Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Ausbildung & Jungjäger
526 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Ausbildung & Jungjäger

Welche Büchse als Anfänger und welche Bücher um im Vorfeld zu Lernen ?

1 2 3 ... 12 weiter »
#
Welche Büchse als Anfänger und welche Bücher um im Vorfeld zu Lernen ?
Hallo liebe Gemeinde, ich bin 21 Jahre Jung und habe sehr großes Interesse ende 2019 Meinen Jagdschein zu machen. Ich habe nur Hier schon die ein oder andere Frage. Leider ist niemand in meinem Umfeld der einen Jagdschein hat und ich nicht wirklich mit jemanden mitgehen kann.

Meine Frage an die Jäger hier im Forum, ich habe mich schon Informiert über gewisse Fachliteratur. also ich würde gerne mir jetzt schon Literatur Kaufen das ich jetzt schon lernen kann, da ich sehr große Probleme mit dem Lernen habe. Also die Frage wäre was ihr mir Empfehlen könnt das ich mit einem guten Grundwissen an die Jägerprüfung gehen kann und ich Hoffentlich die Jägerprüfung bestehen kann.

Frage Nummer 2 währe was ihr mir für eine Waffe als Jagdanfänger empfehlen könnt. ich möchte jetzt nicht gleich 3000Euro für eine Büchse ausgeben. Ich war die letzten zwei Wochen in Irland beim Jagen mit einem Freund von dort drüben. Dabei hatte ich eine Sako 85 in 22-250. Jedoch ist das was ich dort hatte schon ein sehr Hochwertiges und Teueres Produkt. Ich selbst habe mich schon mit der
Haenel Jäger 10 auseinandergesetzt weil es für 1499 Euro schon ein Neues Gewehr mit Zielfernrohr ist. (https://www.waffenfuzzi.de/jagd/scharfe-waffen/langwaffen/buechsen/haenel-jaeger-set-repetierbuechse-zielfernrohr.html)


Meine erste Frage steht im Vordergrund.

und Vielleicht lässt sich ja jemand finden der mich mal mitnehmen würde und mir mal was beibringt. komme aus dem Oberbayrischen Raum in der Nähe von Burgkirchen an der Alz.

Dankeschön ich Hoffe ich konnte alles Halbwegs verständlich Erklären.

Schlagwörter dieses Themas: erstwaffe. lehrmaterialien, hinzufügen »

0
 
@ SimonHunting97 #
Viele Schulen nutzen das Heintges Lernsystem, da gibt’s Bücher, Lernkarten und ich glaub auch ne Applikation.
Ich würd halt was nehmen was Du später im Kurs auch noch nutzen kannst.
Gruss mcmilan
0
 
@ mcmilan #
Danke über diese Bücher habe ich schon einiges gehört. Danke auf jedenfall für so eine schnelle Antwort. :)
0
 
@ SimonHunting97 #
Schade sehr weit. Sonst hättes gerne mitkommen können.

Bücher gibt es viele.
Ich habe den Krebs (vor und nach der jägerprüfung )sehr geschätzt.
Ist gut erklärt und umreißt viele Themen. Zur gezielten Prüfungsvorbereitung sind entsprechend lernkarten besser. Bzw. Haben wir damals Kopien von alten Prüfungen bekommen.


Zur waffe
Kauf dir zu erst was gebrauchtes. Spart viel Geld. Später mit einer gewissen Erfahrung kannst du dich dann erweitern. So reicht das Geld auch für eine (gebrauchte ) Flinte.
9
 
#
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, sowohl was das Heintges Lernsystem angeht, den Krebs und auch dem Kauf einer Waffe.

Über eins musst Du Dir beim Lernen VOR dem Besuch einer Jagdschule oder eines Kurses klar sein - vieles wirst Du vielleicht vom logischen her nicht gleich verstehen. Erst im Unterricht werden die einzelnen Stränge zusammengestrickt.

Versuche Dir die Begrifflichkeiten einzuprägen! Das hilft auf jeden Fall, besonders wenn Dir das generelle Lernen etwas schwerer fällt.

Waffe? Warte damit, bis Du soweit bist und lass Dich nicht übern Tisch ziehen! Manches verlockende "Angebot für Jungjäger" entpuppt sich schnell als ungeeignet. Qualität der Waffe ist das eine - wichtig ist aber die Qualität des Glases (also des Zielfernrohres). Hast Du einen Büchsenmacher in Deiner Nähe? Scheue Dich nicht, ihm einen Besuch abzustatten und ihm Dein Anliegen zu schildern.

Ich drücke Dir beide Daumen und wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben!
2
 
@ SimonHunting97 #
Erst einmal viel Erfolg im voraus.
Den Krebs kann ich auch empfehlen, wenns und waffentechnische Bildung geht wäre
Rolf Hennig und Karl Heinz Martini zu benennn. Jeweils mit Waffensachkunde.
Zur Waffe, wie schon andere beschrieben Zeit lassen, die Jäger 10 habe ich sebst, ein gutes Glas ist
wichtig. Gebrauchtwaffen für mich ein großes Fragezeichen, über eine Büma o.k. Privat wird maches
über Jungjäger " entsorgt ".
Gruß hadi
2
 
#
schau mal das du Kontakt kriegst mit den Jägern / der Jägerschaft vor Ort der Rest findet sich dann (welche Literatur die KJS für die Ausbildung nutzt kannst dann dort erfragen).
Es macht keinen sinn wenn du dir Jetzt Ausbildung`s Bücher Kaufst die du nachher nicht brauchen kannst.
Die Kurse bei den KJS fangen meist im September an und gehen bis ende April das sollte dann vom Zeitraum reichen um zu lernen auch wenn es dir schwer fällt. Wenn du dann im Kurs bist werden sich auch Leute finden die dir zur Seite stehen und dir helfen dein Vorhaben erfolgreich um zu setzen.

1
 
@ SimonHunting97 #
Wenn dir der weg nicht zu weit ist, ich/wir veranstalten am Samstag einen Seminartag für JJ. Kostet 5€ erst Anschussseminar danach Pflege von Obstbäumen abends dann Messer schleifen. Hotelzimmer ist kein Problem, Unkostenbeitrag für den Tag = 5€.
Wenn du Lust hast komm rauf, Adresse kannst du per PM haben
5
 
@ SimonHunting97 #
Einen Bayern empfehle ich gern ein Jahresabo von die "Pirsch". Dann bekommst alle 14 Tage die brandaktuellen Nachrichten und wirst bestens auf die Jägerprüfung vorbereitet und unterstützt.
1
 
#
...ich würde auf jeden FAll erstmal versuchen Kontakt zu praktizierenden Jägern zu bekommen. In jedem Winkel Deutschlands gibt es Jägervereinigungen, Jäger, Pächter....sprich diese Leute an... persönlich nicht über Internet. Stell dich und deine Absichten vor. Ich kenne kaum jemanden der sich querstellen würde.

...jetzt bereits Prüfungs-Bücher durchzuarbeiten bringt nicht sehr viel, da du vieles nicht verstehen wirst wenn es keiner erläutert. Allgemeines Wissen über Jagd/Wild/Biotope kannst du aber schon sammeln.

...sich jetzt bereits Gedanken über eine Büchse zu machen ist Quatsch! Du kannst überhaupt nicht beurteilen was du brauchst, was zu dir passt. Die Büchse ist das letzte woran du jetzt denken solltest, denk eher über ein Fernglas nach!
10
 
1 2 3 ... 12 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang