Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Suche nach den passenden Hund

« zurück 1 ... 3 4 5 6 7 ... 12 weiter »
@ Pappelberg #
Pappelberg schrieb:

Hallo,

mit Sensibilität und Führerbezogenheit kenne ich mich aus, meine Dobermanndame war da auch eine Diva.

Die Rehe haben den Einstand direkt hinterm Zaun, stehen Tagsüber auf der Streuobstwiese unterhalb. Meiner alte Sennenhündin ist das egal, die Bellt nur mal bein Fuchs.

Naja,besser `ne Diva an der Leine als im Bett !
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
3
 
@ Pappelberg #
Sehr ausgeglichene und im Haus ruhige Hunde sind Petite Bleue de Gascogne. Absolute Nasenauthisten. Suchen ist ihre Welt, stöbern tun sie gern. Hören kann man sie weit denn ihr Geläut ist wie das des Hundes von Baskerville. Meine Hündin geht vom Stand (Achtung, das siehst du als Nachteil) schon mal 800 bis 1000 m im Durchmesser in Kreisen. Kommt aber zuverlässig alle 15 Min zum Stand zurück. Im Schnitt legt sie bei 2,5 Std Zeit ca. 30 km zurück. Sagt Garmin. Bei mir ist sie tagsüber im Auslauf und kommt Abends bis früh ins Haus zur Familie. Diese Rasse ist in D noch nicht gut bekannt aber sie werden langsam immer mehr. Wer sie bei der Arbeit erlebt ist verblüfft und dann beeindruckt.
Waidmannsheil
Ute
Ich gehe den Weg meiner Vorfahrenm denn diese verlangen nicht, mich zu unterwerfen:
Ehre deine Ahnen
Verteidige deine Familie
Stehe zu deinem Wort.
1
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Naja,besser `ne Diva an der Leine als im Bett !


naja, das sehe ich anders!
0
 
@ Pappelberg #
Gude...

Unterschätze mal den Daggel net! Ich habe einen sehr hochläufigen Rüden und dazu noch eine rote Wachtelhündin. Absolutes Dreamteam beim Stöbern ... die mischen ordentlich auf! Bilder der beiden sind aufm Profil...

Gruß und wmh
Dirk
2
 
@ Erdweibchen #
Erdweibchen schrieb:

Sehr ausgeglichene und im Haus ruhige Hunde sind Petite Bleue de Gascogne. Absolute Nasenauthisten. Suchen ist ihre Welt, stöbern tun sie gern. Hören kann man sie weit denn ihr Geläut ist wie das des Hundes von Baskerville. Meine Hündin geht vom Stand (Achtung, das siehst du als Nachteil) schon mal 800 bis 1000 m im Durchmesser in Kreisen. Kommt aber zuverlässig alle 15 Min zum Stand zurück. Im Schnitt legt sie bei 2,5 Std Zeit ca. 30 km zurück. Sagt Garmin. Bei mir ist sie tagsüber im Auslauf und kommt Abends bis früh ins Haus zur Familie. Diese Rasse ist in D noch nicht gut bekannt aber sie werden langsam immer mehr. Wer sie bei der Arbeit erlebt ist verblüfft und dann beeindruckt.
Waidmannsheil
Ute



Hallo Ute,

vielen Dank für diesen Tipp, das hört sich interessant an, da werde ich mal genauer recherchieren.

Mit Fernaufklärer habe ich Hunde gemeint, die auch mal schnell 5-10 Km weg sind. Stöbern im Radius 1 Km ist perfekt, alle 15-20 min. mal kurz vorbei schauen ist genau das was ich suche.

0
 
@ vierfuessler #
vierfuessler schrieb:

Wachtel! ist doch klar!!!

Er sagte doch: kein Fernaufklärer!😇

Typisches Anforderungsprofil für einen Steyrer!👍
"Und ich bedenk', was ein jeder zu sagen hat
Und schweig' fein still
Und setz' mich auf mein achtel Lorbeerblatt
Und mache, was ich will"
Reinhard May

[www.youtube.com]
0
 
@ lohrjaeger #
lohrjaeger schrieb:

Er sagte doch: kein Fernaufklärer!😇

Typisches Anforderungsprofil für einen Steyrer!👍

und genau der ist kein Anfängerhund!
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
1
 
@ lohrjaeger #
[quote]lohrjaeger schrieb:

Er sagte doch: kein Fernaufklärer!😇

Typisches Anforderungsprofil für einen Steyrer!👍[quote]


Hallo lohrjaeger,

führst Du selber einen Steyrer oder hast Du einen in deinen Umfeld?

In wieweit sind diese Hunde nichts für Anfänger?


0
 
@ Pappelberg #
servus

Pappelberg schrieb:

Hallo Ute,

vielen Dank für diesen Tipp, das hört sich interessant an, da werde ich mal genauer recherchieren.

Mit Fernaufklärer habe ich Hunde gemeint, die auch mal schnell 5-10 Km weg sind. Stöbern im Radius 1 Km ist perfekt, alle 15-20 min. mal kurz vorbei schauen ist genau das was ich suche.


ich werfe den

Griffon Nivernais , Klick -->>

für Dich ein ein..... (Züchter kenne ich leider keinen )
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmoxcht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ Valsorey #
Valsorey schrieb:

und genau der ist kein Anfängerhund!

Warum das nicht? Bekloppte Hunde gibt es querbeet durch alle Rassen.
Gruß und Waidmannsheil
2
 
« zurück 1 ... 3 4 5 6 7 ... 12 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang