Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Schutzweste Wolf Proof

#
Schutzweste Wolf Proof
Hallo,
mich täte interessieren ob schon jemand Erfahrungen mit dieser Weste hat sammeln können beziehungsweise hat die schon jemand?
In Schweden scheint diese Weste sehr große Beliebtheit zu finden und ich denke ich werde meinen BGS ebenfalls eine bestellen .

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Vicino #
Vicino schrieb:

Hallo,
mich täte interessieren ob schon jemand Erfahrungen mit dieser Weste hat sammeln können beziehungsweise hat die schon jemand?
In Schweden scheint diese Weste sehr große Beliebtheit zu finden und ich denke ich werde meinen BGS ebenfalls eine bestellen .


Ich kenne da auch nur die Werbesprüche. Schnallst Du Deinen Hund "solo" wie die Schweden bei der Elchjagd oder wo siehst Du den Einsatzbereich in D? Nachsuche?

Gruss mcmilan
0
 
@ mcmilan #
Ich bin viel in MV auf der Jagd und in Österreich (der Partner lebt dort ).
Ich sehe die Weste (im Vergleich zu den schon bekannten Schutzwesten )eigentlich eher als zusätzlichen Sicherheitsfaktor an.
Er bleibt bei den Nachsuchen am Riemen .
Da ich ohnehin eine neue Weste brauche war eben dieser zusätzliche Sicherheitsfaktor ein kleiner Bonus zumal der Wolf im Revier ist .
Lg
1
 
@ Vicino #
Eine Schutzweste für einen Schweisshund, der zudem noch bei Nachsuchen am Riemen bleibt?
Setzt Du den Hund noch für andere Tätigkeiten ein?
Weil ansonsten erschliesst sich mir dieses Ansinnen ganz und gar nicht!
Die Qualität einer Idee hängt von ihrem Einfallswinkel ab.

Erst wenn der letzte Hase geschlagen, das letzte Rebhuhn gefressen, das letzte Reh gerissen ist, werdet ihr erkennen, dass man Prädatoren keinesfalls schützen kann.“

Eins bist Du dem Leben schuldig:
Kämpfe oder duld in Ruh,
bist Du Amboss - sei geduldig,
bist Du Hammer - schlage zu!

μολών λαβέ
4
 
Dieser Beitrag wurde am 16.02.19 um 19:48 vom Autor gelöscht.
#
Eine Schutzweste kann unter Umständen helfen Verletzungen unserer Hunde zu minimieren oder gar zu verhindern. Bei den Schweisshunden ist das in der Regel nur für sehr wildscharfe Hunde erforderlich,also ist dein BGS der Brecher, der vor Schwarzwild kein Halt macht ? Dann ist so eine unter Umständen empfehlenswert.
Über Schweisshunde und Westen und Wolf bei Nachsuchen möchte ich mich nicht äussern ,da mir trotz Suchen in Wolfsgebieten die Erfahrung dafür fehlt oder anders gesagt, wo meine Hunde und ich sind ,sind komischerweise immer gerade keine Wölfe. Was mir auffällt ist auch, dass viele NSF mit äusserst wenig Suchen ihre Hunde mit "Maximalschutz" ausstatten.
Meine grösste Sorge beim Hetzen meiner Hunde habe ich immer bei Strassenüberquerungen.... da hilft dann auch keine Weste, höchstens eine Signalweste....für 20,-euro.
Wölfe und Nachsuchen ? ich habe bisher nix negatives gehört und würde mir daher über eine Weste zum Schutz vor Wölfen keine Gedanken machen....so wie beim berühmten Blitzschlag ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Noch
"Gott gebe mir die Gabe nicht zu Jedem & zu allem etwas sagen zu müssen"
......alles von mir Geschriebene - immer nur meine bescheidene Meinung....
5
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang