Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
239 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf

Beitrag vom Autor bearbeitet am 30.01.19 um 23:58 Uhr.
@ Rapsjaeger #
Rapsjaeger schrieb:

Schon der Titel des Beitrages ist Müll... (Ich meine natürlich den Titel des Fernsehneitrages...)

warum das klingt gut und erfüllt seinen Zweck Übrigens auch hier wieder dumme Menschen die Hetzjagden mit Besen bewaffnet auf den Wolf veranstalteten.
1
 
@ Sucher #
Sucher schrieb:

So einer bei uns im Kindergarten , ich wüsste nicht was ich tun würde. Erzieher haben neutral zu sein und das ist hier nicht mehr der Fall !



Vergiss es! Die haben doch nen Bildungsauftrag und erzählen deshalb Deinen Kindern auch, dass Du umso mehr Zeit für sie hast, je mehr Wolfis da sind. Aber tröste Dich. In der Schule wirds noch schlimmer. Die Anzahl der Vegetarier und Veganer im Le(e)r körper wächst nicht nur in den Waldorfschulen. Dafür können sie umso besser Tiere tanzen.
10
 
@ IsarMax #
Bestes Beispiel für frühkindliche Indoktrinierung is diese " Friday for future" Scheixxe!
Wenn ich mir den Schrott durchles, den die auf ihren Transparenten stehen haben oder den sie, gefragt oder ungefragt, zum besten geben, bin ich in meiner Meinung bestärkt, dass sie lieber in der Schule was ANSTÄNDIGES lernen sollten, als Freitag vormittag mit der Linksgrünen Lehrerschaft sich in der Öffentlichkeit zu Feile zu machen!
Habe deren Eltern überhaupt sowas wie Verantwortungsgefühl?
5
 
@ Mark__Stammkohl #
Mark__Stammkohl schrieb:

Bestes Beispiel für frühkindliche Indoktrinierung is diese " Friday for future" Scheixxe!
Wenn ich mir den Schrott durchles, den die auf ihren Transparenten stehen haben oder den sie, gefragt oder ungefragt, zum besten geben, bin ich in meiner Meinung bestärkt, dass sie lieber in der Schule was ANSTÄNDIGES lernen sollten, als Freitag vormittag mit der Linksgrünen Lehrerschaft sich in der Öffentlichkeit zu Feile zu machen!
Habe deren Eltern überhaupt sowas wie Verantwortungsgefühl?



Du stellst die falsche Frage. Korrekt müsste sie lauten: Wissen die Eltern überhaupt, von welchen A... ihre Kinder intellektuell missbraucht werden? Geh mal davon aus, dass mehr als die Hälfte der Eltern gar nicht wissen, was da so abgeht. Da tönt es zuhause, dass der Freitag voll geil gewesen sei. Das finden die Eltern cool (wenns noch Eltern gibt; ist ja fast aus der Mode; voll Future ist alleinerziehend oder Patchwork mit drei Kindern von fünf Vätern o.ä.), dann kommt die Hähnchenkeule von Bofrost ins Rohr und schon gehts zum nächsten Event oder auf Facebook/Instagram Freunde treffen/posten wie geil der Future Friday war...
8
 
@ IsarMax #
IsarMax schrieb:

Du stellst die falsche Frage. Korrekt müsste sie lauten: Wissen die Eltern überhaupt, von welchen A... ihre Kinder intellektuell missbraucht werden? Geh mal davon aus, dass mehr als die Hälfte der Eltern gar nicht wissen, was da so abgeht. Da tönt es zuhause, dass der Freitag voll geil gewesen sei. Das finden die Eltern cool (wenns noch Eltern gibt; ist ja fast aus der Mode; voll Future ist alleinerziehend oder Patchwork mit drei Kindern von fünf Vätern o.ä.), dann kommt die Hähnchenkeule von Bofrost ins Rohr und schon gehts zum nächsten Event oder auf Facebook/Instagram Freunde treffen/posten wie geil der Future Friday war...


sprichst du über deine eigenen familiären Verhältnisse - so du solchene hast
3
 
@ IsarMax #
Nix da! Von wegen Hähnchenkeule!
Wer von denen richtig Hip und Ultragrün ist isst keine Hähnchenkeulen!
Der lebt VEGAN, oder ernährt sich mindestens vegetarisch. Die doofen Blagen erklären auch im Brustton der Überzeugung nur noch ganz selten bei den Eltern im Auto mit zu fahren um die Umwelt und das Klima zu schützen. Nur wenns gar nicht anders geht lassen sie sich chauffieren.
Und solchen Dummsülz meinen die ernst!
Kein Wunder warum Linke und Grüne das Mindestalter für Wahlen auf 16 Jahre runtersetzen und die Legislaturperioden am liebsten auf 10 oder noch mehr Jahre ausdehnen würden!
Die Zielklientel is da nämlich noch nicht reif genug in der Birne, um zu merken was ihnen für Schei....dreck eingetrichtert wird. Und wenn sie dann alt genug sind um zu begreifen was für nen Bockmist sie verzapft haben, ist es längst zu spät!
Mich schaudert bei dem Gedanken an unsere Zukunft!
6
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.01.19 um 03:21 Uhr.
@ Mark__Stammkohl #
Man muss nicht grün sein, um eine alternative Runde einzulegen. Mach dich locker mit Tantra und du liebst zwischendurch ein leichtes vegetarisches Menue. Vielleicht Karotte und Kürbis, Klettenwurzel, Seidentofu, Grünkohl, Zwiebelherz und zum Abschluss noch Berkäse mit Rettich? Um ein Haar hätte ich das Menue aus der Flora heute genossen. Leider hat mich die Alternative aus der Fauna mit Fischen, Muscheln, confiertem Fasan, Wildhase und noch ein paar Gängen förmlich überrollt.


0
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:

warum das klingt gut und erfüllt seinen Zweck Übrigens auch hier wieder dumme Menschen die Hetzjagden mit Besen bewaffnet auf den Wolf veranstalteten.


Schon wegen des Titels habe ich mir den Quatsch nicht angesehen.
im früheren LL-Leben als anser unterwegs...
3
 
#
Ich fand den Beitrag trotzdem interessant.
Mich würde allerdings mehr interessieren, wer von denen, die in den ganzen Internetforen wettern,
überhaupt schon persönlich Erfahrungen mit dem Vieh gemacht haben und wie viele das ganze nur vom Hörensagen kennen.
Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass der Großteil keinerlei persönliche Erfahrungen damit hat.
(Ebenso wie ich!)
Ich bin ja auch viel in Wäldern unterwegs aber auch ich kenne die ganzen Beiträge nur aus der Zeitung oder dem Internet.
Allerdings haben wir hier in der weiteren Gegend nur ein einzelnes sesshaftes Tier (GW852m, mit nachgewiesenem Riss in 35 Km Entfernung) und andere sind nur durchgezogen.
0
 
@ Gruenspecht74 #
Hab ich ja auch nich behauptet, dass man Grüner sein muss um vegetarisch zu vegetieren.
Die können von mir aus tonnenweise Grünzeug fressen! Ihre Sache!
Sie sollen nur aufhören ihre Einstellung und ihre Art zu leben als einzig seeligmachendes Tun zu propagieren und es anderen aufdiktieren zu wollen.
Und insbesondere sollen sie aufhören die Kinder mit sowas zu verarschen!
7
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang