Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
236 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

So langsam wirds lächerlich

« zurück 1 ... 6 7 8 9 10 ... 13 weiter »
@ WastelDW #
WastelDW schrieb:

Der Wolf wird seit ca. 10.000 Jahren vom Mensch bejagt.
Gründe waren anfänglich das Fell, Schutz des Viehs und den Menschen.
Heute wird in den Ländern mit den größten Wolfsbeständen die Jagd mit "Schädlingskontrolle - pest control" und
"zum Schutz freilebender Wildtierpopulation - conservation of game herds" legitimiert.
Auch die moderne Jagd schließt die Wolfsjagd ein.
Wobei wir wieder beim "management" sind: "a species is defined as a pest when it impacts adversly on human activities" und "protection of natural ressorces includung wild animals and their habitat"

Ob wir es wollen oder nicht, Jagd wird offenbar immer mehr zu Resourcen Management und Schadensverhütung.

Und im reinen Feldrevier sowieso!
0
 
@ Hasan #
Ich warte auch noch auf belastbare Quellen und Infos zu den verunfallten und "geimpften Wölfen", oder habe ich da irgendetwas verpasst?
Hat hier jemand nachvollziehbare Fakten oder Quellen zu dieser Fragestellung gebracht?
Oder hatte User @Biberist doch wieder mal recht mit seinen kritischen Fragen?

p.s. den Herrn Hans Jörg Nagel von der DJZ habe ich auch angerufen; der konnte zu diesem Thema absolut nichts konkretes beitragen.
Auch einige andere unabhängige Institutionen, die tief in der Materie bewandert sind und deren Kompetenz für mich außer jeder Frage stehen, besaßen bei persönlicher Nachfrage keinerlei Informationen zu geimpften Unfall-Wölfen!
Ich lasse mich weiterhin gerne umfassend informieren, aber bitte mit nachvollziehbaren Fakten!
Anbei die ständig aktualisierte Statistik mit den Totfunden des Wolfes in Niedersachsen!
[www.wolfsmonitoring.com]


Gruß

Oecher
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt

(1769 - 1859), deutscher Naturforscher, Begründer der physischen Geographie
5
 
@ Hasenklage #
Hasenklage schrieb:

Quelle: Cellische Zeitung, die auf der B3 überfahrenen Wölfe waren geimpft!

Liebe Hasenklage,

ich (siehe nick) muss mich bei Dir beklagen:
1) heißt die Cell -e - sche Zeitung,
2) ergab die Suche nach "Wolf" 2670 Treffer
3) ergab die Suche nach "wolf geimpft" keinen Treffer, der Deine Behauptung bestätigen würde.
4)ergab die Suche nach "wolf B3" keinen Treffer, der Deine Behauptung bestätigen würde.

Also: Verrate uns doch bitte die exakte Quellenangabe. Danke

ML
2
 
@ WastelDW #
WastelDW schrieb:

...

Ob wir es wollen oder nicht, Jagd wird offenbar immer mehr zu Resourcen Management und Schadensverhütung.

Na Du bist mir ja ein lustiger Sebastian! Das war und ist Jagd immer schon gewesen, nur einige schwülstige lodengrüne Waidgerichtler haben da in D was anderes hinein / herum /daraus umzudeuten versucht.
Weder Resourcen Management noch Schadensverhütung schließen aus, dass
- Jagd Freude machen kann / darf / soll
- man Wildtieren mit Respekt begegnet, auch wenn man sie tötet (davor wie danach)

So einen Gegensatz versuchen besagte "Jäger" nur künstlich herbei zu reden.
Man muss ja nicht auf sie hören.
1
 
@ MeisterLangohr #
MeisterLangohr schrieb:

Na Du bist mir ja ein lustiger Sebastian! Das war und ist Jagd immer schon gewesen, nur einige schwülstige lodengrüne Waidgerichtler haben da in D was anderes hinein / herum /daraus umzudeuten versucht.
Weder Resourcen Management noch Schadensverhütung schließen aus, dass
- Jagd Freude machen kann / darf / soll
- man Wildtieren mit Respekt begegnet, auch wenn man sie tötet (davor wie danach)

So einen Gegensatz versuchen besagte "Jäger" nur künstlich herbei zu reden.
Man muss ja nicht auf sie hören.

Aha
www.RS-Waffen.de
ÖJV - nein Danke

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt
5
 
@ WastelDW #
WastelDW schrieb:

Ich wusste das bisher nicht, aber bei verunfallten Wölfen wurde bei der anschließenden Untersuchung Staupe und Tollwut Impfung festgestellt.
Wie geht das denn bitte ?

Ja, wie geht das denn, so einfach mal lautstark Fakenews verbreiten, aber dann ungeachtet wiederholter Nachfrage nichts belegen können?

Ich würde sagen, es geht ganz einfach. Q.e.d.

Carcano
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 14.02.19 um 12:52 Uhr.
#
Ach, Du Spötter:
"... es ist keine Fakenews, denn es hat schon einmal einer vor mir gesagt, und ich bin ihm nur gefolgt und habs nachgeschwätzt"
1
 
@ Lausitzer #
Stimmt.
"WastelDW
Zu aller Fairness : Mehr Info zu dem Impfthema als dieses Editorial kann ich nicht vorlegen, Gruß "
Fair geht vor.
3
 
@ Carcano #

servus

Carcano schrieb:

Ja, wie geht das denn, so einfach mal lautstark Fakenews verbreiten, aber dann ungeachtet wiederholter Nachfrage nichts belegen können?

Ich würde sagen, es geht ganz einfach. Q.e.d.

Carcano


Posting vom 06.02.2019:

Zitat Editorial Jagdzeitung, Foto 3, Klick -->>

Die Bildbeschreibung weist gleich zwei ? ? (Fragezeichen!) auf, womit ganz klar ersichtlich wurde, dass die Information nicht fraglos sondern unter Zweifel eingestellt wurde.

Bist doch sonst so gscheid.... Vermutlich ist es Deiner Aufmerksamkeit aber nur entgangen, weil zündeln und hetzen liegt Dir bestimmt fern ? ?

Wieso fragst Du denn dort nicht nach klaren Belegen für die gedruckte und damit weiter verbreitete Nachricht?

Ist doch ganz einfach!
Nur wird man Dir aber vermutlich mit Verweis auf den Quellenschutz nichts sagen wollen.


Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmoxcht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
« zurück 1 ... 6 7 8 9 10 ... 13 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang