abend z.B 21:07 Bock erlegt 21:25 Bock geborgen im Auto 21:55 Bock aufgebrochen und aus der Decke geschlagen in der Kühlung, wildkammer sauber.
Nur mal so, bei Schlachten von Wild im Gatter räumtbder Gesetzgeber 3std Zeit ein um die Stücke in ein Schlachthaus zu verbringen und aufzubrechen.
Im übrigen schlagen wir alles direkt aus der Decke, bzw schwarten ab. Es geht warm viel schneller, der ein und Ausschuss kann sauber entfernt werden, ein Austrocknen findet auch nicht wirklich statt
7
 
#
Mach ich seit vielen Jahren, seitdem in Russland jage.
Wobei aus der Decke schlagen und aufbrechen zeitlich sehr eng beieinander liegen
Das Zerwirken nur bei Elchwild gleich im Wald, so 300 kg am Stueck traegt man (selbst frau) nicht so einfach aus dem Wald
Nach dem Motto: Von Freunden lernen --> heisst siegen lernen
Wer verliert und kann entrinnen, kann ein ander's Mal gewinnen
4
 
@ Harras #
Harras schrieb:
.. ein Austrocknen findet auch nicht wirklich statt


so ähnlich machen wir es auch, ein 5 L Wassereimer mit in den Kühlschrank und es hat sich der Fall.
Zerwirkt wird dann nach 3 Tagen.
www.RS-Waffen.de
ÖJV - nein Danke

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt
0
 
@ sommerjaeger #
sommerjaeger schrieb:

Aus der Decke schlagen und zerlegen ohne aufzubrechen:

[m.youtube.com]

Macht das jemand mit Reh- und Rotwild? Was haltet ihr davon?

Waidmannsheil und schönen Abend,
Sommerjäger


Nichts!
Dieser Post ist absolut überflüssig was durch die Hygienevorschriften in Deutschland bestätigt wird!
Schalenwild soll nach dem Schuß binnen rund 35 / 40 Min. aufgebrochen sein!
3
 
1 2 3 ... 7 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang