Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
288 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf- grünes Licht für Jagd?

« zurück 1 ... 5 6 7 8 9 ... 15 weiter »
#
Eine Bockwurst und einen Kasten Bier, der dagegen wettet.

Ich sage, die Abschussgenemigung geht über Einzeltiere hinaus. Wer sagt dagegen, es werden nur Einzeltiere freigegeben?

Hab ich gerade gelesen - "Ernste Schäden" reichen für Abschussgenehmigung aus:

Das Gesetz sieht unter anderem vor, dass nach Wolfsrissen auch dann Wölfe geschossen werden dürfen, wenn nicht klar ist, welches Tier genau zugebissen hat. Dies gilt dann so lange, bis es keine weiteren Risse gibt.

Hmm, schon gewonnen!
2
 
@ Carcano #
Carcano schrieb:

Na ja. Dass die Wolfshasser (nicht zu verwechseln mit kritischen oder besonnenen Jägern, die dem Wolf distanziert gegenüberstehen und sich Sorgen um die Entwicklung machen) eine starke Affinität nach rechtsaußen - d.h. aktuell blau-braun - haben, das ist nun schon alt (als erstes Medium hatte, glaube ich, der Tagesspiegel das explizit thematisiert) und das ist jedem Journalisten auch bestens bekannt.

Carcano

Genau,der Tagesspiegel,die TAZ und die Zeit,da ist man immer gut informiert . Ach so,die Süddeutsche gehört ja auch noch zur Pflichtliteratur in Sachen Farbenlehre !Naja und der Relotius war bestimmt auch nur ein Blue Submarin.

Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
3
 
#
Kannst ja auch die "Welt" dazu nehmen, da schreibt der Eckhard Fuhr sehr kompetent. Auch öfters über den Wolf.
"Was man in Foren liest, stammt leider zu oft von Leuten, die besser Fragen stellen sollten, als Antworten zu geben" (Stoeberjaeger)
0
 
@ gipflzipfla #
Hast PN. Meine letzte an Dich.
0
 
@ Carcano #
Carcano schrieb:

Kannst ja auch die "Welt" dazu nehmen, da schreibt der Eckhard Fuhr sehr kompetent. Auch öfters über den Wolf.


Ich finde Fuhr kann schreiben, aber unter "Kompetenz", besonders zum Wolf verstehe ich etwas anderes.
Ich beziehe mich dabei auf seinen Beitrag im vorletzten Rotari Heft.
Was er kann : "selling content without content".








2
 
@ Hasan #
Hasan schrieb:

Hast PN. Meine letzte an Dich.



Gesslerhut.
... lies in einem Buch nach ! (Internetwissen ist ja aufs Ärgste hin verpönt)
Ich verbiege mich für nichts und Niemanden!

Eine PN empfange ich auch ohne besondere Vorankündigung via Forum....
Waidmonns Gruaß

Es müsst mich schon jucken, damit ich mich kratze!

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
@ Carcano #
Die Welt ragt da schon insofern heraus, daß da objektive Welten zu den ANDEREN zu erkennen sind. Schon allein Broder ist das Weltabo wert. Wer das nicht liest, hat viel verpasst!
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.05.19 um 19:15 Uhr.
#
Die Naturschutz Verbände, wie z. B. der BUND, sehen in der Regelung Gefahr für Eisvogel, Kranich und Fischotter durch Aufweichen des Schutzstatus. Ohne Kommentar.
Quelle:Die Zeit.
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
3
 
@ gipflzipfla #
Weisst Du was? Ich habe jede Menge über Federwild gelesen. Aber ich habe keine Erfahrung damit. Also halte ich dazu meinen Schnabel. Ich habe jede Menge über Gamsjagern gelesen. Dito: Auch da habe ich Null Erfahrungen. Ergo: Auch dazu halte ich lieber meine Klappe. So ließe sich das noch ein Stück weit fortsetzen. Du kannst davon ausgehen, dass ich nur etwas zu Dingen sage, womit ich EIGENE ERFAHRUNGEN gemacht habe. Irgendwo, irgendwas anzulesen (neudeutsch: "Ergoogeln") kann jeder selbst, da braucht er keine "humanoide Suchmaschine". Ist genauso "nützlich" wie Unmengen an Gebrauchsmustern über Dinge, die eigentlich kaum einer braucht.
2
 
@ Hasan #


Das mit dem Federwild und dem Schnabel...Guter Kalauer..
0
 
« zurück 1 ... 5 6 7 8 9 ... 15 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang