Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdgelegenheit - Suche / Biete
2255 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Jagdgelegenheit - Suche / Biete
Gewerbliche Angebote sind hier nicht gestattet! Angebote können von der Forenleitung überprüft werden.

vergebe Begehungsschein / PLZ 71 südlich von Stuttgart

Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 12.06.19 um 11:44: Unterstellung
@ OberfoersterVS #
OberfoersterVS schrieb:

Ich auch, vor allem in der Pfanne


Da gibt es mit Sicherheit besseres, aber ein jeder nach seinem Geschmack!
0
 
@ Niederwildrevier #
Das glaube ich tut OVS sicher nicht! Auch wenn wir uns jagdlich sicher nicht mögen weiß ich das er einen guten Wein Geschmack hat und das er sich sicher ein gutes Netz zur Vermarktung erschlossen hat!
Da haben die jungs sicher ihre Hausaufgaben gemacht!
Wer sein Rewild an den Händler gibt bekommt entweder einen guten Preis, oder hat keine Freunde und ist nicht in der Lage zu vermarkten
1
 
@ WinterFuchs #
Wenn es nach mir ginge wird ALLES WILD DAS JAGDZEIT HAT und bei dem den ABSCHUSSPLAN NICHT ERFÜLLT IST auf der Drückjagd bejagd! Angefangen beim Marder bis zum Rotwild mit allem dazwischen. Wenn ihr euch wild nur anschauen wollt kauft euch ein Ticket für einen Tierpark!
Die Beständer machen sich oft viel Arbeit eine DJ zu organisieren, die Hunde leisten viel um das Wild vor die Schützen zu bekommen, riskieren dabei u.U. viel, und da steht dann so ein nachschattengewächs der dann aus irgendeinem Gehirnfurz Fuchs oder Reh ziehen lässt obwohl er ansprechen konnte und die Gelegenheit zum Schuss hat.
In vielen Revieren wollen die Beständer nach der DJ im Herbst auch einfach mit dem Rehwild fertig sein das man sich auf Fuchs und Sau konzentrieren kann!
Das ist auf der einen wie der anderen Seite totaler Quatsch! Fuchs laufen zu lassen ist nicht mehr oder weniger Unsinn wie es das beim Reh auch ist.
Wenn man aber schon 90% des Abschuss erfüllt hat sollte man wenigstens so viel Verstand haben eine Erhöhnung zu beantragen BEVOR man eine DJ macht, da scheitern dann wieder einige Deppen dran. Das JEDES Stück nachgesuvht gehört ist auch klar, auch daran scheitern einige Deppen.
Die Verwertbarkeit des erlegten Wildes muss gegeben sein das ist das einzige ausschliesende allerdings muss man auch so Kleinigkeiten wie Räudeprevention mit beachten und da kann es halt auch sein das Füchse nicht komplett verwertet werden aber da es ja jetzt duch " Fellwechsel" möglich ist sollte auch dem Forst und ÖJV diese Ausrede langsam ausgehen und sie sollten wenigstens ehrlich sein und zugeben das es aus Faulheit nicht getan wird!
1
 
@ Niederwildrevier #
Niederwildrevier schrieb:

Wenn man an Wildhändler verramscht verwundert das nicht.


Du bist ja ein Lustiger. Wir verkaufen an Wildhändler 0 Stck.

Aber einfach mal eine dumme Bemerkung raushauen...
0
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Da gibt es mit Sicherheit besseres, aber ein jeder nach seinem Geschmack!


Ofen für Rücken oder Keule oder Slow Cooker fürs Ragout. Die Pfanne war nur ein Synonym
1
 
@ OberfoersterVS #
Nimm mal den slowcooker und mach mal ein Curry von Reh oder Rotwild. Zuerst das Fleisch in Fond und etwas Wasser garen lassen dann kokusmilch und und Curry etwas Salz dazu und Zucchini und Paprika mit rein geben das ganze dann auf niedriger Stufe eine Stunde garen lassen.

Aus Keule und Rücken kann man auch gut Steaks schneiden für Pfanne und Grill
1
 
@ Harras #
Danke, klingt sehr lecker.
Allein deshalb darfst Du versichert sein, dass ich Rehe nicht ausrotten will!
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.06.19 um 11:04 Uhr.
@ Harras #
Lieber Harras!

Zügel dich mal ein bisschen.....!
Erstens ist es möglich auf Ansitz seinen Abschuss an Rehwild zu erlegen so wie wir es bei uns in der Regel auch tun.

Wer hat gesagt, dass ich kein Rehwild auf Bewegungsjagden erlege?
Ich halte es jedoch grundsätzlich für nicht nötig!
Kenne jedoch Reviere die nur von Bewegungsjagden Leben und es ausdrücklich erwünscht ist da sonst nicht gejagt wird!

Wie du auf die Furzide kommst ich pardoniere einen Fuchs, entzieht sich meiner Kenntnis!!!!!( letztes JJ mindestens 10 für Ferllwechsel)

Und ja ich jage lieber auf Sauen und Raubwild sowie Enten.

Winterfuchs
0
 
@ WinterFuchs #
Es ist vollkommen egal ob jemand aus einem Gehifnfurz heraus Reh oder durchs laufen lässt wenn er die Möglichkeit zum erlegen hat, BEIDES ist denen die sich die Arbeit machen gegenüber eine Frechheit!
Oft sind es aber genau die, nach deren Meinung dieses oder jenes Wild nicht freigegeben gehört, die dann eben das Wild laufen lassen.
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang