Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdwaffen + Waffenhandhabung
3494 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Jagdwaffen + Waffenhandhabung

Bester On-Barrel-Schalldämpfer?

1 2 3 ... 6 weiter »
#
Bester On-Barrel-Schalldämpfer?
Hallo zusammen,

leider bin ich noch recht neu in der Materie "Schalldämpfer" und verfüge daher noch nicht so wirklich über Erfahrung zu diesem Thema.

Mein Problem ist, dass ich die offene Visierung erhalten will/muss, da die Waffe auch zum Durchgehen und zur Nachsuche genutzt werden soll (dann natürlich ohne Schalldämpfer).

Daher gibt es für mich ja nur die Möglichkeit, ein aufschraubbares Korn als Gewindemutter in Kombination mit einem Over-Barrel-Dämpfer zu nutzen.

Hat einer der hier Anwesenden diesbezüglich bereits Erfahrung sammeln können? Bleibt das aufschraubbare Korn verlässlich in seiner Position?

Oder aber ich lasse das Korn der R8 etwas nach hinten versetzen und nutze einen On-Barrel-Dämpfer.


Hier fand ich den ASE Ultra SL7 sehr interessant. Gibt es hierzu Alternativen?

Zu welcher der beiden Optionen würdet ihr tendieren?


Viele Grüße

NRWHunter
Waidmannsheil euch allen NRWHunter91!!!!!!!!!!!!!!!!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ NRWHunter91 #
zuerst brauste einen Voreintrag denn der Schalldämpfer ist Genehmigungspflichtig!
ohne diese bekommst du keinen.
Und nach dem letzten Urteil wird es in D. erstmal keine geben, keine mehr Genemigt.
Wer schon einen hat darf ihn auch behalten. und Länder unterschiedlich benutzen.
gruß Landjaeger
0
 
@ landjaeger #
landjaeger schrieb:

zuerst brauste einen Voreintrag denn der Schalldämpfer ist Genehmigungspflichtig!
ohne diese bekommst du keinen.
Und nach dem letzten Urteil wird es in D. erstmal keine geben, keine mehr Genemigt.
Wer schon einen hat darf ihn auch behalten. und Länder unterschiedlich benutzen.
gruß Landjaeger



In Deutschland vielleicht nicht, aber in Bayern
7
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.02.19 um 10:48 Uhr.
@ landjaeger #
Ich hab letzte Woche meinen 2. Dämpfer genehmigt bekommen.
(Ich musste diesmal aber eine Begründung schreiben, obwohl hier eigentlich mehrere SD erlaubt sind)

Ansonsten, ich habe den Recknagel Dämpfer der mir hier im Forum empfohlen wurde und habe auf Kimme / Korn wegen Overbarrel verzichtet. Dafür hab ich ein Holosun, mit dem ich sehr zufrieden bin bis jetzt.
Der Dämpfer von Recknagel verarbeitet den hohen Gasdruck tatsächlich sehr gut bei der 9,3 (R93 Prof.) und es ist eine Freude damit zu schiessen, muss ich wirklich so sagen, Rückstoß weniger als bei einer ungedämpften 308.

Aus meiner 308 (R93 Holz) habe ich jetzt schon 1 x mit dem Hausken extrem geschossen. Der Ton ist nicht so satt und tief wie der bei der 9,3 / Recknagel. Die Knalldämpfleistung kommt mir in Relation deutlich weniger vor als beim Recknagel. Aber der Rückstoß hat sich auch hier deutlich vermindert, fast wie KK.
Für die Waffe nutzte ich ein Drückjagdglas.

P.S. @ Harras :
Ich habe seit dem SD keinen Schießfehler mehr. D.h. keine leichten Tiefschüsse auf weiteren Distanzen. Hab vielleicht vorher leicht am Abzug "gerissen". Ist jetzt weg.

Verkaufe:
Red Dot Sight Meopta : [www.ebay-kleinanzeigen.de]






2
 
@ landjaeger #
landjaeger schrieb:

zuerst brauste einen Voreintrag denn der Schalldämpfer ist Genehmigungspflichtig!
ohne diese bekommst du keinen.
Und nach dem letzten Urteil wird es in D. erstmal keine geben, keine mehr Genemigt.
Wer schon einen hat darf ihn auch behalten. und Länder unterschiedlich benutzen.
gruß Landjaeger



Hallo Landjaeger,

Vielen Dank für deinen Beitrag.

Auch wenn ich mich mit dem Thema Schalldämpfer noch nicht eindringlich beschäftigt habe, sind mir die gesetzlichen Vorgaben bekannt. Voreintrag ist beantragt und laut Auskunft Sachbearbeiterin kommt dieser in den nächsten Tagen genehmigt zurück.

Viele Grüße
Waidmannsheil euch allen NRWHunter91!!!!!!!!!!!!!!!!
1
 
@ NRWHunter91 #
Ich nutze ganz normal Kimme und Korn. Dämpfer ist vorne dran.
Egal ob durchgehen oder Nachsuche.

Der Durchmesser des Dämpfers sollte 50 mm aber nicht überschreiten.
0
 
@ burner #
burner schrieb:

In Deutschland vielleicht nicht, aber in Bayern


Ein Hoch auf unser gelobtes Land!
Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen echten Waidmann heiß?
Den nur, der nebst Büchs und Flinte auch den Hund zu führen weiß.


1
 
@ burner #
Mein aktueller Antrag für meinen zweiten Dämpfer läuft seit Anfang Dezember: Kein Hoch auf unser Landratsamt....
Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen echten Waidmann heiß?
Den nur, der nebst Büchs und Flinte auch den Hund zu führen weiß.


0
 
@ NRWHunter91 #
NRWHunter91 schrieb:

Hallo zusammen,

leider bin ich noch recht neu in der Materie "Schalldämpfer" und verfüge daher noch nicht so wirklich über Erfahrung zu diesem Thema.

Mein Problem ist, dass ich die offene Visierung erhalten will/muss, da die Waffe auch zum Durchgehen und zur Nachsuche genutzt werden soll (dann natürlich ohne Schalldämpfer).

Daher gibt es für mich ja nur die Möglichkeit, ein aufschraubbares Korn als Gewindemutter in Kombination mit einem Over-Barrel-Dämpfer zu nutzen.

Hat einer der hier Anwesenden diesbezüglich bereits Erfahrung sammeln können? Bleibt das aufschraubbare Korn verlässlich in seiner Position?

Oder aber ich lasse das Korn der R8 etwas nach hinten versetzen und nutze einen On-Barrel-Dämpfer.


Hier fand ich den ASE Ultra SL7 sehr interessant. Gibt es hierzu Alternativen?

Zu welcher der beiden Optionen würdet ihr tendieren?


Viele Grüße

NRWHunter

So wie ich dich verstehe, muss erst noch ein Gewinde geschnitten werden.
In diesem Zuge würde ich, wenn die offene erhalten bleiben soll, das Korn versetzten lassen.
Alternativ gäbe es noch eine Lösung von Otto Repa [otto-repa.de]
Sieht zwar nicht ganz so toll aus, aber die Waffe muss nicht nachträglich beschossen werden.

Ich hab den Ase Utra SL7i auf meiner .308 Win in Verwendung.
Der Dämpfer ist im Vergleich zu den Alu Dämpfern recht schwer so um die 460Gramm, dafür aber wieder recht schlank.
0
 
@ landjaeger #
landjaeger schrieb:

zuerst brauste einen Voreintrag denn der Schalldämpfer ist Genehmigungspflichtig!
ohne diese bekommst du keinen.
Und nach dem letzten Urteil wird es in D. erstmal keine geben, keine mehr Genemigt.
Wer schon einen hat darf ihn auch behalten. und Länder unterschiedlich benutzen.
gruß Landjaeger

In Meck-Pomm kein Problem.
0
 
1 2 3 ... 6 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang