Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
286 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf in Magdeburger Wohngebiet

« zurück 1 ... 6 7 8
@ Mark__Stammkohl #
80 kilo aufgebrochen?Halbes hemde
Da brauchst keine Angst haben.Die jagen sich ungern Schiefer ein.

Zu deiner Frage...Einfach auf die andere Straßenseite gehen.Was sonst.. Deeskalierend auftreten.
2
 
@ Rapsjaeger #
Rapsjaeger schrieb:

Und das würdest du bei einem Stück Rehwild genau so sehen...? Kann ich nicht glauben. Aber was solltest du jetzt auch anderes sagen...?


was soll ich denn dazu sagen, nur weil wir unterschiedliche Blickwinkel haben ?

Wenn da nun einer in der Ortschaft einem Reh nachfahren würde.. ich käme nicht auf die Idee, dass er es hetzt.
Vermutlich wäre die Reaktion des Fahrers auch eine Andere? Und die des Rehes wohl auch?
So ganz unmöglich wäre das nicht...

DU wärst natürlich stehen geblieben und hättest gewartet, bis der Wolf von selber verschwindet? Ohne ihm neugierig nach zu fahren?

Viele für mich unwichtige Fragen.

Ok... auch gut. Jeder wie er mag.
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





2
 
@ maguhl #
maguhl schrieb:

80 kilo aufgebrochen?Halbes hemde
Da brauchst keine Angst haben.Die jagen sich ungern Schiefer ein..


Langt schon! Man will ja noch bissl beweglich bleiben.

Zu deiner Frage...Einfach auf die andere Straßenseite gehen.Was sonst.. Deeskalierend auftreten.

Ja klar! Ich Doof, ich! Hab ich das doch glatt vergessen!
Händeklatschen, Rufen und Arm ( am besten den linken!, um Missverständnisse zu vermeiden) ausstrecken um im direkten Konfrontationsfall die geforderte Armlänge Abstand bemessen zu können!
4
 
@ Mark__Stammkohl #
Mark__Stammkohl schrieb:

Ja klar! Ich Doof, ich! Hab ich das doch glatt vergessen!
Händeklatschen, Rufen und Arm ( am besten den linken!, um Missverständnisse zu vermeiden) ausstrecken um im direkten Konfrontationsfall die geforderte Armlänge Abstand bemessen zu können!

0
 
@ Rapsjaeger #
Rapsjaeger schrieb:

Leute, nun macht euch nicht lächerlich und unglaubwürdig zugleich. Egal, was es war. Ein Tier (egal welcher Art) mit einem Auto durch die Straßen zu hetzen, ist Ausdruck eines Intellekts, der etwa unterhalb der Schuhsole anzusiedeln ist. Ich bin ganz sicher kein Freund des Zirkusses um den Wolf und erst recht nicht des Hypes ob irgendeiner angeblichen artenschutzrechtlichen Gefährdung, aber mit solchem Scheiß stellt man sich auf die gleiche dämliche Stufe auf der ich dieses blinde , 1/2 dimensionales Wolf-Ist-Alles-Geschwafel stelle.

[jagderleben.landlive.de]
Erst Hetze jetzt die Schlinge
2
 
@ KeilerHeinrich #
KeilerHeinrich schrieb:

Der hat den nächsten Dönerstand gesucht.

nee ein paar 100m entfernt ist ein Kindergarten der wollte Rotkäppchen Spielen.
Leider wurde er Ost typisch dann gehetzt das ist dort normal die Hetzen alle Fremden
3
 
« zurück 1 ... 6 7 8
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang