Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
240 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Wolf in Magdeburger Wohngebiet

@ Saupirschler #
Saupirschler schrieb:

.... oder auch mal ne Straße nur halb überqueren......


... nur wer bezahlt dann das abkratzen der Reste von Wölfi von der Karosserie, schon mal nachgedacht?

Bei VK kein Problem, aber bei TK ist das die große Frage, Versicherungsfachleute, wie steht es da mit der Kostenerstattung?
1
 
@ Austriangun #
Austriangun schrieb:

Irgendwann reicht's aber auch...



Wieso? Er kann doch noch ein paar Grünkäppchen aus der Waldorfschule fressen.

Dann passts sogar sehr.
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.
ÖXIT - wir kommen!!!
6
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

... nur wer bezahlt dann das abkratzen der Reste von Wölfi von der Karosserie, schon mal nachgedacht?

Bei VK kein Problem, aber bei TK ist das die große Frage, Versicherungsfachleute, wie steht es da mit der Kostenerstattung?



Muttu Wolframmschutz montieren. Die Australier haben sowas für Cangaroo. Funktioniert gut.
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.
ÖXIT - wir kommen!!!
5
 
@ Varminter #
Varminter schrieb:

Muttu Wolframmschutz montieren. Die Australier haben sowas für Cangaroo. Funktioniert gut.

Das ist ne Marktlücke


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
2
 
#
Wunderbar die Expertise dieser staatsbesoldeten, gut ausgebildeten Biologin und Expertin vom Wolfsbüro: “Man sieht es auch gut auf dem Video, dass er leicht verunsichert ist, die Rute einklemmt ist, er sehr genau guckt und lauscht. Das spricht alles dafür, dass es ein Tier ist, das sich hierher verirrt hat.“

Eindeutig wieder die fehlende Willkommenskultur bei unseren ostdeutschen Brüder*innen.
Dass gewisse Dinge nicht gesagt werden sollten, gehört zu den Dingen, die nicht gesagt werden sollten.
6
 
@ Varminter #
[quote]Varminter schrieb:

Muttu Wolframmschutz montieren. Die Australier haben sowas für Cangaroo. Funktioniert gut. [/quote
]
Lohnt nicht, was in Australien Sinn abgibt, ist in D reine Dekoration wg. Gefahr für Fußgänger, hilft also nicht wirklich!
0
 
@ duk #
duk schrieb:

Wunderbar die Expertise dieser staatsbesoldeten, gut ausgebildeten Biologin und Expertin vom Wolfsbüro: “Man sieht es auch gut auf dem Video, dass er leicht verunsichert ist, die Rute einklemmt ist, er sehr genau guckt und lauscht. Das spricht alles dafür, dass es ein Tier ist, das sich hierher verirrt hat.“

Eindeutig wieder die fehlende Willkommenskultur bei unseren ostdeutschen Brüder*innen.


Früher habe ich auch ab und an den Reflex der eingeklemmten Rute gehabt!
3
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Früher habe ich auch ab und an den Reflex der eingeklemmten Rute gehabt!


Und jetzt hast Du dich daran gewöhnt?
0
 
@ Watzmann #
Watzmann schrieb:


Und jetzt hast Du dich daran gewöhnt?


Routine ersetzt das Lampenfieber!
2
 
@ duk #
duk schrieb:

Wunderbar die Expertise dieser staatsbesoldeten, gut ausgebildeten Biologin und Expertin vom Wolfsbüro: “Man sieht es auch gut auf dem Video, dass er leicht verunsichert ist, die Rute einklemmt ist, er sehr genau guckt und lauscht. Das spricht alles dafür, dass es ein Tier ist, das sich hierher verirrt hat.“

Eindeutig wieder die fehlende Willkommenskultur bei unseren ostdeutschen Brüder*innen.

Und das ist nicht nur bei den Wölfen so!!!
Großstädte mal ausgenommen...


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
2
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang