Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Artensterben

@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Die am Ruder sind,hattenja lange genug Zeit,da was zu verändern. Und es hat sich seit Ende der 90iger viel verändert,aber meist nicht zum Guten hin.Deutschland kann keine Flughäfen mehr bauen,geplante Projekte ufern finanziell aus,die Infrastruktur geht in ganzen Regionen den Bach runter,der einzdige Innovationsführer hat gegen China und den USA hoffnungslos verloren,Veranstaltungen werden verbollert,Wohnungsnot,steigende Mieten ,Gesetze werden seit 2015 nicht mehr beachtet oder einfach außer Kraft gesetzt(Barleys Vielehen als Neuestes)usw.,usw....und der SPD-Finanzminister verrechnet sich. Mit dieser Miß-und Hineinfälscher-EU ist ein Moloch entstanden,der außer Schaffung von Bürokratie nur noch geschafft hat,den Wohlstand seiner Bürger in den ökonomisch stärksten Nationen auf breiter Front zu senken.Da nützen die paar Happen Wohngeld zum Ruhighalten des Pleps auch nichts mehr !Das Resultat ist seit der EU ein größeres Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich,wobei der Mittelstand als einstige Stütze immer mehr belastet wird !Das reiche Deutschland,was uns tagtäglich erzählt wird,ist eine Blase,die künstlich am Leben erhalten wird.Die Fakten sprechen eine andere Sprache.Was uns blüht,wenn Rot-Rot-Grün ans Ruder kommt,bedarf eigentlich keiner großen Vorstellungskraft bei den Visionen deren Politiker in den letzten Tagen.Wer diese Richtung wählt,wählt den kollektiven Untergang.Nur die Menschen in den alten BL kapiern das nicht,dabei genügt es doch schon ,mit offenen Augen durch die Städte zu gehen. Im Osten denkt man zunehmend a priori völlig anders und wird demnach auch anders wählen als in den alten BL.Wie es geht,zeigt ein Blick in unser südliches Nachbarland. Bekommt unser Land die Kurve nicht,wird man hier in den nächsten Jahren noch Einiges Unerfreulicheres erleben können,dessen bin ich mir sicher...


....was uns blüht? Guckst Du mal nach Kambodscha, Nordkorea und China, dann weißt Du es!
1
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

Also weitermachen wie bisher?


Vor Deinem Schutzprogramm Wiesenvögel ziehe ich meinen Hut, dickes Lob und Kompliment!
0
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:


nicht Afrika ist das Problem sondern Asian mit 60% der Weltbevölkerung


Rechne beide zusammen dann hast Du den größten Gau der Reproduktion!
2
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Vor Deinem Schutzprogramm Wiesenvögel ziehe ich meinen Hut, dickes Lob und Kompliment!


Vielen Dank.
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
1
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

Dann gehörst du also auch zu den 90% der Besserwisser, Pöbler, Nichtverantwortungsträger, die in den vergangenen 40 Jahren ihr Kreuz an der falschen Stelle gemacht haben, so dass die von dir geschilderten Probleme auftreten konnten.Hab ich was Falsches geschrieben ?
10 Jahre ja,in der DDR,dort ohne demokratische Alternative ,dann 30 Jahre in gutem Glauben,obwohl ich Atheist bin. Das hat sich nun erledigt.Konzeptlosigkeit votiere ich nicht mehr und dazu stehe ich.
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 09.05.19 um 18:05 Uhr.
@ HH318 #
HH318 schrieb:

OK, deinen Text habe ich verstanden.
Aber es ging ja hier ums Artensterben.
Nun sag mir bitte wen ich wählen soll, damit alles wieder gut wird.


sach isch Dir
alles wird gut
0
 
@ Boyo #
Boyo schrieb:
...
Aber keinen hier scheint es im Mindesten zu interessieren, wenn ein Biodiversitätsrat, bestehend aus 132 Ländern, zu dem erschreckenden Ergebnis kommt, dass von acht Millionen Tierarten wohl eine Million vor dem Aussterben steht.
...
.


Lt. IUCN sind 27000 Tier und Pflanzenarten gefährdet und stehen deshalb auf der "Roten Liste".

Jetzt behauptest Du daß von diesen 27000 Tier und Pflanzenarten eine Million vor dem Aussterben steht.

Merkst Du überhaupt noch was?
2
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

10 Jahre ja,in der DDR,dort ohne demokratische Alternative ,dann 30 Jahre in gutem Glauben,obwohl ich Atheist bin. Das hat sich nun erledigt.Konzeptlosigkeit votiere ich nicht mehr und dazu stehe ich.


Das tut mir leid, ehrlich.
Und dann noch einen schweren Ranzen auf dem Rücken, der Schulweg immer bergauf.....
Das prägt.

Was mich aber stört ist das Artensterben dass wir (Wessis) euch gebracht haben.
Bei euch Ossis gab es doch noch viele seltene Arten, vor allem an der Grenze.

Davon scheint es kaum noch welche zu geben, die Artenvielfalt ist bald dahin.
Also: Wen wählen wir beide damit wieder alles gut wird?
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
2
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

Das tut mir leid, ehrlich.
Und dann noch einen schweren Ranzen auf dem Rücken, der Schulweg immer bergauf.....
Das prägt.

Was mich aber stört ist das Artensterben dass wir (Wessis) euch gebracht haben.
Bei euch Ossis gab es doch noch viele seltene Arten, vor allem an der Grenze.

Davon scheint es kaum noch welche zu geben, die Artenvielfalt ist bald dahin.
Also: Wen wählen wir beide damit wieder alles gut wird?


Wer hier mal mitreden möchte, dem empfehle ich ISBN3--00-016017-5 Vom Todesstreifen zur Lebenslinie!
0
 
@ HH318 #
HH318 schrieb:

Das tut mir leid, ehrlich.
Und dann noch einen schweren Ranzen auf dem Rücken, der Schulweg immer bergauf.....
Das prägt.

Was mich aber stört ist das Artensterben dass wir (Wessis) euch gebracht haben.
Bei euch Ossis gab es doch noch viele seltene Arten, vor allem an der Grenze.

Davon scheint es kaum noch welche zu geben, die Artenvielfalt ist bald dahin.
Also: Wen wählen wir beide damit wieder alles gut wird?

Sarkasmus ersetzt nie die Realität von Worten.Aber mit Realitäten hast Du schon immer Probleme in Deinen Posts gehabt,so wie in Deiner Antwort hier. Wenn Dir schon der Unterschied zwischen Menschengruppen und EU-Politik,speziell EU-Landwirtschaftspolitik, nicht geläufig ist ,muß man wohl eine Diskursqualität mittels solcher Aussagen sehr niedrig ansetzen.
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang