Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wald und Forstwirtschaft
67 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wald und Forstwirtschaft
Rund um das Thema Wald und Waldbewirtschaftung

Schon jemanden bekannt?

@ esau #
esau schrieb:

....und Stadtverwaltung ,die im Hochsommer Unkraut in den Pflasterfugen unter uralten Eichen mit Streusalz bekämpfen lässt.


Wo bitte gibt es soetwas?????????????
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.03.19 um 07:37 Uhr.
@ galabau #
galabau schrieb:

Auch im urbanen Raum kein Vergnügen. Fällung und Entsorgung sehr aufwendig und teuer.
Bald gehen uns in den Städten die Baumarten aus...

Platane= Massariabefall
Esche = Eschentriebsterben
Ahorn = Rußrinde
Fichte = Borkenkäfer
Kastanie= Pseudomonas
Rotbuche= neuartige Komplexkrankheit
Eiche = Prozessionsspinner

Die trockenen Sommermonate 2018 tun das Ihrige dazu. Daher immer mehr neue Baumarten, gerade in den Städten.
Verkehrsgrün in der Stadt ist ein echter Extremstandort. Versiegelte+verdichtete Baumscheiben,Hitze potenziert durch Glasfassaden und Bebauung. Schlechte Böden, und vieles mehr.
Stadtbäume haben es nicht leicht.


Was bleibt, ist Baumhasel und Robinie (frisst die der ALB?)
0
 
@ netee #
und an den zu hohen Schalenwildbeständen was auch zu weniger Niederschlägen führt weil zu viel Methangas die Ozonschicht zerstört
1
 
@ galabau #
galabau schrieb:

Wo bitte gibt es soetwas?????????????

Die düngen das Grün, was da wächst.
Erst überdüngt, somit stirbt das was aus der Erde schaut ab, dann kommt es um so kräftiger nach
Siehe Straßenränder und Mittelstreifen auf Autobahnen im Frühjahr.

Und außerdem es gibt kein Unkraut (!!) und auch keine Untiere.
Es gibt nur Unmenschen!!
Gott zur Ehr
dem Nächsten zur Wehr

Es gibt nichts Gutes
außer man tut es

[www.youtube.com]

(Eugen Roth)
Siehe da, der Mensch scheint wie verwandelt,
wenn man menschlich ihn behandelt

0
 
@ galabau #
galabau schrieb:

Wo bitte gibt es soetwas?????????????

Sowas gab es in unserer ehemalige Kreisstadt.
Ob sie sich das jetzt nocht trauen ,weiß ich nicht.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
0
 
@ esau #
esau schrieb:

....und Stadtverwaltung ,die im Hochsommer Unkraut in den Pflasterfugen unter uralten Eichen mit Streusalz bekämpfen lässt.

Die würde ich anzeigen!
2
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Die würde ich anzeigen!

Wollte ich.
War mir dann aber zu umständlich, weil auf der Durchreise.
Ich schäme mich dafür.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang