Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Bayern - Erste Bauern fällen Obstbäume wegen Artenschutzgesetz

« zurück 1 ... 4 5 6
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

du hast scheinbar null Ahnung wie Landwirtschaft funktioniert
wenn du glaubst,daß bei den Patenschaften für Blühmischungen die Marie ohne großen
Aufwand
fließt dann solltest du dich mal mit der Materie etwas näher auseinander setzen
aber typisch deine Ausführungen nichts wissen aber davon sehr viel


Ist halt ziemlich subjektiv und definitionssache. Aber wohl mit Wildakcer vergleichbar, nur mit dem unterschied dass der Bauer noch anders angerichtet ist und die Ertragssicherheit (finanziell) ist eine andere. Also verbreite hier nicht den Anschein als müsste man bei dem Geschäftsmodell den Bauern auch noch ne Runde mitleid spendieren....
0
 
#
heute bekamen die landwirte ein anschreiben unser ministerin, kann man hier nachlesen.

[www.stmelf.bayern.de]


also wird alles nicht so heiss gegessen, damit kann man leben, und man muss nicht in blinden aktionismus verfallen


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 17.05.19 um 12:47 Uhr.
@ Biobauer #
Habe ich gestern auch bekommen.

Klingt ganz nett.

Trotzdem halte ich es erst mal mit Vierfuessler, der da geschrieben hat:

"Ebenso klar ist dass überhaupt kein bisschen Vertrauen mehr in Aussagen von Politikern und Naturschützern bei immer mehr Leuten und bei den Bauern sowieso vorhanden ist."
1
 
@ sivispacem #
sivispacem schrieb:


"Ebenso klar ist dass überhaupt kein bisschen Vertrauen mehr in Aussagen von Politikern und Naturschützern bei immer mehr Leuten und bei den Bauern sowieso vorhanden ist."


hallo, muss ich dir recht geben,ich muss meine meinung revidieren, ich hatte heute beruflich mit so etwas zu tun, bäume fällen würde ich zwar nicht deswegen , aber auf die barricaden gehen .
das was unsere ministerin da so verzapft hat, hat mit der realität gar nix zu tun.
wobei auch unsern bauernverband der arsch quer aufgerissen gehört, zuerst die dümmste gegenkampagne aller zeiten fahren und sich dann noch übern tisch ziehn lassen....


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
1
 
« zurück 1 ... 4 5 6
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang