Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

es wird immer verrückter

« zurück 1 ... 3 4 5
#
also bei mir hier haben sie schon vor 20 jahren mit holz "rumgeaast"
und ich muss sagen, ich finde das ding, jedes mal wenn ich es sehe, ziemlich genial
Größtes freitragendes Holzdach der Welt
ca 26m hoch, 16000qm

grüße vom waldschrat, der wenn er könnte wie er wollte, auch in holz bauen würde
Heute schon den Wecker gestellt?
[www.youtube.com]
3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.03.19 um 22:34 Uhr.
@ Valsorey #
Sorry doppelt.
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.
Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
0
 
#
Bauholz ist doch meist Fichte oder Kiefer ? Wer baut die in D noch an ?

0
 
@ Sucher #
Sucher schrieb:

Bauholz ist doch meist Fichte oder Kiefer ? Wer baut die in D noch an ?

die andere Frage - wieviele Sägewerke sind auf das Verarbeiten von Laubholz ein- oder umgerüstet?
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.
Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
2
 
@ Sucher #
Sucher schrieb:

Bauholz ist doch meist Fichte oder Kiefer ? Wer baut die in D noch an ?


macht in meiner waldreichen gegend noch 99 prozent auf der säge aus, und an geeigneten standorten wirds auch noch angebaut, mittlerweile haben sogar die ersten förster erkannt das ihr laubholzwahn nicht zielfördernd ist


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
2
 
@ Sucher #
Sucher schrieb:

Bauholz ist doch meist Fichte oder Kiefer ? Wer baut die in D noch an ?

Dazu noch Douglas und Lärche.
Wenn Tanne wieder vermehrt aufkommt, reiht sie sich bei der Fichte mit ein.
....Eiche für Fachwerke und Restaurationen.
....Lärche und Eiche für Holzschindeln.
Ich setze auf Nadelholz(Douglas und wenn es gelingt,Tanne) als Brotbaum.
Dabei wird auch allerlei Laubholz als ökologische Beimengung eingebracht, aber vorranig als Brennholz genutzt.
Gemeine Fichte, Kiefer und Lärche lasse ich zu.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
2
 
@ Waldschrat #
Waldschrat schrieb:

also bei mir hier haben sie schon vor 20 jahren mit holz "rumgeaast"
und ich muss sagen, ich finde das ding, jedes mal wenn ich es sehe, ziemlich genial
Größtes freitragendes Holzdach der Welt
ca 26m hoch, 16000qm

grüße vom waldschrat, der wenn er könnte wie er wollte, auch in holz bauen würde

Aber sinnvoll und möglichst wettergeschützt.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
« zurück 1 ... 3 4 5
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang