Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
286 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf: Jetzt Ritterschlag für Wolfsförderer

Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.02.19 um 10:27 Uhr.
#
Wolf: Jetzt Ritterschlag für Wolfsförderer
Es ist kaum zu begreifen, aber wir sind schon mitten in Utopia. Übrigens ist jetzt auch der Faden "Wolfsabschuss zurückgenommen" aus dem Wolfsforum entfernt worden (man hat extra ein Wolfsforum eingerichtet, wissend dass er nich bejagt wird und die Inhalte entsprechend global bis politisch sein werden und entfernt dann Fäden dennoch aus dem Wolfsforum , weil nicht genug über die Prädatorenjagd geschrieben wird ??)

Es kommt aber noch dicker :
Der Verein " Freundeskreis lebender Wölfe " wurde im Vorfeld der Diskussion um den Wolfsabschuss und die Minister als Naturschutzverein bezeichnet.
Erst wird den Entscheidern so schlimm gedroht, dass sie Beamte "aus der Schusslinie" nehmen müssen und ihre Entscheidung zurücknehmen.
Normalerweise hätte dem Verein der Status "Naturschutzverein" vom BfN entzogen werden müssen.
So belohnt man in der BRD
[wolfsmonitor.de]
Der Verein mit Klagebefugnis
Schau mal, ein interessanter Artikel auf jagderleben:

Bedroht: Ministerium nimmt Wolfsberater aus der Schusslinie

[www.jagderleben.de]

P.S. Mit diesem Gütesiegel hat der Verein Klagerecht ! any questions ?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

9
 
@ bowhunter_unchained #
Erinnert sehr an die Feinstaub Diskussion. Von einer kleinen Gruppe mit viel Geld aus der profitierenden Industrie bis hin zum einflussreichsten Verein mit offenen Türen bei Politik und Justiz. Samt Klage- und Bestimmungsrecht.
Obwohl die Gesamtheit der Ärzte, insbesondere Lungenärzte, Wissemschaftler und andere Realisten die Feinstaub Debatte für völlgen Unsinn erklären, leben wir alle brav mit Fahrverboten. Beim Wolf gibt es leider nur einen Haufen solcher selbstberufenen Vereine.
Zur Thema Wolfsjagd (im Ausland) : Eine Art Kitzklage soll gut funktionieren, nicht kitzfiep sondern quasi sterbendes Kitz. Kennt Jemand so einen Locker ?

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser !

Jagdblog : [www.jagdrechtsblog.com]



3
 
@ bowhunter_unchained #
bowhunter_unchained schrieb:

Es ist kaum zu begreifen, aber wir sind schon mitten in Utopia. Übrigens ist jetzt auch der Faden "Wolfsabschuss zurückgenommen" aus dem Wolfsforum entfernt worden (man hat extra ein Wolfsforum eingerichtet, wissend dass er nich bejagt wird und die Inhalte entsprechend global bis politisch sein werden und entfernt dann Fäden dennoch aus dem Wolfsforum , weil nicht genug über die Prädatorenjagd geschrieben wird ??)

Es kommt aber noch dicker :
Der Verein " Freundeskreis lebender Wölfe " wurde schon im Vorfeld der Diskussion um den Wolfsabschuss und die Minister als Naturschutzverein bezeichnet. Das waren fake news. Es war kein Naturschutzverein.
Jetzt hat das Bundesamt für Naturschutz reagiert und den Verein als Naturschutzverein anerkannt. Was für ein Timing und welche Symbolik
Erst wird den Entscheidern so schlimm gedroht, dass sie Beamte "aus der Schusslinie" nehmen müssen und ihre Entscheidung zurücknehmen und dann wird noch ein Gütesiegel dafür vergeben.
Wer's mal wieder nicht glauben will :

So belohnt man in der BRD
[wolfsmonitor.de]
Der Verein mit Klagebefugnis
Schau mal, ein interessanter Artikel auf jagderleben:

Bedroht: Ministerium nimmt Wolfsberater aus der Schusslinie

[www.jagderleben.de]

P.S. Mit diesem Gütesiegel hat der Verein jetzt Klagerecht ! any questions ?



Das Einknicken vor Gewalt und deren Androhung sowie vorauseilender Gehorsam gehört doch mittlerweile zur selbstverständlichen politischen Tagesordnung, ob nun beim Wolf oder auch bei anderen Themen.
Mich wundert gar nichts mehr.
Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

3
 
@ bowhunter_unchained #
bowhunter_unchained schrieb:
Es kommt aber noch dicker :
Der Verein " Freundeskreis lebender Wölfe " wurde schon im Vorfeld der Diskussion um den Wolfsabschuss und die Minister als Naturschutzverein bezeichnet. Das waren fake news. Es war kein Naturschutzverein.
Jetzt hat das Bundesamt für Naturschutz reagiert und den Verein als Naturschutzverein anerkannt. Was für ein Timing und welche Symbolik


"Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat dem Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. mit Wirkung zum 25.01.2018 die Anerkennung einer Umwelt- und Naturschutzvereinigung inkl. aller Mitwirkungs- und Klagerechte gemäß §3 UmwRG bestätigt.
0
 
@ Traditionsjaeger #
Traditionsjaeger schrieb:
sondern quasi sterbendes Kitz. Kennt Jemand so einen Locker ?


Geht fast mit jedem Blatter
www.RS-Waffen.de
ÖJV - nein Danke

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt
3
 
@ 2309udo #
Oder mit einer Hasen- oder Kaninchenklage. Die amerikanischen Modelle sind lauter normalerweise.
2
 
@ bowhunter_unchained #
servus

bowhunter_unchained schrieb:

Es ist kaum zu begreifen, aber wir sind schon mitten in Utopia.

Übrigens ist jetzt auch der Faden "Wolfsabschuss zurückgenommen" aus dem Wolfsforum entfernt worden


(man hat extra ein Wolfsforum eingerichtet, wissend dass er nich bejagt wird und die Inhalte entsprechend global bis politisch sein werden und entfernt dann Fäden dennoch aus dem Wolfsforum , weil nicht genug über die Prädatorenjagd geschrieben wird ??)
.



D a s ist defintiv falsch, denn der Thread wurde "nur" ins Forum: Politik - kontroverse Themen verschoben.


Es ist und bleibt eben Politik. Wenn sonst nirgends, aber in diesem Thread auf jeden Fall. Es geht um politische Entscheidungsfindung.

Du kannst Di ja in die Gruppe einwählen und dann dort weiter mit diskutieren... wenn Du das wirklich willst!

Bevor man also irgendwelche Anschuldigungen loslässt, Fake News!, sollte man sich vorab informieren !
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
@ Lausitzer #
Lausitzer schrieb:

"Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat dem Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. mit Wirkung zum 25.01.2018 die Anerkennung einer Umwelt- und Naturschutzvereinigung inkl. aller Mitwirkungs- und Klagerechte gemäß §3 UmwRG bestätigt.


Datum ist korrekt, hat Recht. hab meinen Post geändert.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.02.19 um 10:31 Uhr.
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

servus


D a s ist defintiv falsch, denn der Thread wurde "nur" ins Forum: Politik - kontroverse Themen verschoben.


Es ist und bleibt eben Politik. Wenn sonst nirgends, aber in diesem Thread auf jeden Fall. Es geht um politische Entscheidungsfindung.

Du kannst Di ja in die Gruppe einwählen und dann dort weiter mit diskutieren... wenn Du das wirklich willst!

Bevor man also irgendwelche Anschuldigungen loslässt, Fake News!, sollte man sich vorab informieren !


Was soll das ?

Ich habe geschrieben : "Der Faden wurde aus dem Wolfsforum entfernt", ich finde ihn dort nicht mehr.

Was soll daran "definitiv falsch" sein ?

P.S. Schau selbst nach : Forum : Wolf


2
 
@ Traditionsjaeger #
servus

Traditionsjaeger schrieb:

.....
Zur Thema Wolfsjagd (im Ausland) : Eine Art Kitzklage soll gut funktionieren, nicht kitzfiep sondern quasi sterbendes Kitz. Kennt Jemand so einen Locker ?


Nordic Predator Klick -->>

CritR´Call Klick -->>

oder eben eine x-beliebige Hasenklage. Habe ich mir sagen lassen
(Crit R`Call habe ich noch zwei neue hier, mindestens einer zu viel )
Was auf Fuchs funktioniert, geht auch auf anderes Raubwild.....

Mit beiden locke ich sogar die Rehgeissen und Hasen an... Bei Sauen bin ich mir nicht sicher, aber es kamen schon mal welche daher
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang