Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
286 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf: Jetzt Ritterschlag für Wolfsförderer

@ bowhunter_unchained #
Jeder der zu der Hsysterie um den Wolf beträgt sorgt mit dafür, dass es immer länger dauern wird bis wir zu einem realistischen, normalen und pragmatischen Umgang mit dem Wolf kommen.

Hier mal was Positives aus der Realität und aus dem Land der direkten Demokratie :

[www.zdf.de]

Verkaufe:
Red Dot Sight Meopta : [www.ebay-kleinanzeigen.de]






5
 
@ bowhunter_unchained #
bowhunter_unchained schrieb:

Was soll das ?

Ich habe geschrieben : "Der Faden wurde aus dem Wolfsforum entfernt", ich finde ihn dort nicht mehr.

Was soll daran "definitiv falsch" sein ?

P.S. Schau selbst nach : Forum : Wolf


Ich habs gelesen, richtig... und Dir lediglich wahrheitsgemäß darauf geantwortet.

Der Thread wurde nicht entfernt, er wurde lediglich verschoben.... ein kleiner aber feiner Unterschied, wie ich meine

Da brauch ich nicht nachschauen.... ich habe darin geschrieben und nach dem Verschieben eine Meldung von der Moderation darüber erhalten.
Wenn Du diese nicht bekommen hast... hast Du wohl auch nichts darin geschrieben, oder die Meldung dazu übersehen?
Wird also nicht so wichtig sein....

Nur damit wir wenigstens hier im Forum korrekt bleiben wollen !
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ bowhunter_unchained #
bowhunter_unchained schrieb:

Erst wird den Entscheidern so schlimm gedroht, dass sie Beamte "aus der Schusslinie" nehmen müssen und ihre Entscheidung zurücknehmen.
Normalerweise hätte dem Verein der Status "Naturschutzverein" vom BfN entzogen werden müssen.
So belohnt man in der BRD
[wolfsmonitor.de]


Was hat der genannte Verein mit dem "aus der Schußlinie genommenen" Wolfsberater (nicht "Beamten") zu tun?


0
 
@ WastelDW #
servus

WastelDW schrieb:

Jeder der zu der Hsysterie um den Wolf beträgt sorgt mit dafür, dass es immer länger dauern wird bis wir zu einem realistischen, normalen und pragmatischen Umgang mit dem Wolf kommen.

Hier mal was Positives aus der Realität und aus dem Land der direkten Demokratie :

[www.zdf.de]


nur irgendwer im ZDF hat auch das nicht verstanden, denn die Aussage, Teilzitat:

" ......
Der Entscheid hat eher Symbolcharakter, ...."


zeugt nicht davon, dass man sich mit der Thematik wirklich auseinandergesetzt hat.
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

die Aussage, Teilzitat:
" ......
Der Entscheid hat eher Symbolcharakter, ...."

... zeugt davon, dass man die Rechtslage und die Bedeutung der Initiative GENAU verstanden und zutreffend charakterisiert hat.
"Was man in Foren liest, stammt leider zu oft von Leuten, die besser Fragen stellen sollten, als Antworten zu geben" (Stoeberjaeger)
0
 
@ Lausitzer #
Lausitzer schrieb:

Was hat der genannte Verein mit dem "aus der Schußlinie genommenen" Wolfsberater (nicht "Beamten") zu tun?


Für mich erst mal nichts. Trotzdem verstehe ich nicht, wie man einen Verein, der sich um eine einzige Art kümmert ( zumindest dem Namen nach), als Naturschutzverein anerkennen kann.
Naturschutz umfasst dann doch ein bisschen mehr, als der Totalschutz einer einzigen Art.
Da könnte ich auch einen Verein zum Schutz der Zauneidechse gründen und der müsste anerkannt werden.
Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

2
 
@ Wachtelhund #
Wachtelhund schrieb:

Für mich erst mal nichts. Trotzdem verstehe ich nicht, wie man einen Verein, der sich um eine einzige Art kümmert ( zumindest dem Namen nach), als Naturschutzverein anerkennen kann.
Naturschutz umfasst dann doch ein bisschen mehr, als der Totalschutz einer einzigen Art.
Da könnte ich auch einen Verein zum Schutz der Zauneidechse gründen und der müsste anerkannt werden.


Schritt-für-Schritt-Anleitung findest Du hier: [www.gesetze-im-internet.de]
0
 
@ Carcano #
Carcano schrieb:

... zeugt davon, dass man die Rechtslage und die Bedeutung der Initiative GENAU verstanden und zutreffend charakterisiert hat.



viel eher zeugt es davon, dass hier ein Stimmungsbarometer ganz klar auf Sturm steht... vom niedlichen Symbolcharakter weit weit entfernt.

Die Wertung von wem auch immer im ZDF ist daneben.... sie ist schicht verharmlosend!
Was wirklich vor sicht geht, hat man in der d e u t s c h e n Politik völlig bevölkerungsabgehoben schon längst nicht mehr gecheckt.

Auch wenn Du keine klare Ansage zum Thema machen w i l l s t, so kann ich mir nicht vorstellen, dass Du diese Tatsache negierst!



Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ Traditionsjaeger #
Traditionsjaeger schrieb:

Erinnert sehr an die Feinstaub Diskussion. Von einer kleinen Gruppe mit viel Geld aus der profitierenden Industrie bis hin zum einflussreichsten Verein mit offenen Türen bei Politik und Justiz. Samt Klage- und Bestimmungsrecht.
Obwohl die Gesamtheit der Ärzte, insbesondere Lungenärzte, Wissemschaftler und andere Realisten die Feinstaub Debatte für völlgen Unsinn erklären, leben wir alle brav mit Fahrverboten. Beim Wolf gibt es leider nur einen Haufen solcher selbstberufenen Vereine.
Zur Thema Wolfsjagd (im Ausland) : Eine Art Kitzklage soll gut funktionieren, nicht kitzfiep sondern quasi sterbendes Kitz. Kennt Jemand so einen Locker ?


Ein unglücklicher Vergleich. Wenn 113 Lungenfachärzte von einigen Tausend Mitgliedern „die Gesamtheit der Ärzte, (...) sein sollen, dann leidest Du an Dyskalkulie oder Du hast Spaß an Agitation.
Solche Vergleiche helfen nicht in der Debatte im Gegenteil.

Das sage ich als Zweifelnder bzgl. der Stickoxidwerte und der Wolfseuphorie.

1
 
@ Heide_Unterfranken #
Heide_Unterfranken schrieb:

Schritt-für-Schritt-Anleitung findest Du hier: [www.gesetze-im-internet.de]


Jep, das kenne ich, aber die "Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege" sind gefragt, und die sind anscheinend sehr weit auslegbar, denn davon ist der Schutz einer einzelnen Art lediglich ein klitzekleines Fragment.
Wenn das schon zur Anerkennung ausreicht, müsste das mit der Zauneidechse auch ausreichen.
Da muss jemand alle Augen inklusive aller Hühneraugen, zugedrückt haben.....

Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang