Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Autokauf

#
Autokauf
Servus und viele Grüße von der Ostalb ra.

Ich hab in den 2-3 Jahren vor mir einen Pickup zu holen ob neu oder gebraucht ist erstmal egal. Es geht mir darum mein Kumpel hat einen Ford Ranger Doppelkabiner. Und Ich war echt von dem Wagen überzeugt. Ich hab mich mal informiert und die in die engere Auswahl kamen jetzt der Ford Ranger und der Nissan Nivara. Ich bin noch recht unschlüssig mir gefallen beide Fahrzeuge und von der Preis-/Leistung sind die beide Top. deswegen mal eure Meinung dazu.

Ach ja am Rande bemerkt. Zurzeit fahre Ich einen Skoda Octaiva Limousine der jetzt 12 Jahre alt ist. für die normalen Forstwege erstmal in Ordnung.


Heidi ho und Waidmannsheil

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
du überlegst jetzt schon was du dir in 2 bis 3 Jahren holen sollst?
4
 
@ Tannschuetz #
Tannschuetz schrieb:

du überlegst jetzt schon was du dir in 2 bis 3 Jahren holen sollst?


Da Ich nicht der Großverdiener bin muss Ich planen und Ich plane lieber zu lang vor raus als alles spontan zu machen. Solche Dinge überlege Ich mir schon ganz genau. Ich bin da leider ein Planer. Ohne geht nicht. :)
2
 
#
L 200 Modelljahr 2019 dürfte in 2-3 Jahren befreit sein von evt. Kinderkrankheiten
1
 
@ Andi595 #
Habe den Navara D40 Doppelkabine, 190 Ps von 2014. Für mich gibts nichts besseres. Will auch nichts anderes mehr haben.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.04.19 um 22:02 Uhr.
#
Das perfekte Jagd-und Privatauto....davon kann ich ein Lied singen und meine Freundin war fast kurz davor mich umzubringen .
War bis vor 4 Wochen auch noch am suchen,da mir mein Jimny zu klein war und ich aber privat noch 2 Autos hatte.Also sollten drei Autos für eins was alles kann weichen.
Also ging die Suche im PickUp Bereich los.Da ich Firma habe hätte ich ihn auch über Firma gekauft mit 1%Regelung.
Also ab zu den Händlern.
Mercedes....Preis und Austattung stehen nicht im Verhältnis
Nissan Navara....mir auch zu teuer,zumal Motor nicht so toll sein sollen
L200....gutes Fahrzeug,preislich teurer als Navara aber optisch nicht der Brüller
Am Ende war ich bei Fiat Fullback....wäre auch mein Fahrzeug geworden.Optisch okay,solide aufgebaut und mit Rabatt unschlagbar im Preis.
Nur hatte ich immer den Listenpreis im Hinterkopf....35.000€ und mehr zu 1% versteuern
Wie der Zufall es wollte wurde es ein neu aufgebauter VW T4 2.5d Doka Synchro....solide und endlos Platz.Da ich das selbe Fahrzeug nur ohne Allrad aber mit Wohnkabine habe wusste ich was auf mich zukommt.
Das geniale war,der Syncro wurde von nem Jäger aufgebaut...also Rücksitze umgebaut mit Staufächer,Waffenfach und Sitzmöglichkeit,zudem zweite Batterie mit Wechselrichter und Wandler für 220V,des weiteren neue Ledersitze mit Sitzheizung,Stollenbereifung ect.
Klar hatte seinen Preis,aber war unter 10000€ und konnte noch einen R93 der mir nicht lag in Zahlung geben.

Am Ende hab das perfekte Jagdauto,mit Platz für Hunde,Werkzeug und kann auch mal ein Drückjagdstand hinten drauf werfen oder die 200kg Sau

Privat wird es nun ein Dacia Duster 4x4....mit Leder,Navi ect und bei knapp 20000€Listenpreis kann ich auch mit 1% Versteuerung leben.
Klar ist kein Benz oder Audi wie die Nachbarn fahren,aber mach lieber ne Jagdreise oder so Urlaub als so eine Prestigekarre im Hof stehen zu haben
1
 
#
Ein geschlossenes Fahrzeug wär zwar eine Alternative auch wenn viele an die Pickups ran reichen. Das muss ich mir noch überlegen. Aber super tipps schon mal.
0
 
#
Servus.
Mein über alles geliebter Navarra hat mich mitte Januar nach 11 Jahren und 273000 km verlassen. Turboladerschaden in Verbindung mit Lochfraß am Rahmen bei abgelaufenem Tüv
Also ab zum Händler und einen Neuen Angeschaut.
Meine Vorgaben: wieder die 1 1/2 er Kabine. Anhängekupplung. (so wie der verflossene halt auch)
zusätzlich bitte Automatikgetriebe und Achsen zum Sperren (hatte der alte nicht, und bin auch 3 mal hängen geblieben, brauch ich nicht nochmal)
Antwort des Händlers: diese Kabine gibts nur mit Schaltgetriebe
Gut, dann halt mit Schaltgetriebe. Angebot für einen Neuwagen: 42.000,- Euro
Also weiter auf die Suche.
Fiat Fullback: Automatik und 1 1/2 er Kabine geht hier auch nicht.
Mitsubishi L200: fand ich vor 11 Jahren schon scheiße
Toyota, Mazda, etc kein Händler mit guter Werkstatt in der Nähe
Mercedes X Klasse: hab ich nen Geldscheißer oder was ?!!!
VW Amarok: siehe Mercedes. Ausserdem Dieselskandal und damit verbunden unfähige und überbezahlte Manager, mein Geld kriegt Ihr nicht.

Ford Ranger: die Dinger, mit denen momentan alle rumfahren, naja, mal schauen. ah ja, Händler ums Eck, mal hin. oh: Automatik und diese Extrakabine geht, meint der gute Mann. nennt sich dann "Limited". Probefahrt: 3,2 Liter 5 Zylinder (warum nicht 6 Zylinder ???) 200 PS, 6-Stufen-Automatik, OK. keine Rakete, aber ich will ja auch nicht Paris Dakar gewinnen, ich will Hänger ziehen und zur Jagd.
Achssperre: ja, nennt sich dann "Offroadpaket". Wie passend
Hängerkupplung: Logisch
Preis lt Angebot Händler: 41.900,- Euro
Was soll das, will doch nur ein Auto, einen Fahrbaren Untersatz um von A nach B zu kommen. Gibts die nicht mehr in Preiswert ("es ist seinen Preis wert"). mein Nissan hat vor 11 Jahren 24000 Euro gekostet, verd***te Sch***e !!
Also Mobile.de. Schon mla ne gute gelegenheit, um den Preis beim Händler zu verhandeln.

Lange Geschichte, kurzer Schluss: ist ein Ranger geworden, mit allem was ich wollte (ausser der Lackierung, meiner ist jetzt schwarz) als Tageszulassung über den örtlichen Händler für 34900 Euro.
Fahr damit seit ende Februar.
Positiv: 38mal Geländegängiger als mein alter Navarra. durch das Offroadpaket auch mehr Bodenfreiheit. kleinerer Wendekreis als mein alter Navarra.
Negativ: Braucht 12 Liter feinsten, Umweltzerstörer-Diesel. Hat einen Haufen elektrische Helferlein drin, die mich sicher noch tierisch aufregen, wenn Sie mal hin sind.

Grüßle
2
 
#
Bei Pickups aufpassen mit Steuer und Versicherung , kann richtig teuer werden.

0
 
@ Waidla75 #
Als günstige Alternative wäre da noch der Isuzu DMAX oder Ssangyoung Sport.
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang