Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
290 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf in Magdeburger Wohngebiet

Beitrag vom Autor bearbeitet am 26.01.19 um 13:10 Uhr.
#
Ein Blick in die Leistungen der Versicherer hilft!
Zum Bleistift
Gothaer Haftpflicht + Teilkasko:
(Noch ergänzt: Auf "Mehr Leistungen anzeigen" klicken)

Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Versichert sind Schäden, die durch den Zusammenstoß mit Tieren entstehen.


Gruß Eichenschild
4
 
@ Koelner59 #
Koelner59 schrieb:

Du bist nicht auf die Kernfrage eingegangen. Was Dackelfan und mich schon früher daran beschäftigt hat:
„Wildunfall“ setzt Unfall mit Wild voraus, Wolf nicht im Jagdrecht, also Wolf kein „Wild“ und damit ist die Erstattung bei TK fraglich! Genauso zu handhaben als ob ich nach Sturm einen Ast auf der Straße treffe?
Beides kein Wildunfall 😏

Gruß Koelner



Da hätte ich jetzt eine Wissenslücke und zwar dahingehend, dass man bei wild lebenden Tieren versicherungsrechtlich zw. "Wild" und "Wildtieren" unterscheidet. Ich habe jetzt keine Lust, meinen Ordner herauszuholen, aber wenn in den Versicherungsbedingungen bzw. im Versicherungsgesetz keine - wie auch immer gelagerte- Legaldefinition getroffen wurde, muss der Versicherer auch bei einem Unfall mit Großprädatoren leisten, sofern er sich nicht irgendwo auf die Definition im Sinne des JagdR bezieht, denn streng genommen verstehen wir unter Wild alle Landwirbeltiere auf der Welt, die jagdbar sind und ein Wolf ist unzweifelhaft jagdbar. Wo und ob es legal ist, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt, wenn es rauskommt.

1
 
@ esau #
esau schrieb:

Ich finde die Kombi Wolf und Stadt gar nicht so schlecht.
Dort kann er die Ratten fangen, Mülltonen leeren und sich mit den Wauzis und Mauzis seiner "größten Fans" füttern lassen.

ich auch und es ist ja nicht die Ausnahme das Wölfe durch Dörfer und Städte laufen.
Einfach entspannt zurücklehnen was kommen muss wird kommen.
2
 
#
[www.youtube.com]
selten so ein scheues Tier gesehen
2
 
@ 2309udo #
Warum fällt mir immer ein Watschengesicht ein, wenn ich Biologen freudig grinsen sehe?
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.

Eine Zensur findet nicht statt nicht statt nicht sta ni
3
 
@ Eichenschild #
Eichenschild schrieb:

Ein Blick in die Leistungen der Versicherer hilft!
Zum Bleistift
Gothaer Haftpflicht + Teilkasko:
(Noch ergänzt: Auf "Mehr Leistungen anzeigen" klicken)

Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Versichert sind Schäden, die durch den Zusammenstoß mit Tieren entstehen.


Gruß Eichenschild

Tach auch,
gut gemacht, hatte bisher nur die Info, das bei der Teilkasko nur "Wildschaden" ersetzt wird. Bei z.B. der Huk-Teilkasko-Klassik ist der Zusammenstoß mit Tieren "jeglicher Art" ebenfalls versichert. Also auch Federwild.
2
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:

[www.youtube.com]
selten so ein scheues Tier gesehen

Klemmte der Gaszug?
2
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Klemmte der Gaszug?

nee
0
 
@ ConnyK #
ConnyK schrieb:

[www.youtube.com]
selten so ein scheues Tier gesehen


Wie bekloppt muss man eigentlich sein, um so ein Video
a) zu drehen und
b) dann noch in´s Netz zu stellen...?
im früheren LL-Leben als anser unterwegs...
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang